Datenschutzerklärung SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG

Die SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG (künftig: SEW-EURODRIVE) freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website, die Nutzung unserer mobilen Apps sowie über Ihr Interesse an unseren Produkten und unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Daher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Regelungen, insbesondere der Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Auf dieser Website stellen wir Ihnen die Informationen zur Datenverarbeitung bei Verarbeitungsvorgängen durch SEW-EURODRIVE bereit. Bitte wählen Sie in der nachfolgenden Tabelle aus, zu welcher Verarbeitung Sie nähere Informationen wünschen.

Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Ernst-Blickle-Str. 42, 76646 Bruchsal, Tel. 07251 75-0, Fax 07251 75-1970, E-Mail sew-webmaster@sew-eurodrive.de . Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns oder zum Thema Datenschutz allgemein wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter der oben genannten Adresse oder per E-Mail an datenschutz@sew-eurodrive.de .

I. Personenbezogene Daten

II. Datenschutzhinweis für die Websites http://www.sew-eurodrive.de & http://www.sew-eurodrive.com (mit Cookie-Richtlinie)

III. Datenschutzhinweise für Kunden und Interessenten von SEW-EURODRIVE

IV. Datenschutzhinweise für Bewerber bei SEW-EURODRIVE

V. Ihre Rechte als betroffene Person

I. Definition personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören zum Beispiel Ihr Name, Ihre (dienstlichen) Kontaktdaten, Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie die Beziehung zu einem Unternehmen und Ihre Interaktion/Aktivitäten mit uns.

Bei Nutzung unserer Website oder Apps können an personenbezogenen Daten beispielsweise Informationen über Ihre Nutzung unserer Website oder Apps verarbeitet werden. Dazu gehören z. B. Verbindungsdaten oder von Ihnen abgerufene Quellen. Diese Angaben werden in der Regel durch die Verwendung von Logfiles und Cookies erhoben.

Bei Bewerbungen gehören zu personenbezogenen Daten zum Beispiel Ihr Name, Ihre (dienstlichen und privaten) Kontaktdaten, Adresse, Hobbys oder Informationen über Erkrankungen und zum steuerrechtlichen Status (mit Religionszugehörigkeit). Als Bewerbungsdaten behandeln wir alle von Ihnen an uns übermittelten Informationen, neben Ihrem Lebenslauf ggf. auch Ihr Foto, eventuelle Angaben zum Gesundheitszustand oder sonstige private Informationen.

II. Datenschutzhinweis für die Websites http://www.sew-eurodrive.de & http://www.sew-eurodrive.com und unsere Apps (mit Cookie-Richtlinie)

Nachfolgend möchte Ihnen die SEW-EURODRIVE, als Betreiberin der Websites http://www.sew-eurodrive.de und http://www.sew-eurodrive.com und Entwicklerin verschiedener Mobile Apps, einen Überblick geben, wie wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website und weiteren Online-Kontaktformen gewährleisten und welche Arten von personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeiten.

1. Verarbeitung von Daten – Angebote unserer Website
Bei Zugriff auf unsere Website werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Zudem wird die IP-Adresse übertragen und dazu verwendet, den von Ihnen gewünschten Dienst zu nutzen. Diese Informationen fallen bei Nutzung des Internets zwingend an und sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Websites korrekt auszuliefern und werden von uns benötigt, um die ständige Verfügbarkeit der Website sicherzustellen. Nach einem Zeitraum von in der Regel wenigen Wochen, werden diese Logfiledaten von uns anonymisiert bzw. gelöscht, soweit wir nicht untenstehend eine erweiternde Datenverarbeitung beschreiben. Sofern Sie uns eine Anfrage per E-Mail zukommen lassen, erheben wir Ihre mitgeteilten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage und werden ggf. Ihren geäußerten Wünschen nachkommen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist je Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO.

Wenn Sie Dienstleistungen in Anspruch nehmen, die auf unserer Website angeboten werden, können wir weitergehende personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Diese verarbeiten wir, soweit es für die Erbringung der von Ihnen gewünschten Leistungen erforderlich ist. Daneben können Sie auf freiwilliger Basis weitere personenbezogene Daten anlegen. Die Rechtsgrundlage beschreiben wir bei den nachfolgend jeweils einzeln dargestellten Funktionen und Angeboten.

Falls Sie uns Ihre Kontaktdaten im Rahmen eines Vertragsschlusses oder über eine Registrierung bei unserem Kundenportal mitteilen, beachten Sie bitte die unter III. genannten Hinweise zum Datenschutz.

Eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten durch uns oder weitere Unternehmen der Gruppe oder Dienstleister über diese Zwecke hinaus erfolgt je nach von Ihnen gewählten Verwendungen, wie nachfolgend dargestellt oder wenn Sie eine Einwilligung erteilt haben.

2. Sicherheitshinweise und externe Links
Wir treffen auf unseren Websites technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um bei uns gespeicherte personenbezogene Daten vor einem Zugriff durch Dritte, einem Verlust oder Missbrauch zu schützen und einen gesicherten Datentransfer zu ermöglichen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es aufgrund der Struktur des Internets und des E-Mail-Versands bei der Übertragung von Informationen zu einem ungewollten Zugriff durch Dritte kommen kann. Es liegt daher auch in Ihrem Verantwortungsbereich, Ihre Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen. Unsere Websites enthalten Links zu anderen Websites anderer Anbieter. SEW-EURODRIVE ist für die Datenschutz-Policies oder den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

3. Kunden- und Online-Support
In unserem Online-Support-Konto unter https://www.sew-eurodrive.de/de_de/online_support/ ermöglichen wir Ihnen eine umfassende Interaktion mit uns. Durch Registrierung haben Sie Zugriff auf eine Vielzahl von Funktionen und Dienstleistungen der SEW-EURODRIVE. Die Verarbeitungszwecke und verarbeiteten Daten ergeben sich aus den einzelnen Funktionen, z.B. die Vorbereitung von Kaufverträgen, Anforderung des Lieferstatus oder bei Durchführung eines Störungsmanagements.

Rechtsgrundlage für Ihre Anmeldung zum Online-Support ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO. Für die Beauftragung konkreter Leistungen und die Weiterverarbeitung Ihrer Daten beachten Sie bitte unsere ergänzenden Datenschutzhinweise unter III.

4. Werbliche Mailings
Wir können Ihnen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen per E-Mail zukommen lassen, wenn Sie uns Ihre Einwilligungserklärung erteilt haben (z.B. unter folgendem Link) oder wir Ihre Kontaktdaten im Rahmen eines Vertragsschlusses erhalten haben. Die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung wird unter folgendem Link beschrieben. Wir können Ihnen weiterhin Informationen zu Veranstaltungen, Messe-Events, Produkten und Dienstleistungen per Post zukommen lassen, wenn wir Ihre Adressen erhalten und Sie den Informationen nicht widersprochen haben. Weitere Information zur werblichen Nutzung Ihrer Daten bei Bestehen einer Geschäftsbeziehung erhalten Sie untenstehend unter Nr. III) 1) c).

Sie können die Einwilligung zum Erhalt der werblichen Mailings natürlich jederzeit widerrufen bzw. gegen die werbliche Nutzung widersprechen. Zur Ausübung Ihres Widerrufs rufen Sie am einfachsten www.sew-eurodrive.de/einwilligung auf oder senden uns eine E-Mail an abbestellen@sew-eurodrive.de .

5. Verarbeitung von Daten - Unsere mobilen Apps
Wir bieten verschiedene mobile Apps im Apple App Store und dem Google Play Store an. Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Zudem erhebt der App-Store eigenständig verschiedene Daten und stellt Ihnen Analyseergebnisse zur Verfügung. Auf diese Datenverarbeitung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

Bei Nutzung der Apps verarbeiten wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen. Wenn Sie unsere mobilen Apps nutzen möchten, verarbeiten wir grundsätzlich die oben unter 1. für Websites beschriebenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Zudem kann es zur Erbringung der Funktionen der App erforderlich sein, Daten wie Ihre Gerätekennzeichnung, eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity), eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity), Mobilfunknummer (MSISDN), MAC-Adresse für WLAN-Nutzung, Name Ihres mobilen Endgerätes, E-Mail-Adresse zu verarbeiten, wenn das für die Erbringung von Ihnen aufgerufener Funktionen technisch erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist auch hier Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

6. Verarbeitung von Online-Daten bei SEW-EURODRIVE („Cookie-Richtlinie“)

a) Informationen zum Einsatz von technischen Hilfsmitteln (insbes. Cookies)
Unsere Website (und teilweise unsere Apps) verwenden technische Hilfsmittel für verschiedene Funktionen, insbesondere sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unsere Angebote nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wir verwenden sowohl sogenannte temporäre Cookies, die mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht werden („Session Cookies“), als auch persistente (dauerhafte) Cookies.

Sie haben bei Aufruf unserer Website (bzw. Nutzung der Apps) und jederzeit später die Wahl, ob Sie das Setzen von Cookies bzw. einzelne weitere Funktionen zulassen möchten. Änderungen können Sie in Ihren Browsereinstellungen oder über unseren Consent-Manager vornehmen. Sofern Sie Funktionen oder Cookies ablehnen, ist es möglich, dass Sie unser Angebot nicht vollständig nutzen können.

Bei dem Einsatz von Cookies unterscheiden wir zwischen den zwingend erforderlichen Cookies (zu Anzeige und Betrieb der Website) und den Cookies für weitergehende Zwecke wie anonyme Messung von Zugriffszahlen (funktionale Cookies) und Marketing Cookies (Werbezwecke, Darstellung relevanter und personalisierter Inhalte). Nachfolgend stellen wir die verschiedenen Verarbeitungszwecke und konkret genutzten Dienste vor und beschreiben die stattfindende Datenverarbeitung.

b) Zwingend erforderliche Funktionen und Cookies bei Nutzung der Webseite/ Apps
Wir setzen Funktionen ein, die für die Nutzung unserer Webseiten/ Apps zwingend erforderlich sind. Darunter fallen sog. Session-Cookies, die es uns ermöglichen, Sie wiederzuerkennen, während Sie die Seite im Rahmen einer einzelnen Session besuchen. Diese Session-Cookies tragen zur sicheren Nutzung unseres Angebotes bei, indem sie z.B. die Nutzung der Online-Support-Funktionen ermöglichen. Diese Funktionen sind im Cookie-Consent-Tool ersichtlich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchst. f DSGVO.

c)Einsatz von Funktionen zur Erfassung des Nutzungsverhaltens (Tracking) mit Widerspruchsmöglichkeit:
Der Einsatz von Tracking-Funktionen, die vor allem mittels Cookies Informationen erheben, ermöglicht es uns, die Nutzung unserer Website zu analysieren und sie dadurch zu verbessern. Dazu können wir entweder Nutzungsstatistiken (anonyme Ergebnisse) verwenden oder Funktionen einsetzen, mit denen wir Nutzer bei einem erneuten Zugriff auf unsere Webseite wiedererkennen und dadurch Nutzungsvorgänge einer intern vergebenen Kennziffer (Pseudonym) zuordnen. So können wir Zugriffe auf unserer Webseite erfassen und zusammenhängend analysieren.

Konkret werden folgende Tracking-Funktionen eingesetzt:

(1) Erstellung von Nutzungsstatistiken über etracker
Auf dieser Website werden Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland ( www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten verwendet. Es werden dabei grundsätzlich Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen etracker-Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen. Darüber hinaus können wir auch die etracker-Variante ohne Cookies einsetzen, bei der wir die hier beschriebene Datenverarbeitung in geringerem Umfang durchführen.

Die dadurch erzeugten Daten werden in unserem Auftrag von etracker ausschließlich in Deutschland nach unseren Vorgaben verarbeitet und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. Etracker führt keine Datenverarbeitung zu eigenen Zwecken durch und wurde hinsichtlich der Einhaltung der EU-Datenschutzstandards unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Analyse über die Nutzung unserer Website und die Gewinnung von Statistiken über die Website-Nutzung, um die regelmäßige Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts sicherstellen zu können, so dass unsere Website für Sie als Nutzer interessanter ausgestaltet werden kann. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich pseudonymisiert oder anonymisiert. Eine andere Verarbeitung oder Zusammenführung mit anderen Daten von etracker oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können der hier beschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt:

Ich widerspreche der Datenverarbeitung durch etracker auf dieser Website hier
Sie wurden erfolgreich von der Zählung ausgeschlossen.
.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

(2) Erstellung von Nutzungsstatistiken durch SEW-EURODRIVE
Weiterhin nutzen wir ein eigenes, intern erstelltes Tool, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Wir setzen dabei eine Anonymisierungsfunktion ein, so dass keine personenbezogenen Daten von Ihnen nach Erstellung der Statistiken gespeichert werden können. Rechtsgrundlage für die Erstellung dieser Analysen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO. Im Rahmen der Auswertung werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichern wir ausschließlich auf unseren Servern in Deutschland.

Die Verhinderung des firmenbezogenen Trackings, so dass wir noch allgemeine Statistiken erheben können ist möglich, indem Sie unter folgendem Link dem Tracking mit dem Tool der SEW-EURODRIVE widersprechen. Wenn Sie keine Art von Analysen bei Nutzung über Ihr Endgerät wünschen, widersprechen Sie dem Tracking mit dem Tool der SEW-EURODRIVE hier.
Sie wurden erfolgreich von der Zählung ausgeschlossen.

d) Funktionen mit Einsatz von Cookies nach Ihrer Einwilligung

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht zu den Funktionen, die von uns mit Ihrer zu Beginn der Nutzung der Webseite erteilten Einwilligung eingesetzt werden. Hierbei handelt es sich um Funktionen, die für Werbezwecke eingesetzt werden und dafür Cookies nutzen.

Einsatz von Funktionen für Werbezwecke

Wir setzen Funktionen, die Cookies nutzen, für Marketingzwecke ein, etwa um Werbung an den Interessen eines Webseitenbesuchers auszurichten. Sie werden außerdem dazu verwendet, die Häufigkeit der Anzeigen zu begrenzen und die Effektivität der Anzeigen zu messen. So wird erfasst, welche Webseiten und welche Artikel angeklickt wurden. So können wir Informationen über die Nutzungsgewohnheiten erfassen, um eine interessenorientierte Werbung auszusteuern. Diese Informationen können durch die eingesetzten Werbenetzwerke mit Dritten geteilt werden. In diesen Fällen werden die Cookies regelmäßig durch den Werbepartner direkt gesetzt.

Konkret werden folgende Funktionen für Werbezwecke eingesetzt:

(1) Einsatz von Google Ads/ Google Remarketing
Wir nutzen das Angebot von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Anzeigen) auf externen Websites auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dabei kommen Ad Server Cookies zum Einsatz, die die Auswertung von Performance-Parametern wie z.B. Ad Impressions, Clicks sowie Conversions ermöglichen. So können wir in Relation zu den Daten der Werbekampagnen feststellen, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Durch die Einbindung der Cookies erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Durch die Conversion- und Remarketing-Technologien der Firma werden Nutzer, die unsere Internetseite und Onlinedienste bereits besucht und sich für unser Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partnernetzwerks erneut angesprochen. In der Regel werden zusätzlich folgende Analyse-Werte gespeichert:

• Unique Cookie ID
• Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency)
• Letzte Impression (Relevant für Post-View-Conversions)
• Opt-Out-Information (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte)

Die von Google gesetzten Cookies ermöglichen es Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Website eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Endgerät gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet, so dass Cookies nicht über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir selbst erheben in den genannten Werbemaßnahmen nicht eigenständig personenbezogenen Daten, sondern stellen allein für Google die Möglichkeit zur Erhebung der Daten bereit. Insofern sind wir gemeinsam mit Google für die Datenerhebung und -übermittlung verantwortlich, für die weitere Datenverarbeitung ist Google datenschutzrechtlich verantwortlich. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass Datenverarbeitungen durch Google außerhalb der Europäischen Union stattfinden können. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US-Privacy-Shield entspricht. Wir haben zudem sog. Standardvertragsklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

Wir nutzen Google Ads mit der Funktion Google Remarketing, um Ihnen interessengerechte Werbung auszuliefern. Durch diese Anwendung können Ihnen nach Besuch unserer Website bei Besuch weiterer Websites unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google eine Pseudonymisierung beim Remarketing eingesetzt. Sie können die Remarketing-Funktion verhindern, indem Sie nicht in die Nutzung einwilligen und Ihre Einwilligung später, wie im nächsten Absatz beschrieben, widerrufen. Rechtsgrundlage ist auch insoweit Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a DSGVO.

Wenn Sie nach Ihrer erteilten Einwilligung nicht wünschen, dass auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbeanzeigen angezeigt werden, oder dass die Remarketing-Funktion genutzt wird, können Sie die Einwilligungen in unseren Cookie-Einstellungen widerrufen oder in Ihrem Browser Cookies deaktivieren. Zudem können Sie dies Google direkt für die Zukunft mitteilen, unter folgendem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/. Zudem können Sie dem Google Remarketing über die Website der Network Advertising Initiative (NAI) widersprechen: http://optout.networkadvertising.org. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungsseite der Network Advertising Initiative aufrufen oder die Nutzung der Gerätekennungen über die Geräteeinstellungen verwalten. Weitere Informationen des Anbieters erhalten Sie unter https://support.google.com/google-ads/answer/2549063?hl=de/. Vollständige Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter deren Website: https://policies.google.com/privacy?hl=en und https://services.google.com/sitestats/de.html.

(2) Einsatz von Marketo

Auf unserer Website nutzen wir weiterhin den Dienst der Marketo Inc. („Marketo“). Dabei werden Cookies verwendet, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse über Ihre Benutzung der Website ermöglichen.
Hierzu erfolgt eine Profilbildung unter einem Pseudonym. Ihre IP-Adresse wird dabei umgehend anonymisiert. Die Analyse über Ihre Benutzung der Website dient dem Zweck der Anzeige nutzungsbezogener Inhalte sowie interessenbasierter Werbung sowie der regelmäßigen Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts, um diese durch die gewonnenen Analysen für Sie als Nutzer durch interessenbasierte Inhalte und Werbung interessanter zu gestalten.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden in unserem Auftrag an einen Server von Marketo innerhalb der EU übertragen und dort gespeichert. Zur Sicherstellung dieser Funktionen wird auch der Dienst von Cloudflare genutzt, der für Marketo diverse Zertifikate steuert, z.B. das SSL Zertifikat und die Anfragen-Last auf verschiedene Server verteilt, um die Sicherheit bzw. Performance von Webseiten zu erhöhen (Load Balancing).

In Einzelfällen können die Daten zur werblichen Nutzung auch auf Server in den USA übertragen und gespeichert werden. In diesen Fällen hat sich Marketo einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US-Privacy-Shield entspricht. Wir haben zudem sog. Standardvertragsklauseln mit Marketo und Cloudflare vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit widerrufen (ohne dass die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zu diesem Zeitpunkt beeinflusst wird), indem Sie in unseren Cookie-Einstellungen die Funktion abwählen oder hier klicken.

(3) LinkedIn Insight-Tag

(1) Weiterhin verwendet die Website das sog. LinkedIn Insight-Tag (bzw. LinkedIn Pixel) der LinkedIn Ireland Unlimited Company („LinkedIn“). Durch die Einbindung dieses Tags JavaScript-Tags können Ihnen als Nutzer unserer Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes LinkedIn oder anderer Websites, die ebenfalls das Verfahren nutzen, interessenbezogene und für Sie relevante Werbeanzeigen („Ads“) dargestellt werden und wir erhalten Statistiken über die Website-Besucher und Demographien. Weiterhin können wir Ihre Nutzung unserer LinkedIn-Werbung und das Interesse an unseren Angeboten, auch mittels einer Conversion Tracking-Funktion, auswerten und Ihnen LinkedIn-Anzeigen über das Retargeting auch auf anderen Websites anzeigen. Wir verfolgen damit das Interesse, die Wirksamkeit der LinkedIn-Werbeanzeigen zu verbessern und unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

(2) Durch Einbindung des LinkedIn Insight-Tags baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von LinkedIn auf, sowohl bei Besuch der LinkedIn-Website als auch von Webseiten, die den LinkedIn Insight Tag eingebaut haben. Für die Erhebung Ihrer Nutzungsdaten bei Besuch unserer Website und die Übermittlung an den Anbieter sind LinkedIn und wir gemeinsam verantwortlich, aber für die maßgebliche Verarbeitung zur Durchführung der beschriebenen Ziele ist LinkedIn nach Übermittlung der Daten alleine verantwortlich. Auf Umfang und Art der Verwendung der Daten durch LinkedIn haben wir keinen Einfluss, wir informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung des LinkedIn Insight-Tags erhält LinkedIn die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von LinkedIn registriert sind, kann LinkedIn den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei LinkedIn registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse, Zeitfenster und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und mit den Ihnen zugeordneten Handlungen verknüpft.

(3) Die Deaktivierung des LinkedIn Insight-Tags und weitere Werbewidersprüche sind in den Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62931?trk=microsites-frontend_legal_privacy-policy&lang=en und ergänzend unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out möglich. Weitere Einstellungsmöglichkeiten und Informationen können Sie dem LinkedIn Privacy Center entnehmen: https://privacy.linkedin.com/de-de?lr=1/.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zu den hier genannten Zwecken ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, am einfachsten indem Sie in unseren Cookie-Einstellungen die Funktion abwählen. LinkedIn verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US-Privacy-Shield entspricht. Wir haben zudem sog. Standardvertragsklauseln mit LinkedIn vereinbart, deren Zweck die Einhaltung ein angemessenes Datenschutzniveau im Drittland ist.

(5) Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch LinkedIn erhalten Sie bei dem Anbieter, LinkedIn Ireland Unlimited Company, Attn: Legal Dept. (Privacy Policy and User Agreement), Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland; Informationen zum LinkedIn Insight-Tag: https://business.linkedin.com/de-de/marketing-solutions/insight-tag?lr=1/; Datenschutzinformationen: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy/.

(4) Einbindung von YouTube-Videos auf unserer Website

Auf einzelnen Websites haben wir YouTube-Videos eingebunden, die auf http://www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die nachfolgend genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch Abspielen der eingebundenen Videos erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Seite unserer Website aufgerufen haben, zudem können weitere Daten an YouTube übertragen werden, von denen wir keine Kenntnis haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei YouTube eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung kann insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung erfolgen und um andere Nutzer von YouTube über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

YouTube verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US-Privacy-Shield entspricht. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und der Absicherung des Datentransfers in Drittstaaten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube. Dort erhalten Sie weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zu den hier genannten Zwecken ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, am einfachsten indem Sie in unseren Cookie-Einstellungen die Funktion abwählen.

7. Einbindung von Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps, der von der Google Inc. angeboten wird.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse und weitere Nutzungsdaten zu verarbeiten. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Google kann die Nutzungsdaten mit weiteren Daten verknüpfen und, wenn Sie bei Ihrem Google-Account eingeloggt sind, Ihrem Account zuordnen.
Die Nutzung von Google Maps dient dem Zweck einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne der genutzten Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO dar.
Mehr Informationen zur Verarbeitung Ihrer Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

8. Auftritte von SEW-EURODRIVE in sozialen Netzwerken

a) Facebook Fanpage
Wir greifen für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere unter https://www.facebook.com/sew.antriebstechnik erreichbare Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u. a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen (sog. Facebook „Insights“). Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union, insbesondere die USA, übertragen. Ihre Daten können in die USA übertragen werden, wobei Facebook nach eigenen Angaben ein angemessenes Datenschutzniveau einhält, das dem des früheren EU-US Privacy Shield ( www.privacyshield.gov) entspricht.

Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: http://de-de.facebook.com/about/privacy/. Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy#

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Die Datenverarbeitung durch Facebook kann sich danach unterscheiden, ob Sie bei Facebook registriert und angemeldet sind oder als nicht-registrierter und/oder nicht-angemeldeter Nutzer die Seite besuchen.

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite oder einen Beitrag wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie diese zuvor beschriebene Datenverarbeitung durch Facebook vermeiden bzw. einschränken möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Endgerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Wir als Anbieter des Informationsdienstes verarbeiten darüber hinaus nur die Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes, die Sie uns bereitstellen und eine Interaktion erfordern. Wenn Sie beispielsweise eine Frage stellen, die wir nur per E-Mail beantworten können, werden wir Ihre Informationen entsprechend der allgemeinen Grundsätze unserer Datenverarbeitung speichern, die wir in dieser Datenschutzerklärung beschreiben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Fanpage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich sowohl an uns oder an Facebook wenden. Soweit eine Partei nicht für die Beantwortung zuständig ist oder die Informationen von der anderen Partei erhalten muss, werden dann wir oder Facebook Ihre Anfrage an den jeweiligen Partner weiterleiten. Bitte wenden Sie sich für Fragen über die Profilbildung, Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung der Website und Insights direkt an Facebook (Link siehe oben). Bei Fragen zu der Verarbeitung Ihrer Interaktion mit uns auf unserer Seite, schreiben Sie an datenschutz@sew-eurodrive.de .

Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten erreichen. Das dem Angebot zugrundeliegende Konzept finden Sie unter folgender Internet-Adresse https://www.facebook.com/sew.antriebstechnik. Weitere Informationen zu Facebook, anderen sozialen Netzen und wie Sie Ihre Daten schützen können, finden Sie auch auf www.youngdata.de.

b) Weitere Auftritte auf Social Media-Plattformen

Wir haben weiterhin verschiedene andere Auftritte in sog. Social Media-Plattformen. Die Auftritte betreiben wir auch bei folgenden Anbietern:

Media-Plattformen

Twitter

YouTube

LinkedIn

Instagram

Xing

Wir greifen für diese Informationsdienste auf die technische Plattform und die Dienste der Anbieter zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Auftritte bei Social Media-Plattformen und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Beim Besuch unserer Auftritte erfassen die Anbieter der Social Media-Plattformen u. a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Accounts statistische Informationen über die Interaktion mit uns zur Verfügung zu stellen.

Auch hier gilt das bereits zuvor zu Facebook Beschriebene. Insbesondere können Ihre Daten in die USA übertragen werden, wobei alle der vorgenannten Anbieter laut eigenen Angaben ein angemessenes Datenschutzniveau einhalten, das dem des früheren EU-US Privacy Shield entspricht (mit Ausnahme von Xing, da dieser Anbieter seinen Sitz innerhalb der EU hat). Uns ist nicht bekannt, in welcher Weise die Social Media-Plattformen die Daten aus Ihrem Besuch unseres Accounts und Interaktion mit unseren Beiträgen für eigene Zwecke verwenden, wie lange diese Daten gespeichert werden und ob Daten an Dritte weitergegeben werden. Die Datenverarbeitung kann sich danach unterscheiden, ob Sie bei dem sozialen Netzwerk registriert und angemeldet sind oder als nicht-registrierter und/oder nicht-angemeldeter Nutzer die Seite besuchen. Beim Zugriff auf einen Beitrag oder den Account wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an den Anbieter der Social Media-Plattform übermittelt. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell angemeldet sind, kann über ein Cookie auf Ihrem Endgerät nachvollzogen werden, wie Sie sich im Netz bewegt haben. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich abmelden, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser neu starten.

Wir als Anbieter des Informationsdienstes verarbeiten darüber hinaus nur die Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes, die Sie uns bereitstellen und eine Interaktion erfordern. Wenn Sie beispielsweise eine Frage stellen, die wir nur per E-Mail beantworten können, werden wir Ihre Informationen entsprechend der allgemeinen Grundsätze unserer Datenverarbeitung speichern, die wir in dieser Datenschutzerklärung beschreiben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Social Media-Plattform ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich sowohl an uns oder an den Anbieter der Social Media-Plattform wenden. Soweit eine Partei nicht für die Beantwortung zuständig ist oder die Informationen von der anderen Partei erhalten muss, werden dann wir oder der Anbieter Ihre Anfrage an den jeweiligen Partner weiterleiten. Bitte wenden Sie sich für Fragen über die Profilbildung, Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung der Website direkt an den Betreiber der Social Media-Plattform. Bei Fragen zu der Verarbeitung Ihrer Interaktion mit uns auf unserer Seite, schreiben Sie an datenschutz@sew-eurodrive.de .

Welche Informationen die Social Media-Plattform erhält und wie diese verwendet werden, beschreiben die Anbieter in ihren Datenschutzerklärungen (Link siehe in der obigen Tabelle). Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Weitere Informationen zu sozialen Netzen und wie Sie Ihre Daten schützen können, finden Sie auch auf www.youngdata.de.

III. Datenschutzhinweise für Kunden und Interessenten von SEW-EURODRIVE

1. Umfang der Datenverarbeitung und Verwendungszwecke

a) Vertragsdurchführung
SEW-EURODRIVE verarbeitet die Daten, die wir im Rahmen Ihrer Anfragen oder bestehender Vertragsbeziehungen von Ihnen erhalten. Umfasst sind also neben Ihren dienstlichen Kontaktdaten insbesondere alle ausgetauschten Informationen, wie E-Mails, Bestellungen, Wünsche zu unseren Produkten, Zahlungsdaten. Bei Vorliegen von Geschäftsbeziehungen müssen Sie die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Vorbereitung oder Durchführung der Verträge erforderlich sind oder zu deren Verarbeitung wir gesetzlich verpflichtet sind; ansonsten können wir die Verträge nicht erfüllen.

SEW-EURODRIVE verarbeitet die im Rahmen der Auftragserteilung angegebenen Daten für die Vertragserfüllung und setzt für diesen Zweck ggf. spezialisierte und überwachte Dienstleister ein. Die Datenverarbeitung im Rahmen der Vertragserfüllung umfasst die Verwendung der Daten zur Erbringung der vertraglich geschuldeten Leistung, einschließlich der Erbringung von Serviceleistungen im Rahmen von Serviceverträgen oder der Abwicklung von eventuellen Gewährleistungsansprüchen. Zudem können im Rahmen einer Finanzierungsanfrage die für eine Angebotserstellung erforderlichen Daten durch SEW-EURODRIVE genutzt und, soweit erforderlich, an die Vertragspartner weitergegeben werden. Weitere Details zu den Zwecken ergeben sich aus den jeweiligen Vertragsunterlagen. Diese Datenverarbeitungen erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO.

Die bei SEW-EURODRIVE anfallenden Daten über den Kauf unserer Produkte oder die Inanspruchnahme von Dienstleistungen können auch den externen Wirtschaftsprüfern und/oder Steuerberatern der SEW-EURODRIVE für deren Beratung- und Prüfzwecke weitergegeben werden. SEW-EURODRIVE speichert die zur Vertragserfüllung erhobenen Daten so lange im operativen System, wie Gewährleistungsansprüche bestehen oder andere in dieser Erklärung aufgezeigte Verwendungszwecke vorliegen. Im Anschluss werden die Daten, die den Aufbewahrungspflichten nach §§ 146 ff. Abgabenordnung bzw. § 257 Handelsgesetzbuch unterfallen, archiviert und nach Ablauf dieser Aufbewahrungspflichten gelöscht. Alle anderen Daten werden direkt gelöscht, es sei denn, es liegen weitere in dieser Erklärung aufgezeigte Verwendungszwecke der Daten vor. Die Datenverarbeitung erfolgt hinsichtlich der Gewährleistungsansprüche auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO sowie zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c DSGVO.

b) Prüfung von Adresse und Bonität
Zur Prüfung von Adresse und Bonität ruft SEW-EURODRIVE von Auskunfteien die in den Datenbanken zu Ihrem Unternehmen gespeicherten Adressdaten sowie Bonitätsdaten, einschließlich solcher, die auf Basis von mathematisch-statistischen Verfahrens ermittelt werden (Scoring) ab. Dies erfolgt, sofern SEW-EURODRIVE mit dem Vertragsschluss ein wirtschaftliches Risiko eingeht und sich durch die Bonitätsabfrage absichern will. Mit Hilfe dieser Angaben kann SEW-EURODRIVE einen Warenlieferungs- bzw. Serviceleistungskredit gewähren.
Folgende Auskunfteien stellen der SEW-EURODRIVE Adressen und Bonitätsdaten zur Verfügung:

  • Bisnode D&B Deutschland GmbH
  • Deutsche Bank AG
  • Deutsches Debitorenregister (DRD) Zahlungserfahrungspool Verband der Vereine Creditreform e.V.
  • Verband der Vereine Creditreform e.V.

Die Angaben der Auskunfteien und die internen Informationen zum Zahlungsverhalten werden von SEW-EURODRIVE intern bewertet und so ein eigenes Rating als Grundlage für die Vergabe eines Kreditlimits erstellt. Die Bonitätsdaten werden 5 Jahre nach der letzten Warenlieferung gelöscht. Die hier angesprochene Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO, um Ihnen einen Warenlieferungs- bzw. Serviceleistungskredit zu ermöglichen.

c) Werbliche Nutzung von Daten durch die SEW-EURODRIVE
Die SEW-EURODRIVE sowie beauftragte Dienstleister (Druckereien, Lettershops, etc.) verwenden Name, Anschrift von Ihnen als Ansprechpartner in laufenden Geschäftsbeziehungen oder von Interessenten für weitere Maßnahmen zur Geschäftspartnerbindung und -aktivierung. Zur werblichen Nutzung zählt die Zusendung von Werbung zu interessanten Produkten und Dienstleistungen per Post, um so Interessenten und Geschäftspartner auf interessante Produkte aufmerksam zu machen und eine langfristige Bindung zu erreichen. Nicht zuletzt möchten wir auch bei besonderen Anlässen mit Ihnen in Kontakt bleiben und z.B. Weihnachtsgrüße an Sie senden. Die SEW-EURODRIVE verwendet Ihre Telefonnummer für werbliche Zwecke, sofern eine Einwilligung vorliegt oder die Voraussetzungen für eine mutmaßliche Einwilligung – etwa im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung oder nach vorherigem Kontakt – gegeben sind. Darüber hinaus verwendet SEW-EURODRIVE Ihre E-Mail-Adresse, die im Rahmen von Vertragsschlüssen von den Ansprechpartnern erhoben wurde, für die Bewerbung ähnlicher Angebote. In allen anderen Fällen verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse zu werblichen Zwecken nur nach gesonderter Einwilligung. Natürlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen diese werblichen Ansprachen. Auf das Werbewiderspruchsrecht weisen wir gesondert hin.

SEW-EURODRIVE verarbeitet die im Rahmen der Geschäftsbeziehung anfallenden Daten (Kontaktdaten, gekaufte Produkte, bestellte Services etc.) und bei der Nutzung von Angeboten/Services auf der Website, auf Messen oder bei sonstigen Werbeaktionen anfallenden Daten (Nutzung von Daten bei Zugriff auf die Website oder bei Teilnahme an Werbeaktionen, sowie Ihre freiwilligen Angaben, die Sie im Rahmen der Nutzung unserer Angebote angeben), um Ihnen ein an Ihren Interessen orientiertes Angebot unterbreiten zu können. So nutzen wir die im Rahmen der Geschäftsbeziehung anfallenden Daten sowie die im Rahmen der Inanspruchnahme von Angeboten /Services erhobenen Daten, um Sie auf interessante Angebote, Informationen und aktuelle Entwicklungen hinsichtlich unserer Produkte und Services hinzuweisen. Dabei stellt SEW-EURODRIVE weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen aus der SEW-EURODRIVE Gruppe bereit. Durch diese Datenverarbeitung können wir Ihnen durch personalisierte Angebote (Webseite, E-Mail oder im Rahmen der postalischen Werbung) die Produkte und Informationen vorstellen, von denen wir ausgehen, dass Sie hieran ein Interesse haben.

Wir können Ihnen - als bestehende Kunden oder wenn wir Ihre Kontaktdaten anderweitig erhalten haben - im zuvor beschriebenen Rahmen auch Informationen zu besonderen Aktionen, Veranstaltungen oder Messe-Events postalisch zukommen lassen. In diesem Fall erhalten Sie von uns Post mit Informationen zu der konkreten Aktion, wie Sie teilnehmen können und welche Informationen Sie uns dazu erteilen müssen. Oft werden wir Ihre Teilnahme dann über eine anlassbezogene Website registrieren und Ihre Daten zu den kenntlich gemachten Zwecken verarbeiten z.B. zur Bereitstellung der angebotenen Produkte oder Zusendung der Informationen. Die erhaltenen Informationen können wir ggf. im Rahmen der hier beschriebenen Verarbeitung weiterverwenden. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt bei Auswahl und Versand der ersten Informationen auf Basis der Abwägung unserer Interessen, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO; wenn Sie an einer Aktion teilnehmen und sich registrieren erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten zur Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO.

Grundsätzlich werden Ihre Daten zu werblichen Zwecken in der EU gespeichert. Wir können dabei Dienstleister nutzen, die wir sorgfältig ausgewählt und geprüft haben. Wenn in Einzelfällen Daten zur werblichen Nutzung auf Server in Drittstaaten außerhalb der EU/des EWR, also insbesondere den USA und ggf. das Vereinigte Königreich (UK), übertragen und verarbeitet werden, nutzen wir beauftragte und überwachte Dienstleister, die sich zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus verpflichtet haben und mit denen grundsätzlich die EU-Standarddatenschutzklauseln der EU Kommission vereinbart wurden. In Einzelfällen kann sich zudem eine Erlaubnis des Datentransfers aus Art. 49 DSGVO ergeben, z.B. die Erfüllung eines Vertrages mit internationalem Fokus oder bei Erteilung Ihrer Einwilligung.

Für die Erreichung der mit der werblichen Nutzung verbundenen Ziele werden die Daten während der Laufzeit unserer Produkte und Ihrer Eigenschaft als Kunde verarbeitet. Ausnahmen gelten, wenn durch eine Einwilligung eine längere Nutzung gestattet ist und/oder Daten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen. In letzterem Fall erfolgt die Löschung nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist. Die Ausübung Ihres Rechts auf Widerspruch, zu dem wir Sie unter V. informieren, kann zu einer kürzeren Verarbeitungsdauer führen.

Rechtsgrundlage für die werbliche Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO bzw. bei Erteilung Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a DSGVO. Zu Ihren Rechten im Rahmen der werblichen Nutzung, insbesondere zum Werbewiderspruchsrecht, informieren wir Sie untenstehend.

d) Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen
SEW-EURODRIVE unterliegt – wie jedes Unternehmen in Deutschland und Europa – verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen, Überprüfungen von Daten unserer Kunden und Geschäftspartner durchzuführen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in diesen Fällen nur, soweit es für diese gesetzlichen Vorgaben erforderlich ist. Zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen kann es erforderlich sein, Ihre Daten teilweise automatisiert zu verarbeiten mit dem Ziel, persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Es werden – sofern Sie nicht ausdrücklich darüber informiert werden – automatisierte Einzelfallentscheidungen durchgeführt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c DSGVO in Verbindung mit den jeweils einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Diese gesetzlichen Vorgaben beziehen sich insbesondere auf:

  • Betrugs- und Geldwäscheprävention
  • Steuerrechtliche Kontroll- und Meldepflichten
  • Bewertung und Steuerung von Risiken im Konzern
  • Sanktionslisten
  • Exportkontrolle, Zollvorgaben
  • Auditierung, insbes. durch Steuer- und Wirtschaftsprüfer.

2. Weitergabe von Daten innerhalb der SEW-EURODRIVE-Gruppe
Die SEW-EURODRIVE kann Ihre Stammdaten (Name des Unternehmens, Ansprechpartner, Anschrift und Kontaktdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse) an weitere Unternehmen der SEW-EURODRIVE-Gruppe weitergeben und ggf. aktualisieren, um sicherzustellen, dass allen an einem Vorgang mit Ihnen (z.B. Abwicklung eines Vertrages) beteiligten SEW-EURODRIVE-Gesellschaften einheitliche Stammdaten zu Ihnen vorliegen. Dies dient der Vereinfachung unserer Prozesse und kann Sie davon befreien, bei einem Kontakt mit einem anderen Konzernunternehmen erneut die Stammdaten anzugeben. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b oder f DSGVO. Ihre Rechte werden über interne vertragliche Regelungen abgesichert, die einen hohen Datenschutzstandard gewährleisten.

Weiterhin können neben Stammdaten auch Daten zu einer konkreten Bestellung (Bestelldaten) oder zur Vorbereitung einer solchen Bestellung im Falle Ihrer Anfrage an andere SEW-EURODRIVE-Gesellschaften weitergegeben werden, wenn dies aufgrund Ihrer Bestellung erforderlich ist. Beispielsweise werden verschiedene SEW-EURODRIVE-Produkte von verschiedenen SEW-EURODRIVE -Gesellschaften hergestellt, so dass zur Vereinfachung der Bestellabwicklung und Lieferung eine Übertragung erfolgen kann. In diesem Fall werden Sie im Rahmen des Vertragsschlusses auf die Übertragung hingewiesen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO.

In Fällen, in denen sich Ihr Firmensitz außerhalb Deutschlands befindet, ist eine mit uns verbundene Gesellschaft von SEW-EURODRIVE für Ihre Betreuung und Abwicklung von Verträgen oder Anfragen zuständig. Wenn Sie daher Vertragsangebote oder weitere Informationen zu SEW-EURODRIVE und unseren Produkten erhalten möchten, müssen Ihre uns vorliegenden Angaben zu Ihrer Person (insbes. Name, Kontaktdaten, zugehörige Firma, Interesse an Produkten) an die für Ihren Firmensitz zuständige SEW-EURODRIVE-Gesellschaft übermittelt werden. Diese Auslandsvertretung wird Ihre personenbezogenen Daten nutzen, wenn Sie nicht gegen die Weitergabe oder die Speicherung bei den Gesellschaften widersprechen.

Die zuvor beschriebenen Verarbeitungsvorgänge können zur Folge haben, dass Ihre Stammdaten auch von SEW-EURODRIVE-Gesellschaften außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. Wirtschaftsraumes (EWR) verarbeitet werden können. Wenn durch die EU-Kommission kein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt wurde, haben wir eine vertragliche Absicherung vorgenommen, in der Regel haben wir die EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen – und das Schutzniveau des Landes näher geprüft. Eine Übersicht zu den konzernangehörigen Unternehmen finden Sie hier. Diese Daten unterliegen denselben Löschregelungen wie oben beschrieben.

IV. Datenschutzhinweise für Bewerber bei SEW-EURODRIVE

Wenn Sie sich bei SEW-EURODRIVE bewerben, gelten die nachfolgend beschriebenen Grundsätze an die Datenverarbeitung. Über die Datenverarbeitung nach Ihrer Einstellung informieren wir Sie gesondert mit Abschluss Ihres Vertrages.

1. Umfang der Datenverarbeitung und Verwendungszwecke

a) Interne Datenverarbeitung bei Prüfung Ihrer Bewerbung

Wir verarbeiten die im Rahmen Ihrer Bewerbung angegebenen Daten zum Zwecke der Prüfung Ihrer Bewerbung und der Eignung für die ausgeschriebene Stelle. Wir speichern Ihre Daten in unserem eigenen Rechenzentrum in Deutschland, wenn Sie sich über einen unserer Dienstleister oder über eine Social Media Plattform bewerben. Zur Prüfung Ihrer Bewerbung können wir ggf. spezialisierte und von uns überwachte Dienstleister (Recruiting Plattformen) einsetzen. Geeignete Bewerbungen auf eine Stelle werden von der Personalabteilung an die jeweilige Fachabteilung oder Landesgesellschaft zur näheren Prüfung weitergegeben. Zur umfassenden Beurteilung Ihrer Bewerbung benötigen wir in jedem Fall Ihren Lebenslauf sowie Zeugnisse oder entsprechende Nachweise. Weitere Angaben, auch ein Foto, sind freiwillig.

Wir löschen Ihre Bewerbungsdaten 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, also nachdem die Stelle besetzt wurde, wenn Sie nicht in unserem Bewerberpool gespeichert werden möchten (siehe dazu 3.). Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO und § 26 Abs. 1 Satz 1 BDSG.

Falls Sie unter 18 Jahre alt sind, benötigen wir bei Abschluss eines Vertrages mit Ihnen die Zustimmung Ihrer Erziehungsberechtigten. Auch eine längere Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten (z.B. für ein späteres Studienpraktikum) erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung und dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten, das in den Mustern vermerkt wird.

b) Abgleich mit offenen Stellenangeboten in der SEW-EURODRIVE-Gruppe

Sofern Sie bei Ihrer Bewerbung durch Setzen des Hakens bei dem entsprechenden Feld zugestimmt haben, prüfen wir während des Einstellungsverfahrens, ob Sie für andere als die von Ihnen genannte, Ihren Qualifikationen entsprechende, Stelle in Frage kommen. Zur Durchführung dieses Abgleichs speichern wir Ihre Bewerberdaten in einer Datenbank, auf die neben uns als Muttergesellschaft auch unsere Tochtergesellschaft SEW-USOCOME SAS in Haguenau, Frankreich zugreifen kann. Der Zugriff kann insbesondere sinnvoll sein, wenn Sie sich auf eine Stelle beworben haben, die in gleicher oder ähnlicher Form auch in anderen Unternehmen unserer Gruppe zu besetzen ist oder wenn Sie in einer Grenzregion wohnen. Wenn Sie einen solchen Zugriff später nicht mehr wünschen, können Sie uns dies natürlich jederzeit mitteilen, formlos per E-Mail oder wie unten (V.) beschrieben. Ein Widerspruch, unabhängig vom Zeitpunkt, hat natürlich keinen Einfluss auf die Auswahl bei Ihrer aktuellen Bewerbung. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt auch hier wie oben bei a) beschrieben, wenn wir keine auf Sie passende Stelle finden konnten. Ihre Rechte werden über interne vertragliche Regelungen abgesichert, die einen hohen Datenschutzstandard gewährleisten.

c) Speicherung Ihrer Bewerbung in unserem Bewerberpool
Falls wir Ihre Bewerbung auf eine konkrete Stelle nicht berücksichtigen konnten, möchten wir Ihre Bewerbung dennoch gerne in unserem Bewerberpool speichern. Hierzu brauchen Sie lediglich bei Ihrer Bewerbung das entsprechende Häkchen im Bewerbungsassistenten setzen. So können wir uns bei Ihnen melden, wenn eine für Sie passende Stelle verfügbar wird. Wir speichern Ihre Bewerbung nur, wenn Sie uns hierfür eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Den Einwilligungstext können Sie hier abrufen.

Im Falle Ihrer Einwilligung speichern wir Ihre Bewerbungsdaten höchstens 5 Jahre, anschließend löschen wir Ihre Daten, wenn Sie keine weitere Speicherung wünschen. Bitte beachten Sie, dass wir Sie bei einem Widerspruch gegen die Datenverarbeitung bei der künftigen Besetzung von möglicherweise für Sie passenden Stellen nicht mehr berücksichtigen können. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a DSGVO.

2. Bewerbungen über Social Media Plattformen

Sie können sich bei uns auch über Social Media Plattformen (z.B. Xing oder LinkedIn) bewerben. Wir erhalten dann Ihren Lebenslauf und ggf. weitere von Ihnen bereitgestellte Unterlagen über die Plattformen. In diesem Falle stellen uns die Plattformen Ihre dort hinterlegten Daten zur Verfügung. Näheres zur Datenverarbeitung durch die Plattformen ist uns nicht bekannt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG.

3. Bewerbungen von Auszubildenden, Dual Studierenden und Schülerpraktikanten

Wir nehmen gerne Bewerbungen von Ihnen als Auszubildende, Dual Studierende und Schülerpraktikanten entgegen. Ihre Bewerbungsdaten werden grundsätzlich nach den hier beschriebenen Grundsätzen verarbeitet, mit der Einschränkung, dass wir Sie nicht in unseren Bewerberpool aufnehmen. Im Falle einer Absage löschen wir Ihre Bewerbungsunterlagen jeweils zum Abschluss der nachfolgenden Quartals nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Falls Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut bewerben wollen, freuen wir uns auf Ihre erneute Bewerbung!

4. Bewerbungen von Ferienhelfern

Wir nehmen gerne Bewerbungen von Ihnen als Ferienhelfer entgegen. Ihre Bewerbungsdaten werden grundsätzlich nach den hier beschriebenen Grundsätzen verarbeitet, mit der Einschränkung, dass wir Sie nicht in unseren Bewerberpool aufnehmen. Im Falle einer Absage löschen wir Ihre Bewerbungsunterlagen 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Falls Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut bewerben wollen, freuen wir uns auf Ihre erneute Bewerbung!

V. Ihre Rechte als betroffene Person

Als betroffene Person stehen Ihnen verschiedene Rechte zu. Unsere allgemeinen Kontaktdaten sowie die Kontaktmöglichkeit unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie zu Beginn dieser Webseite. Die für Sie komfortabelsten Lösungen zur Ausübung Ihrer Rechte beschreiben wir bei den jeweiligen Kapiteln im Text dieser Datenschutzerklärung.

Jeder betroffenen Person stehen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Sie können einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung einschließlich der Analyse von Kundendaten oder der Übermittlung an Dritte für Werbezwecke jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Darüber hinaus steht jeder betroffenen Person ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Letzte Änderung: 04/2021