• Detailinformationen zu Ihrem individuellen Produkt
  • CAD-Daten und Dokumentationen zu Ihrer Konfiguration
  • Direkte Möglichkeit zur Angebotsanfrage oder Bestellung
Jetzt Produkt konfigurieren
Ihre Vorteile

Durchgängig
Ergänzung des Portfolios um sichere I/O-Klemmen und weitere nicht-sichere-Funktionsmodule, die über den selben Koppler betrieben werden.

Servicefreundlich
Montage- und Servicefreundlichkeit dank einfachster und schneller Montage durch sicheren Schiebemechanismus.

Platzsparend
Platzsparende, treppenförmige Verdrahtungsebene mit Federzugklemmtechnik.

Skalierbar
Mit zusätzlichen Versorgungsmodulen – bis zu 64 Module am Rückwandbus möglich.

Steuerungstechnik Schaltschranktechnik Dezentrale Antriebstechnik Antriebstechnik
Das richtige Werkzeug für die passgenaue Lösung

In Kombination mit dem neuen MOVI-C® CONTROLLER-Portfolio entsteht ein ideales Zusammenspiel des Produktportfolios von SEW-EURODRIVE sowie externen Feldgeräten. Nutzen Sie das breite Angebot an Funktionsmodulen und deren Kombinationsmöglichkeiten. Einfach über den Buskoppler in den EtherCAT®-Bus der Steuerung integrieren und volle Funktionalität in der täglichen Praxis nutzen: z. B. Einlesen von binären wie analogen Signalen oder SSI-Gebersignalen, oder die Daten von Zähler- oder Messmodulen, z. B. von Energieverbräuchen gewinnen.

Auch für die speziellen Anforderungen in funktional sicheren Bereichen stehen für Safety over EtherCAT® passende I/O-Module zur Verfügung.

NEU: Digitale 16-fach I/O-Module

Digitale Module mit 16 Ein- und Ausgangskanälen ermöglichen ein kompaktes und platzsparendes Design Ihrer Anlage. Die Module besitzen eine montagefreundliche Verdrahtungsebene mit Federzugklemmentechnik.

Kontaktformular Standorte/Kontakt weltweit Standort Deutschland

Eigenschaften und technische Daten

Eine Moduleinheit besteht aus Terminalmodul und Elektronikmodul. Diese sind mit einem sicheren Schiebe- und Rastmechanismus verbunden. Das Terminalmodul vereint Klemmen, Aufnahme für das Elektronikmodul und den Rückwandbusverbinder. Im Servicefall wird somit nur das Elektronikmodul durch einfaches Herausziehen aus dem Terminalmodul getauscht – die Verdrahtungen und Montage auf der 35-mm-DIN-Profilschiene bleiben bestehen. Durch den Einsatz von zusätzlichen Versorgungsmodulen können die Elektronikmodule mit Spannung versorgt und/oder in getrennte Potenzialgruppen aufgeteilt werden.

Die auf dem Terminalmodul treppenförmig angeordneten Klemmen mit der bewährten und besonders sicherkontaktierenden Federzugtechnik ermöglichen die schnelle, übersichtliche und sichere Verdrahtung. Durch die integrierten Status-LEDs und den Beschriftungsstreifen auf der Front der Elektronikmodule ist eine kanalgenaue, eindeutige Zuordnung und Ablesbarkeit der Kanalzustände sichergestellt. Das Rückwandbuskonzept mit einer Geschwindigkeit von 48 Mbit/s ermöglicht sehr kurze Reaktionszeiten.

Darüber hinaus ist durch digitale Ein- und Ausgangsmodule mit bis zu 16 Kanälen eine hohe Anlagendichte zu erzielen.

Einsatzgebiete der I/O-Module

Unsere I/O-Module kommen immer dann zum Einsatz, wenn Sie Aktoren, Sensoren oder andere Feldgeräte in Ihr Automatisierungsnetzwerk einbinden wollen.

Zuordnung zum obigen BildAnwendungsbeispieleBezeichnungMögliche Sensoren und Feldgeräte
1Anwesenheitskontrolle/Referenzinitiatoren
(binäre Signale)
ODI..C
ODO..C
Optoelektronische Sensoren, Ultraschallsensoren, induktive/kapazitive Sensoren, Laserlichtschnittsensoren, Druckmarkentaster, Lichtsäulen, Fluidsensoren
2Höhenkontrolle/Entfernungsmessung
(analoge Signale)
OAI..C
OAO..C
Optoelektronische Entferungsmessgeräte, Ultraschallsensoren, Inertialsensoren
3Auswertung von Gebersignalen
(Zählermodule/SSI-Modul)
OSM12C
OSM13C
OSM14C
Drehgeber, Encoder
4Wägezelle/DehnungsmessstreifenOSM11CDehnungsmessstreifen
5Serielle SchnittstellenORS11CLaserlichtschnittsensoren, optoelektronische Entfernungsmessgeräte, optische Identifikationssensoren, RFID
6TemperaturmessungOAI45CTemperaturfühler Pt100, Pt1000, Ni100, Ni1000
7EnergiemessungOEM12Cdreiphasige Versorgungsnetze
8Gefahrenstellenabsicherung mit Hand- und Hintertretschutz/funktionale Sicherheit OFI41C
OFO41C
Sicherheitslichtgitter, Safety Scanner, Sicherheitsschalter, Sicherheitszuhaltung, Not-Halt

Kommunikation

Bei der Verwendung stehen die Interface-Module EtherCAT® und CANopen zum Datenaustausch zur Verfügung. Die I/O-Module sind mit einem Versorgungsmodul zur Spannungsversorgung ausgestattet und unterstützen bis zu 64 Elektronikmodule am Rückwandbus.

Zertifizierungen/Konformität

  • CE (Europäischer Wirtschaftsraum)
  • RoHS (China)
  • cULus (USA, Kanada)
  • UKCA (Vereinigtes Königreich)
  • WEEE (Europäischer Wirtschaftsraum)

Buskoppler

ModulBeschreibungEigenschaftenDatenblatt
OCE12CBuskoppler
  • Buskoppler EtherCat® (SBusPLUS)
Zum Datenblatt
OCC11CBuskoppler
  • Buskoppler CAN (SBus)
Zum Datenblatt

Digitale Ein- und Ausgangsmodule

ModulBeschreibungEigenschaftenDatenblatt
NEU: ODI161CDigitales Eingangsmodul
  • 16 ×DI
  • DC 20.4 –28.8 V
  • 2.3 mA
Zum Datenblatt
NEU: ODO161CDigitales Ausgansmodul
  • 16 ×DO
  • DC 20.4 –28.8 V
  • 0.5 A
Zum Datenblatt
ODI24CDigitales Eingangsmodul
  • 2 × DI
  • DC 24 V
  • Eingangsfilter Zeitverzögerung parametrierbar 2 μs - 3 ms
  • ETS-Funktion mit µSek Time stamp
Zum Datenblatt
ODI42CDigitales Eingangsmodul
  • 4 × DI (schnell)
  • DC 24 V
  • Eingangsfilter Zeitverzögerung parametrierbar 2 µs - 4 ms
Zum Datenblatt
ODI43CDigitales Eingangsmodul
  • 4 × DI
  • DC 24 V
  • 2/3-Leiter-Anschluss
Zum Datenblatt
ODI81CDigitales Eingangsmodul
  • 8 × DI
  • DC 24 V
Zum Datenblatt
ODO21CDigitales Ausgangsmodul
  • 2 × DO
  • DC 30 V
  • AC 230 V
  • 3 A
  • potenzialgetrennt je Kanal
  • Relais
Zum Datenblatt
ODO41CDigitales Ausgangsmodul
  • 4 × DO
  • DC 24 V
  • 2 A
Zum Datenblatt
ODO81CDigitales Ausgangsmodul
  • 8 × DO
  • DC 24 V
  • 0.5 A
Zum Datenblatt
ODO82CDigitales Ausgangsmodul
  • 8 × DO
  • DC 24 V
  • 0.5 A
  • NPN
Zum Datenblatt

Analoge Ein- und Ausgangsmodule

ModulBeschreibungEigenschaftenDatenblatt
OAI42CAnaloges Eingangsmodul
  • 4 × AI
  • 16 Bit
  • Strom 0(4) - 20 mA
Zum Datenblatt
OAI41CAnaloges Eingangsmodul
  • 4 × AI
  • 16 Bit
  • Spannung -10 V - +10 V
Zum Datenblatt
OAI44CAnaloges Eingangsmodul
  • 2 × AI
  • 16 Bit
  • Spannung -80 mV - +80 mV
  • TC Typ J, K, N, R, S, T, B, C, E, L
  • reduzierte Parameterbytes
Zum Datenblatt
OAI45CAnaloges Eingangsmodul
  • 4 × AI
  • 16 Bit
  • Widerstand 0 - 3000 Ohm
  • Widerstandsmessung 2-, 3- und 4-Leiter
  • Widerstandstemperaturgeber Pt100, Pt1000, NI100 und NI1000
Zum Datenblatt
OAO42CAnaloges Ausgangsmodul
  • 4 × AO
  • 12 Bit
  • Strom 0(4) - 20 mA
Zum Datenblatt
OAO41CAnaloges Ausgangsmodul
  • 4 × AO
  • 16 Bit
  • Spannung -10 V - +10 V
Zum Datenblatt

Safety-Module

  • Safety over EtherCAT® I/O-Module mit jeweils 4 sicheren Ein- und Ausgängen
  • zur Auswertung und logischen Verknüpfung die Module über den Buskoppler mit einer Sicherheitssteuerung verbinden
ModulBeschreibungEigenschaftenDatenblatt
OFI41CSichere digitale Eingabe
  • 4 × SDI
  • DC 24 V
  • 0.5 A
  • Safety
Zum Datenblatt
OFO41CSichere digitale Ausgabe
  • 4 × SDO
  • DC 24 V
  • 0.5 A
  • Safety
Zum Datenblatt

Funktionsmodule

ModulBeschreibungEigenschaftenDatenblatt
NEU: OSS21CSchrittmotorklemme
  • Geber Schnittstelle 5V/TTL
  • DC 48 V, 5 A
  • 3 digitale Eingange, 1 digitaler Ausgang
  • Kommunikation über Buskoppler OCE12C
Zum Datenblatt
OSM11CAnaloge Eingabe DMS
  • Direkter Anschluss einer Widerstandsvollbrücke (DMS) oder Wägezelle
  • 4- bzw. 6-Draht-Anschluss
  • 16 (24) Bit Auflösung
  • Absolute Genauigkeit Grundfehler ±0,1 % (± 0,01 %)
  • Onboard Stromversorgung 2V5, 5 V, 7V5, 10 V und 12 V
Zum Datenblatt
OSM12CSSI-Modul
  • SSI - Encoder, Master- oder Slave-Betrieb
  • Geberfrequenz 125 kHz – 2 MHz
  • µs-Zeitstempelfunktion
  • Alarmfunktion
  • Diagnosefunktion
Zum Datenblatt
OSM13CZählermodul
  • 1 × Zähler 32 Bit (AB), DC 24 V
  • bis 400 kHz
  • 1x DO, DC 24 V für Vergleichsfunktion
  • 0.5 A
Zum Datenblatt
OSM14CZählermodul
  • 1 × Zähler 32 Bit (AB), DC 5 V
  • bis 2 MHz (Differenzsignal)
  • Vergleichsfunktion
Zum Datenblatt
OEM12CEnergiemessmodul
  • AI 1 × 3 Ph, 230 / 400 V
  • 3-Phasen und N-Leiter
  • Strombereich 1A (erweiterbar über Stromwandler)
  • Remanente Speicherung der Energiewerte; Diagnosefunktion
  • Auflösung Messwert 24 Bit
  • Vorhandene Messgrößen: Spannung und Strom, Elektrische Leistung, Elektrische Arbeit, Harmonische Oberwellen, Phasenverschiebung cos phi, Frequenz
Zum Datenblatt
ORS11CRS422/485-Schnittstelle
  • RS422/485-Schnittstelle
  • Protokolle ASCII, STX/ETX, 3964(R) und Modbus RTU (Master, Slave)
Zum Datenblatt

Stromversorgungs-, Verteiler- und Zubehörmodule

ModulBeschreibungEigenschaftenDatenblatt
OPV81CPotenzialverteiler
  • 8 × DC 24 V-Klemmen
Zum Datenblatt
OPV82CPotenzialverteiler
  • 8 × DC 0 V-Klemmen
Zum Datenblatt
OPV41CPotenzialverteiler
  • 4 × DC 24 V-Klemmen
    4 × DC 0 V-Klemmen
Zum Datenblatt
OPM11CVersorgungsmodul
  • Einspeisespannung DC 24 V
  • 10 A
  • Verpolschutz
  • Überspannungsschutz
Zum Datenblatt
OZB11CBusblende
  • 1 Stück
Zum Datenblatt
OZS11CSchirmschienen-Träger
  • 10 Stück
Zum Datenblatt