Kontaktformular Standorte/Kontakt weltweit Standort Deutschland

Antriebskomponente für den Portalkran im Rheinhafen

  • Portalkran im Rheinhafen Germersheim mit Industriegetrieben von SEW-EURODRIVE

    Mit zwei Industrie­getrieben und weiteren Antriebs­komponenten von SEW-EURODRIVE erreicht der Portalkran im Rheinhafen Germersheim eine maximale Betriebs­sicherheit.

Der Portalkranhersteller im Rheinhafen Germersheim ist bei der Betriebssicherheit mit ein Vorreiter im Kranbau. Philosophie ist, nicht das technisch zulässige Minimum zu verbauen, sondern ein solides Endprodukt mit ausreichenden Reserven zu liefern.

Portalkran in Germersheim: die Kraft vom Rhein

Referenzvideo Antriebe von SEW-EURODRIVE in Portalkran in Germersheim
Antriebe von SEW-EURODRIVE in Portalkran im Rheinhafen

Das Video wird geladen...

Referenzvideo Antriebe von SEW-EURODRIVE in Portalkran in Germersheim

Das Firmengelände des Herstellers der Portalkräne befindet sich unweit des Rheins. Das erleichtert die Verladung und den Transport der Kräne per Schiff. Bis ein Kran fertig ist, dauert es etwa ein Jahr: von der Planung, über den Metallbau und die elektrische Ausrüstung bis zur Montage, Inbetriebnahme und TÜV-Abnahme.

Aufgrund der hohen Anforderungen für einen verlässlichen Containerumschlag ist es von größter Bedeutung, dass alle Komponenten im Verbund einwandfrei und dauerhaft arbeiten.

Dabei sind für den Hersteller nicht nur die zuverlässige Funktion der Antriebseinheiten wichtig. Auch eine problemlose Projektierung bis hin zu den erforderlichen Serviceleistungen eines solch soliden Portalkrans spielen eine wichtige Rolle.

Größtmögliche Betriebssicherheit und Leistungsstärke für den Containerumschlag

Der im Hafen Germersheim arbeitende Portalkran ist 126 m lang, hat eine Eigenmasse von 680 Tonnen und kann eine 65-Tonnen-Last befördern. Eine derartige solide Maschinenbautechnik benötigt ebenso solide und kraftvolle Antriebe für das Hubwerk. Zwei 690-V-Drehstrommotoren mit zwei nachgeschalteten Industriegetrieben der Baureihe X3FS250/B bilden die Antriebseinheit. Sie bilden die Muskeln des Krans. Sie verleihen dem Hubwerk eine Geschwindigkeit bis 80 m / min. Die Nennleistung der beiden Getriebe beträgt je 477 kW, der Nenndrehmoment 175 kNm. Das Getriebe ist mit der Seiltrommel über eine Bolzenkupplung verbunden. Diese wird von SEW-EURODRIVE montiert mitgeliefert.

Weitere Antriebskomponenten von SEW-EURODRIVE sichern eine effektive Beförderung

Um LKWs und Züge korrekt zu beladen, ist das gesamte Maschinenhaus um 280 Grad drehbar. Aus diesem Grund ist es auf einem Drehkranz beweglich gelagert. Der Kranbauer entschied sich für 2 Kegelradgetriebe-Motoren des Typs K107 mit 7,5 kW Nennleistung. Die Motoren sind verstärkt isoliert und mit Heizbändern, Temperaturfühler und Bremse ausgestattet. Für die Katzfahrt von Maschinenhaus und E-Container auf dem Portalkran kommen 4 Kegelradgetriebe-Motoren KT127 mit einer Leistung von 37 kW zum Einsatz. Die Fahrantriebe weisen eine Hohlwelle mit der patentierten TorqLOC®-Klemmverbindung von SEW-EURODRIVE auf. Diese kraftschlüssige Klemmverbindung besitzt günstige Toleranzfelder und ist auch gut zu demontieren. Somit stellt sie eine servicefreundliche Alternative zu den herkömmlichen Verbindungstechniken wie Passfeder oder Schrumpfscheibe dar. Für die Fahrantriebe verbaute der Hersteller 24 Kegelradgetriebe-Motoren des Typs KT127 mit einer Leistung von jeweils 22 kW. Davon 4 Antriebe mit einem Geber. Diese messen Weg und Winkel der Portalfahrt. Die Umrichtersteuerung verarbeitet diese Messwerte anschließend. Um eine bessere Sicht auf die Container zu haben, kann der Krankführer seine Kabine vor und zurück fahren. Ein dezentraler Getriebemotor mit integriertem Frequenzumrichter der Baureihe MOVIMOT® dient als Fahrantrieb der Kabine.

Kraftvolle Antriebstechnik für 65 Tonnen Lastbeförderung

Kundenanforderung

Bei der Fertigung von Förder- und Krananlagen war es dem Hersteller wichtig, eine größtmögliche Betriebssicherheit aller Antriebseinheiten zu haben, dies verbunden mit zuverlässigen Service-Dienstleistungen.

Unsere Lösung

Dank unserem Know-how in der Antriebstechnik und den dazugehörigen Branchenkenntnissen haben wir eine passende und leistungsstarke Antriebslösung mit Komponenten von SEW-EURODRIVE zur Verfügung stellen. Die gewünschten Serviceanforderungen haben wir ebenso erfüllt.

Kontakt
Kontaktaufnahme zur Branchenreferenz Portalkran

Wir sind gerne für Sie da!

Sie haben eine konkrete Anwendung und möchten von uns beraten werden? Schicken Sie uns eine Nachricht mit Ihren Fragen.

Jetzt anfragen
Kontakt
Kontakt - PLZ-Suche

Finden Sie Ihren lokalen Ansprechpartner

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Zuletzt besucht