Geschichten aus 85 Jahren SEW-EURODRIVE: Jesse Adrian Galloway

Jesse Adrian Galloway (Jess)
Jesse Adrian Galloway (Jess)Corporate administration and training, Lyman, SC, USA

Trotz Wachstum – eine große Familie

Ich bin 55 Jahre alt und arbeite seit dem 19. Juli 2004 als ISO Corporate Auditor, Schulungsleiter und LMS-Administrator in der Abteilung Corporate Administration and Training bei SEW-EURODRIVE in Lyman. An meinen ersten Arbeitstag bei SEW-EURODRIVE erinnere ich mich immer noch.

Es hat mir sehr gut gefallen, dass alle Kollegen am Campus in Lyman so zuvorkommend waren. Besonders angetan war ich von der Aufgeschlossenheit, neue Methoden für die Entwicklung und Präsentation von Schulungsmaterialien kennenzulernen und auszuprobieren.

Seit fast 39 Jahren bin ich in die Arbeitswelt eingebunden. Allein 12 Jahre davon bei SEW-EURODRIVE. Das ist eine lange Zeit – und länger als bei jedem anderen Arbeitgeber, bei dem ich zuvor war. Ich denke, das spricht für sich – und für das Unternehmen. Ich glaube, ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich in dieser Zeit nahezu alle Geschäftsaspekte unseres Unternehmens kennenlernen durfte. Hier gibt es so viele Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung, die andere Unternehmen einfach nicht bieten. […] Unser Unternehmen ist in den letzten Jahren enorm gewachsen, aber man kann nach wie vor die familiäre Atmosphäre spüren. Wir sind eben jetzt eine Großfamilie.

Jesse Adrian Galloway (Jess)
Jesse Adrian Galloway (Jess)
SEW-EURODRIVE Lyman, SC, USA
SEW-EURODRIVE Lyman, SC, USA

Persönliche Meilensteine

Im Juli 2004 habe ich im Bereich "Corporate Training" angefangen. Meine Hauptaufgaben lagen zunächst darin, unser Lernmanagementsystem (LMS) für die USA (und damals auch Kanada) einzurichten und zum Laufen zu bringen. Darüber hinaus habe ich am Instructional Design, der Lehrplanentwicklung und der Umsetzung des Mentoring-Programms für die Kundendienstabteilungen (Vertriebsinnendienst) in den USA mitgearbeitet.

Ende 2005 wurde mir dann die Position des Qualitätsprüfers im Bereich „ISO-Compliance“ angeboten. Seitdem arbeite ich schwerpunktmäßig in diesem Bereich, d. h. ich überwache die Auditprogramme für die Standorte Lyman und Wellford und beaufsichtige diese auch an den anderen US-Standorten. Ich bin wesentlich stärker in den täglichen Produktionsprozess involviert als früher zu Schulungszeiten, wodurch ich Gelegenheit habe, die Anforderungen unserer Kunden kennenzulernen.

Gute Zusammenarbeit mit den deutschen Kollegen

Was mich antreibt: Die Möglichkeit, in einem internationalen Umfeld mit Kollegen aus der ganzen Welt zu arbeiten. Ganz besonders freue ich mich, wenn ich wieder einmal die Möglichkeit habe, mit meinen Kollegen aus Deutschland zusammenzuarbeiten. Das erinnert mich an die Zeit, als ich in Deutschland gelebt und gearbeitet habe (nicht weit von Bruchsal entfernt in Kaiserslautern).

Kurze Zeit nach meinem Einstieg bei SEW-EURODRIVE hatten meine Kollegen aus der Schulungsabteilung und ich die Gelegenheit, an einem internationalen Trainertreffen mit Mitarbeitern der DriveAcademy® in Bruchsal teilzunehmen. Ich war beeindruckt von der Professionalität und Begeisterung, die die Kollegen der DriveAcademy® an den Tag legten. Und auch heute noch, nach all den Jahren, arbeiten wir gut zusammen.

Das Unternehmen ist im Lauf der Zeit enorm gewachsen, aber trotz der Größe spüre ich noch immer die familiäre Atmosphäre, die die ursprünglichen 16 Mitarbeiter zweifelsohne gespürt haben, wenn sie einander jeden Tag begrüßten und sich an die Arbeit machten – um die Welt zu bewegen!

Zuletzt besucht