StartIntroUnsere LeistungenIhre Mehrwerte
Screenshot der CDM®-Complete Drive Management

Was bietet Ihnen unser CDM® – Complete Drive Management?

Mit dieser Dienstleistung erfasst SEW-EURODRIVE den gesamten installierten und auf Lager befindlichen Bestand an Antriebstechnikkomponenten. Dies bedeutet die Betrachtung der kompletten Antriebstechnik in Bezug auf Lager- und Variantenoptimierung, Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben (z. B. normative Änderungen) bis hin zu Verfügbarkeitszusagen im Stundenbereich. Durch den modularen Aufbau des CDM® – Complete Drive Management besteht für Sie die Möglichkeit, aus verschiedenen Leistungspaketen frei zu wählen. Sie haben die Wahl, das CDM® direkt über das Leistungspaket CDM® advanced oder gestaffelt über CDM® standard und ein nachgelagertes Upgrade zu implementieren.

Wir sind gerne für Sie da. Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen. Weitere Daten & Dokumente zum Herunterladen.

Ihre Anliegen

Bereitstellung

von Ersatzkomponenten im Stundenbereich

Transparenz und schnelle Identifikation

bzgl. installierter und auf Lager befindlicher Antriebstechnikkomponenten

strukturierte bzw. konsistente systemtechnische Erfassung

der installierten Antriebstechnikkomponenten

Transparenz

in Bezug auf die vergebenen Material-, Equipment-Nummern sowie deren Zuordnung zu der eingesetzten Antriebstechnik an ihrem technischen Platz

Transparenz

in Bezug auf verbauter und auf Lager befindlicher Antriebstechnikkomponenten

bedarfsorientierte Bestückung

eines neu aufzubauenden oder bestehenden Lagers

Optimierung

der Lagerhaltung in Bezug auf die Instandhaltungsstrategie

Reduzierung bzw. optimale Nutzung

der verfügbaren Lagerfläche

Unsere Leistungen

  Datenerhebung durch
SEW-EURODRIVE
Datenerhebung durch
Kunden
  CDM®
standard
CDM®
advanced
CDM®
standard data
CDM®
advanced data
Aufnahme der Antriebstechnikkomponenten inkl.
CDM®-Komponentenkennzeichnung und Fotodokumentation
   
Überprüfung der Einbausituation    
Erstellung von Handlungsempfehlungen    
Bauraumanalyse      
Umsetzung kundenspezifischer Umstellungsrichtlinien    
Erstellung von Musteraufträgen je Antriebstechnikkomponente
(z. B. Materialbevorratung bei SEW-EURODRIVE)
   
Ausarbeitung und Umsetzung von Reaktionsszenarien
(z. B. Ersatzlieferung von CDM®-Komponenten im Stundenbereich 24/7)
   
Datenmanagement im CDM®, auch bei Produktnachführungen bzw.
normativen Regelwerksänderungen
   
Erstellung der Kundenanlagenstruktur gemäß den Vorgaben des Auftraggebers
im CDM®
Herstellung der Verknüpfung der SEW-Seriennummer,
CDM®-Komponentennummer, technischer Platz und Material- und Equipment-Nummer
Erstellung einer Übersicht der Varianz des installierten Bestands
und/oder auf Lager befindlichen Antriebstechnikkomponenten
zur Unterstützung der Lagerbestandsoptimierung und der Reduzierung
von Antriebsvarianten
Einmalige Kundenschulung des CDM®
Erstellung eines „digitalen Servicehefts“ je CDM®-Komponente
Bearbeitung von CDM®-Datenbanknachrichten
(Kunde an SEW-EURODRIVE):

  • Korrektur der Struktur z. B.: Tausch von CDM®-Komponenten


  • Bewertung von neu eingebauten Antriebstechnikkomponenten
    (nur bei CDM® advanced)

Übersicht der installierten und eventuell auf Lager befindlichen
Antriebstechnikkomponenten
Antriebsspezifische Dokumentation je CDM®-Komponente
(wie z. B. Betriebsanleitung, Schaltbild, Servicehistorie,
Ersatzteillisten usw.) via „one click“ verfügbar

Ihre Mehrwerte

Sicherung der Anlagenverfügbarkeit im Rahmen der vereinbarten Reaktionsszenarien
Reduzierung von Stillstandszeiten durch Prozessoptimierung (z. B. schnelle Identifikation und Zugriff auf verfügbare Lagerkomponenten)
Reduzierung der Lager- und Instandhaltungskosten
Zeitersparnis durch schnellen Zugriff auf antriebsspezifische Daten und Dokumente
Bedarfsgerechte Investition bei Neubeschaffungen und daraus resultierenden Ersatzteilpaketen