Antriebstechnik bei der Sektkellerei Rotkäppchen

  • Energieeffiziente Antriebe von SEW-EURODRIVE in der Rotkäppchen Sektkellerei

    Die Sektkellerei in Freyburg (Unstrut) setzt auf eine Abfüll­anlage der Krones AG mit energie­effizienten Motoren von SEW-EURODRIVE.

Um in der Getränkebranche wettbewerbsfähig zu bleiben ist Automatisierung für einen kosteneffizienten Produktions- und Abfüllprozess enorm wichtig. Mit den SEW-EURODRIVE-Antrieben erzielt der Sekthersteller bis zu 50 % Energieeinsparung.

Rotkäppchen Sekt - ein prickelnder Erfolg

Die Sektkellerei Rotkäppchen schreibt eine unternehmerische Erfolgsgeschichte. Sie wurde 1856 in Freyburg an der Unstrut gegründet. Heute ist die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH mit ihrer breiten Produktpalette nationaler Sekt-Marktführer. Die Sektkellerei in Freyburg produziert ca. 115 Millionen Flaschen pro Jahr. Die gesamte Unternehmensgruppe stellt ca. 240 Millionen Flaschen Sekt und Spirituosen pro Jahr her.

Die Zusammenarbeit zwischen SEW-EURODRIVE und der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH währt seit längerer Zeit. Die Tochterfirma Matheus-Müller-Sektkellereien GmbH in Eltville rüstete bereits eine Abfüll-Linie mit SEW-EURODRIVE-Antriebstechnik und klassischen Getriebemotoren aus. Eine Leistungs-Steigerung und technologische Modernisierung der Abfüll-Linien stand auch in der Rotkäppchen Sektkellerei in Freyburg an.

Mit einem ambitionierten Zeitplan begann die Projektplanung Mitte 2011. Das Unternehmen hat die Umbauten bereits im Frühjahr 2012 durchgeführt. Das Unternehmen errichtete eine neue Abfüll-Linie von Krones. Diese besitzt eine Nennleistung von 27 000 Flaschen pro Stunde, was im Sektbereich sehr viel ist.

Viele raffinierte Einzellösungen auf der neuen Abfüll-Linie tragen zur Leistungsfähigkeit der Sektabfüllung bei:

  • Dynamische Handlings-Einheiten zum Verschluss der Flaschen und zum Anbringen der roten Kappe
  • Robuste Scharnierbandketten für den Flaschentransport
  • Effiziente Motoren zum Antreiben der Fördertechnik - dezentrale Antriebe mit hohem Wirkungsgrad senken den Energieverbrauch
  • Mechatronische Antriebseinheiten MOVIGEAR® erfüllen bereits heute die Anforderungen der Energieeffizienzklasse IE4

Hocheffiziente mechatronische Antriebssysteme für optimale Zielerreichung

Das Flaschengewicht, die hohen Umlaufgeschwindigkeiten und die Materialpaarung Flasche-Kette führen zu starken Beanspruchungen der Transporteinrichtungen. Rotkäppchen setzt darum Edelstahl-Scharnierbandketten ein. Dem Sekthersteller war es wichtig, eine höhere Zuverlässigkeit und Energieeffizienz zu erzielen sowie weniger Lärmbelastung zu haben. Das Unternehmen entschied sich für neu entwickelte Ketten mit einer kleineren Teilung. Diese laufen nach Messungen durch Krones 1,5 dB leiser als herkömmliche Fördersysteme. Desweiteren überzeugte sich die Sektkellerei von der durch Krones prognostizierten deutlichen Energieeinsparung durch MOVIGEAR® von bis zu 50 % gegenüber herkömmlichen Antrieben.

Wir liefern speziell für Energiespar-Retrofits in zentralen Installationskonzepten der Getränkeindustrie die mechatronische Antriebseinheit MOVIGEAR® auch in der Ausführung DSM mit abgesetztem Elektronikteil. So wurden bei Rotkäppchen in Absprache mit Krones 50 Antriebseinheiten MGF..-DSM verbaut, die bereits heute die Energieeffizienzklasse IE4 erfüllen. Weiterhin sind im Unternehmen die Frequenzumrichter in einem zentralen Schaltschrankcontainer untergebracht. Dessen Abwärme nutzt Rotkäppchen im Winter dazu, um einen Bereich im Lager zu heizen.

Mechatronische Antriebssysteme stellen die konsequente Weiterverfolgung des sehr erfolgreichen Konzepts dezentraler Antriebssysteme dar und haben viele positive Eigenschaften:


  • Kompakte Bauweise eignet sich bestens für effiziente Förderanlagen-Gestaltung
  • Zusammenführung von höchsteffizienten Einzelkomponenten führt in Summe zu sehr hohem Systemwirkungsgrad
  • MOVIGEAR®-Antriebe erzeugen hohe Losbrech- und Beschleunigungsmomente, um nach längeren Stillstandzeiten die Anlagen wieder anzufahren
  • Einsatz von MOVIGEAR® führt zu deutlicher Senkung der Energiekosten
  • Integration und Abstimmung aller Antriebskomponenten führt zu langer Lebensdauer und hoher Anlagenverfügbarkeit
  • Oberflächengestaltung im Hygienic Design prädestiniert das mechatronische Antriebssystem für Applikationen im Lebensmittel- und Getränkebereich. Durch Antihaftbeschichtung für den Nassbereich zugelassen
  • Senkung des Verdrahtungs- und Inbetriebnahmeaufwands durch Einsatz von Single Line Network-Technologie mit dem MOVIGEAR®-SNI. Hier wird anstelle einer 400-V-Netz- und einer 24-V-Elektronikversorgung sowie des separaten Kommunikationsbusses nur eine Leitung benötigt

Da sich über alle Standorte des Unternehmens der Energiegesamtbedarf summiert, lohnen sich auch weitere Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz. Deshalb rüstet sich der Sekthersteller für die Zukunft und führt als weitere Sparmaßnahme ein Energiemanagementsystem ein.

Ein Serviceteam der Krones AG war 3 Monate nach der offiziellen Fertigstellung der Anlage vor Ort, um die Einstellungen zu optimieren. So wurde die Pufferzeit bis zu anderthalb Minuten verlängert; das ist sehr viel. Dadurch kann der Füller als Leitmaschine kontinuierlich laufen. Das ist das A und O, denn hierdurch wird der Ausbringungsgrad direkt beeinflusst.

30 % bis 50 % Energieeinsparung durch den Einsatz von MOVIGEAR® MGF..-DSM

Kundenanforderung

Wichtig war es Rotkäppchen, eine höhere Zuverlässigkeit und Energieeffizienz zu erzielen sowie weniger Lärmbelastung zu haben.

Unsere Lösung

Die Sektkellerei überzeugte sich von der deutlichen Energieeinsparung durch MOVIGEAR® und SNI-Technologie von bis zu 50 % gegenüber herkömmlichen Antrieben. Weiterhin entschied sich das Unternehmen für neu entwickelte Edelstahl-Scharnierbandketten mit einer kleineren Teilung. Diese laufen nach Messungen durch Krones 1,5 dB leiser als herkömmliche Fördersysteme.

Zitat Tobias Rost, Technischer Leiter, Rotkäppchen Sektkellerei in Freyburg

Neue, effiziente Antriebe für Rotkäppchen

Wir haben bei der Krones AG im Werk Neutraubling bei Regensburg eine Transporteurlinie mit MOVIGEAR® besichtigt. Die prognostizierte Energieeinsparung überzeugte uns. …

Öffnen
Kontakt
Kontaktaufnahme zur Branchenreferenz Getränkeindustrie Rotkäppchen Sekt

Wir sind gerne für Sie da!

Sie haben eine konkrete Anwendung und möchten von uns beraten werden? Schicken Sie uns eine Nachricht mit Ihren Fragen.

Jetzt anfragen
Kontakt
Kontakt - PLZ-Suche

Finden Sie Ihren lokalen Ansprechpartner

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Zuletzt besucht