Toploader

Bei einem Sammelpacker in Toploader-Ausführung müssen unterschiedlichste Produktformate mit geringstem Zeit- und Arbeitsaufwand verarbeitet werden. Das erfordert eine Automatisierung mit höchst flexibler Programmausführung – ideale Einsatzbedingung für unseren Automatisierungsbaukasten MOVI-C®.

Modulare Lösungen für robotergestützte Verpackungsanlagen

Für nicht stau- und stapelfähige Produkte setzt man in der Sekundärverpackung auf einen Sammelpacker in Toploader-Ausführung. Automatisiert werden die vorbereiteten Kartons und Trays aufgezogen und geleimt. Eine Beladevorrichtung setzt die Produkte von oben in die Kartonage, welche anschließend verschlossen und abtransportiert wird.

Zitat Helge Sünnemann, Programmierer bei OPITZ Maschinentechnik

SEW-EURODRIVE macht einem das Leben sehr leicht – gerade mit den vorgefertigten Bausteinen, die ich nur noch beschalten muss. Das spart viel Zeit.

Zitat Roland Kaluza, Konstruktionsleiter bei DIENST Verpackungstechnik

Mit SEW-EURODRIVE haben wir eine Basis geschaffen, die Individualität mit Standardisierung vereint und ein neues Niveau in unserer Branche erreicht. So kann ich mich einfach darauf verlassen, dass es immer einen Schritt weitergeht.

Für diese Art von Verpackungsmaschine bietet unser Auto­matisierungs­baukasten MOVI-C® das perfekte Zusammen­spiel zwischen Steuerungs- und Antriebstechnik. Dazu gehören fertige und parametrierbare Funktionen für alle erdenklichen Roboter­kinematiken. Dies ermöglicht eine vollständige Roboter-Steuerungs­lösung und sorgt für eine einfache Entwicklung von Automatisierungslösungen auch bei komplexen Verpackungen.

Graphik Expertentipps

Expertenwissen und Tipps

Lassen Sie sich inspirieren von Themen wie "Food- und Konsumertrends", "Vernetzte Produktion" oder "Einspar- und Optimierungspotentiale".

Mehr erfahren


Maschinenfunktionen parametrieren mit MOVIKIT®

Abziehen, Beleimen, Formen, Befüllen und Verschließen - der modulare Aufbau eines Sammelpackers vom Typ Toploader lässt sich mit den hierzu passenden Softwaremodulen MOVIKIT® MultiMotion aus dem Automatisierungsbaukasten MOVI-C® dank einfacher Parametrierung in kurzer Zeit beschreiben und realisieren. Hierzu stehen zum Beispiel Funktionen wie die elektronische Kurvenscheibe für synchronisierte Achsbewegungen und für positionsabhängige Ventilansteuerungen in Echtzeit zur Verfügung.

T

Hier klicken und mehr erfahren:

  • Zuführen & erfassen
  • Vorgruppieren & eintakten
  • Karton aufrichten
  • Roboterkinematik
  • Verschließen
  • Simulation
  • Visualisieren (PackML)

Produkt zuführen und erfassen

Förderband mit rotem MOVIGEAR® Antrieb
Förderband mit rotem MOVIGEAR® Antrieb

Unsere energieeffizienten, modularen und flexiblen Antriebspakete auf Basis von Synchron- und Asynchronmotoren sorgen im Bereich Sekundärverpackung für eine sichere Produktzuführung. Kontrolliert und protokolliert wird dabei auch dieser Teil der automatisierten Prozesse mit unserem modularen Automatisierungsbaukasten MOVI-C®.

Vorgruppieren und eintakten

Eintakten der Produkte (kleine Schachteln)
Eintakten der Produkte (kleine Schachteln)

Um die Produkte aus einem kontinuierlichen Produktstrom für die weiteren Prozesse im Toploader zu gruppieren, müssen Signale schnell erfasst und in Bewegungsprofile verarbeitet werden. Hier bietet unser MOVIKIT® AutomationFramework dem Maschinen­programmierer eine Vielzahl an getesteten Softwaremodulen für die Automatisierung von Sammelpackern. Diese Softwaremodule ermöglichen durch einfache Parametrierung eine schnelle Programmierung der nötigen Funktionen.

Fertige Elemente für ein Human-Machine-Interface (HMI) lassen sich direkt mit den Modulen verbinden und bedienen.

Karton aufrichten

Karton (Schachtel) aufrichten
Karton (Schachtel) aufrichten

Unsere Softwaremodule bieten mit MOVIKIT® MultiMotion Camming die ideale Funktionalität für das Maschinenmodul Schachtelaufrichter (Kartonaufrichter). Insbesondere mit den integrierten Kurvenscheibenfunktionen und den damit eingebundenen Ein- und Auskuppelfunktionen lässt sich schnell und perfekt aufeinander abgestimmt der Zuschnitt absaugen und synchron zum Aufrichterstempel positionieren.

Der Aufrichterstempel drückt – seinerseits auch per anwenderoptimiertem Profil – den Zuschnitt durch das Formwerkzeug. Auch hier sorgt Automatisierung aus dem Hause SEW-EURODRIVE für zuverlässige Prozesse: Unser MOVI-C® CONTROLLER steuert während des Aufrichtens die Leimventile präzise an und trägt mit einer punktgenauen Beleimung zur formstabilen Fixierung der fertigen Schachtel bei.

Roboterkinematik

Roboterkinematik
Roboterkinematik

Deltaroboter to Go: In weiteren Arbeitsschritten kommen zwei Deltakinematiken aus dem Softwaremodul MOVIKIT® Robotics zum Einsatz. Dieses Kinematik-Softwarepaket unterstützt nach schneller und einfacher Parametrierung alle denkbaren Kinematiken der Robotik.

Der Zweiarm-Deltaroboter im Sammelpacker, der komplett über unseren MOVI-C® CONTROLLER gesteuert ist, übernimmt flexibel und den individuellen Kundenanforderungen entsprechend das Einlegen der Produkte in den Displaykarton – präzise nach dem Toploader-Prinzip.

Verschließen

Schachtel verschließen
Schachtel verschließen

Zum guten Schluss: Deckel drauf! Mit unserer vollständigen Automa­tisie­rungs­plattform MOVI-C® und den Techno­logie­bausteinen werden die Leimventile präzise angesteuert und damit die Leimspur formgerecht zum Verschließen der Verpackung aufgebracht.

Das Verschließen des Kartons erfolgt über eine speziell optimierte und mit der Pneumatik synchronisierte Bahnkurve eines MOVIKIT® Kinematik­moduls. Einfache Parametrierung sorgt dabei für eine schnelle Umsetzung der entsprechenden Bewegungsprofile.

Simulation

Wir machen Softwareerstellung einfacher und effizienter. Damit es bei der Inbetriebnahme der Maschine nicht zu ungeplanten Überraschungen kommt, lassen sich alle vorgefertigten Funktionen mit unseren Softwaremodulen MOVIKIT® visualisieren und vor allem ausgiebig testen.

Das gibt Planungssicherheit bei der Automatisierung des Toploaders, spart Zeit und verringert Ausschuss und Materialkosten.

Visualisieren (PackML)

Visualisieren (PackML)
Visualisieren (PackML)

Visualisierung vereinfacht die Bedienung: Das von SEW-EURODRIVE bereitgestellte MOVIKIT® AutomationFramework ist eine ideale Softwareplattform, mit der Programmierer ihre Maschinensoftware klar und einfach strukturieren können. Auf Basis von PackML programmiert, erfüllt es den internationalen Standard zur Steuerung von Maschinen im Bereich der gesamten Verpackungslinie und ist damit weltweit akzeptiert und bekannt.

Der Vorteil dieser Lösung ist die durchgehende Standardisierung hinsichtlich Diagnose, Alarm­handling und Rezeptur­verwaltung. Große Hersteller aus dem Lebensmittelbereich schätzen sehr, dass sie auf diese Weise alle Maschinen in einer Produktionshalle in gleicher Weise bedienen können. Die PackML-Struktur ist prinzipiell für jede beliebige Maschine anwendbar.


MOVI-C® – unser Allrounder für Ihre Maschinenautomatisierung

Robotergestützte Maschinenelemente lassen sich mit der Automatisierungsplattform MOVI-C® parametrieren und ins Ablaufsteuerungsprogramm integrieren. Der Software-Baukasten MOVIKIT® Robotics unterstützt dabei mehrere Dutzend verschiedener Kinematik-Modelle, welche in zahlreichen Varianten bereitstehen. Zur Programmierung und Inbetriebnahme des Roboters kann unser voll von MOVI-C® unterstütztes Handbediengerät genutzt werden.

Automatisierungsbaukasten MOVI-C®

  • modular
  • voll integrierbar
  • alles aus einer Hand
Mehr erfahren
Kontakt

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Best Practise
Volumenreduzierer für Versandkartons von OPITZ

OPITZ Maschinen­technik

Volumenreduzierer für Versandkartons

Verpackungsmaschine mit Pizzakartons

DIENST Verpackungs­technik

Pizza-Verpackungsmaschine

Zuletzt besucht