• Unsere Experten kennen Ihre Branche und Anforderungen
  • Mit unserem weltweiten Netzwerk sind wir jederzeit vor Ort für Sie da
  • Wir haben das Wissen und die Werkzeuge, um Sie optimal zu beraten
Jetzt Kontakt aufnehmen
Ihre Vorteile

Ready to use!
Vordefinierte Funktionsgruppierung der Komponenten, Software- und Funktionsbausteine zur Reduzierung der Engineering-, Konstruktions- und Produktionsaufwände.

Einfach!
Schnelle, reibungslose Integration und Inbetriebnahme.

Verifiziert!
Alle Bundles werden im Vorfeld auf die Applikation abgestimmt, qualifiziert und typengeprüft.

Fahrerlose Transportsysteme Technologiebaukasten
Schneller Einstieg in die eigene FTS-Fertigung

Ein Bundle basiert auf optimal aufeinander abgestimmten Komponenten und Modulen aus dem Technologie-Baukasten. Die Automatisierungsbundles weisen standardisierte mechanische und elektrische Schnittstellen auf. Vordefinierte Softwarefunktionsbausteine ermöglichen eine schnelle Umsetzung von Funktionen. Sie können aus verschiedenen Funktionsgruppen einzelne Bundles wählen oder diese miteinander kombinieren.

Kontaktformular Standorte/Kontakt weltweit Standort Deutschland
  • Hauptfunktionen: Fahren, Bremsen, Spur folgen und Positionieren
  • Gesamtnutzlasten bis 1500 kg im Spannungsbereich DC 360 V
  • vordefinierte Software- und Funktionsbausteine für Kinematik und induktive Spurführung
  • Komponenten und Kabel werden auf das Fahrwerk abgestimmt, qualifiziert und typengeprüft
  • durch vorgedachte und implementierte Funktionen werden Entwicklungs- und Montagekosten deutlich reduziert

Kinematik-Lösungen für mobile Systeme:

  • Heckdifferenzial
  • Mitteldifferenzial
  • Schlepper
SEW Bild
Antriebsmodul
  • Fahrwerk mit integrierter Bremstechnik und Geschwindigkeiten bis 1,6 m/s
  • Einsatz in mobilen Systemen bis 1500 kg Gesamtgewicht
  • Ausgleich von Bodenunebenheiten und Befahren von Rampen durch integrierten Pendelmechanismus

Besonderheiten:
  • Ausführung in hoher Schutzart
  • innovatives Bremssystem mit Auskopplungsmechanismus
    der Bremsen zur manuellen Bergung
  • optionaler MOVITRANS® Pickup zur induktiven Energieversorgung
  • integrierter 3. Frequenzumrichter für kundenspezifische
    Antriebsfunktionen
  • umfassende Sensorik, z. B. RFID und induktive Spurführung sowie Erfassung der Raddrehzahl, u. a. zur Realisierung der Sicherheitsfunktion SLS

SEW Bild
DC-24-V-Verdrahtungsbox
  • Zentrales Anschlussmodul für DC-24-V
  • Anschluss von zusätzlicher Hardware möglich
SEW Bild
Vordefinierte Kabel
  • In verschiedenen Längen mit industrietauglichem M12-Steckverbinder verfügbar
SEW Bild
MOVISAFE®-Sicherheitsrelaismodul
  • Sichere Abschaltung der Bremsenversorgungsspannung über digitale Eingänge
  • Separate Steuereingänge für Diagnosefunktion
SEW Bild
Softwaremodul MOVIKIT® Modular Vehicle Basic
  • Vordefinierte MOVIKIT®-Softwarebausteine: minimaler Programmieraufwand zur Realisierung von Fahrfunktionen

Wir übernehmen für Sie folgende Aufwände:
  • optimale Projektierung
  • ganzheitliche Fahrwerksauslegung
  • abgestimmte Elektrokonstruktion
  • komplette Montage und Prüfung für Ihre fluide Produktion
  • getestete Software, inkl. Softwarelizenz
  • Antriebsmodul bidirektional
Mehr erfahren über unseren Technologiebaukasten
  • Hauptfunktionen: Kontaktlose Energieversorgung, -speicherung und -verteilung aus dem MOVITRANS®-Systembaukasten für flexible und energieoptimierte Gestaltung
  • Doppelschichtkondensatoren als Energiespeicher
  • Komponenten für die Energieverteilung, Verdrahtung und Anzeige
  • vordefinierte Software- und Funktionsbausteine für verschiedene Energiemanagementfunktionen, wie Standby, Energiespeicherinhalt
  • kontaktlos, leise, verschleißfrei und wartungsarm für erhöhte Anlagenverfügbarkeit
  • Mobile Systeme
  • Schienengeführte Systeme
  • Schubplattformen
Stationäre Komponenten (links im Bild) Mobile Komponenten (rechts im Bild)
SEW Bild
Montageblech
  • für einfache und sichere Wandmontage
SEW Bild
Kompensationsbox
  • TCS31 kompensiert eine Streckenlänge bis 20 m
  • in Kombination mit TCS10 bis auf 40 m erweiterbar
SEW Bild
Energiespeicherverband EKV von MOVI-DPS® (Drive Power Solution)
  • Energiespeicherung oder Spitzenlastpufferung
    durch Doppelschichtkondensatoren
  • schnelle, effiziente und direkte
    Energieaufnahme sowie Energieversorgung
  • extrem hohe Anzahl an Ladezyklen
    (>500 000) möglich
SEW Bild
DC-DC-Wandler
  • mit Weitspannungsbereich 180 – 360 V zur Versorgung von 24-V-Verbrauchern in verschiedenen Leistungsklassen
SEW Bild
Dezentrale Einspeisung
  • Systemfrequenz: 50 kHz
  • Leistung: 8 kW – 14 kW – 28 kW
Neu: Die funktionale Sicherheitsfunktion SAFS kann mit sicherheitsgerichteten Steuerungen und Sensoren kombiniert werden.
SEW Bild
Zentraler Ein- und Ausschalter
SEW Bild
Übertragerkopf TDM90E
  • mit direktem Spannungsausgang für Energiespeicher, 1.1 kW / DC-360-V-Netzspannung
SEW Bild
Softwaremodul MOVIKIT® Modular Vehicle Basic
  • minimaler Programmieraufwand zur Realisierung von Energiemanagement-Funktionen durch die im Bundle enthaltenen MOVIKIT®-Software-Bausteine, wie Energiespeicherinhalt, Leistungsaufnahme, Standby u. v. m.
SEW Bild
Keilleiter TLS
  • Installation im Boden oder als Bodenaufbau
    möglich
  • Linienleiter in spezifischer Keilform: Querschnitt: 3 × 3 mm2 bis 60 A
SEW Bild
DC-360-V-Verteilung
  • Anschlussmöglichkeit für dezentrale
    Umrichter und skalierbare Energieversorgungssysteme
SEW Bild
Benutzerschnittstelle

  • DC-Schnittstelle zum Laden und Entladen
  • Wartungsschalter zum sicheren Spannungsfreischalten aller Verbraucher für Servicezwecke
SEW Bild
DC-24-V-Verdrahtungsbox
  • zentrales Anschlussmodul für DC-24-V-Verbraucher
SEW Bild
Vordefinierte Kabel
  • in verschiedenen Längen mit industrietauglichem M12-Steckverbinder verfügbar
  • Kontaktlose Energieübertragung MOVITRANS®
  • Energieversorgung MOVI-DPS®
Mehr erfahren über unseren Technologiebaukasten
  • Hauptfunktion: laserbasierte Echtzeit-Lokalisierung zur Ortung der Fahrzeuge
  • Steuerungsmodul und Navigationsmodul, Sicherheitslaserscanner und Komponenten für die Verdrahtung
  • Orientierung erfolgt an natürlichen Umgebungsmerkmalen im Anlagenumfeld
  • vordefinierte Software- und Funktionsbausteine für z. B. konturbasiertes Laserparking, Umschalten von Karten
  • benutzerfreundliche Webanwendung zur Erstellung und Bearbeitung von SLAM-Karten
  • Mobile Systeme
  • Automatisierte Stapler und Lagertechnik
  • Automatisierte Logistikzüge
SEW Bild
Vordefinierte Kabel
  • in verschiedenen Längen mit industrietauglichem M12-Steckverbinder verfügbar
SEW Bild
Netzwerk-Switch
  • zur einfachen Kopplung aller Teilnehmer für die Kommunikation
SEW Bild
Steuerungsmodul mit Softwarebausteinen

  • offene und frei programmierbare Plattform für die Automatisierung mit MOVI-C® und Fremdkomponenten
  • sowie minimaler Programmieraufwand durch vordefinierte Softwaremodule MOVIKIT® Modular Vehicle Basic
SEW Bild
Sicherheitslaserscanner
  • für präzise Messdaten und sichere Automatisierungsprozesse
  • zusätzlich zur Überwachung von simultanen Schutzfeldern und Konturerkennungsfeldern nutzbar
SEW Bild
Navigationsmodul mit Lokalisierungssoftware
  • leistungsstarke Hardware mit intuitiver Webanwendung zur Erstellung und Bearbeitung von SLAM-Karten
  • Navigationsmodul
  • Steuerungsmodul
Mehr erfahren über unseren Technologiebaukasten