Immer hoch hinaus

Bruchsal, München, Bauma 2019 , 08.04.2019

Für den exportorientierten russischen Kranhersteller Optim Kran ist es wichtig, dass seine Produkte internationalen Qualitätsstandards entsprechen – getreu dem Motto „Immer hoch hinaus“. Das gilt natürlich auch für die zugekaufte Antriebstechnik, die das Unternehmen schon seit Jahren von SEW-EURODRIVE bezieht.

Optim Kran ist ein international operierender, russischer Kranhersteller. An seinem Hauptsitz in Swetly bei Kaliningrad konstruiert und produziert er zuverlässige, zertifizierte Hebezeuge mit langer Lebensdauer. Dazu gehören Laufkräne mit Greifern bis 16 t Tragfähigkeit, Containerkräne und Containerbrücken, Portalkräne mit Tragfähigkeiten bis 120 t sowie Ein- und Zweiträger-Laufkräne mit Spannweiten von 50 m und mehr bei Tragfähigkeiten bis 500 t. Das Optim-Kranportfolio für Fertigung, Montage und Güterumschlag ist groß. Die Hebezeuge werden in den Produktions- und Logistikprozessen unterschiedlicher Industriezweige eingesetzt, darüber hinaus in Häfen und Lagern.

Für robusten und zuverlässigen Dauerbetrieb der Krane sorgen auch Komponenten aus dem Produktportfolio von SEW-EURODRIVE. Neben Motoren und Getrieben gehören dazu auch Frequenzumrichter, Steuerungstechnik und entsprechende Programmierung. Mit Hilfe der Spezialisten von SEW-EURODRIVE konnte Optim Kran seine Lösungen auf den Märkten in Russland, Sibirien und im Fernen Osten einführen.

So entwickelte AO SEW-EURODRIVE, die Marktorganisation in Russland, zusammen mit SEW-EURODRIVE Germany ein spezielles Softwareprogramm für Krananwendungen. Es besteht aus einer Sonderregelung der Motorendrehzahl, damit die Last pendelfrei fahren kann. Hierzu wird im Motion Controller MOVI-PLC® ein Fahrprofil abgebildet, bei dem Fahr- und Katzantrieb im Automatik- und im Taktbetrieb schwingungslos arbeiten. Darüber hinaus wurde ein Netzwerkanschluss am Controller eingerichtet, der den Fernzugriff auf alle Parameter zu Diagnosezwecken ermöglicht.

Bereits 1993 gründete SEW-EURODRIVE die erste Niederlassung in Russland. Das nachhaltige Handeln und die Fokussierung auf langfristige Erfolge wurden belohnt. Mit zwei Montagewerken in Sankt Petersburg und Chabarowsk sowie sieben Technischen Büros in Moskau, Krasnodar, Togliatti, Perm, Jekaterinburg, Novosibirsk und Irkutsk gehört SEW-EURODRIVE heute zu den Marktführern bei der Antriebs- und Antriebsautomatisierungstechnik auf dem russischen Markt. Allein in der Region Kaliningrad werden mehrere Kranbauer betreut. Die Kunden in Russland schätzen die räumliche Nähe und Professionalität der SEW-Mitarbeiter vor Ort.

Kontakt
Herr Gunthart Mau

Herr Gunthart Mau

Leseranfragen bitte an: | SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ernst-Blickle-Straße 42
D - 76646 Bruchsal | http://www.sew-eurodrive.de