Individuallösung und Standardprodukte aus einer Hand

Bruchsal, München, Bauma 2019 , 08.04.2019

Turmdrehkrane bestimmen das Bild von Baustellen auf der ganzen Welt. Die Firma WOLFFKRAN GmbH ist einer der führenden Hersteller für Turmdrehkrane in der Bauindustrie. Sie setzt auf Antriebstechnik von SEW-EURODRIVE.

Die WOLFFRKRAN GmbH mit Sitz in Zug, Hauptort des gleichnamigen Schweizer Kantons, und Fertigungswerken in Deutschland gehört zu den Weltmarktführern bei Turmdrehkranen. Ihre Laufkatz- und Wippauslegerkrane kommen in nahezu allen Regionen der Welt zum Einsatz. Das Herzstück der Krane sind die Hubwinden, mit denen Lasten von 6 t bis zu 60 t über mehrere Stunden am Tag bewegt werden. Immer höhere Gebäude erfordern immer größere Hubstrecken der Krane. So werden auf den Hubwinden mittlerweile bis zu 1000 m Seil aufgespult. Daraus ergeben sich Belastungen, die sich auch auf die eingesetzte Antriebstechnik auswirken. Hubwerksantriebe müssen daher neben einer hohen Leistungsdichte vor allem eine dauerhafte Zuverlässigkeit aufweisen. Auch kurze Lieferzeiten und eine einfache Getriebeauswahl spielen bei der Entscheidung für einen Lieferanten eine wichtige Rolle. Mit SEW-EURODRIVE entschied sich WOLFFKRAN für einen Getriebeanbieter, der neben qualitativ hochwertigen Produkten auch Projektierungskompetenz sowie weltweite Präsenz mitbringt – ein echter Mehrwert für die internationalen Kunden des Kranbauers. Auf Basis der Industriegetriebe-Baureihe X konnten die Sonderwünsche des Kranbauers einfach und schnell adaptiert werden. In enger Zusammenarbeit beider Firmen wurden Hubwerksgetriebe projektiert, die bei den Hubwinden mit Leistungen zwischen 45 und 132 kW eingesetzt werden. Die 3- und 4-stufigen Stirnradgetriebe im Nenndrehmomentbereich zwischen 27,5 und 175 kNm werden bei den Laufkatzenauslegerkranen eingesetzt. Um die bei Kranen übliche U-Anordnung, also Motor und Seiltrommel auf der gleichen Getriebeseite zu realisieren, werden bei WOLFFKRAN Getriebe mit vergrößertem Achsabstand eingesetzt. Dadurch vermeidet man Überdimensionierung und damit verbundenes höheres Gewicht der Getriebe. Weitere konstruktive Anpassungen waren die Auslegung für hohe, eintreibende Drehzahlen oder die herausgeführte Zwischenwelle zur Montage einer Scheibenbremse. Neben der kundenindividuellen Ausführung der Getriebe fertigt SEW-EURODRIVE auf Basis der etablierten Baureihe X auch Hubwerksgetriebe mit vergrößertem Achsabstand als standardisierte Ausführung. Mit insgesamt elf Baugrößen deckt die Baureihe X../HC den Nenndrehmomentbereich von 12,8 bis 112 kNm ab. Durch die Konzentration auf Hubwerksapplikationen konnte die Gehäusegestaltung so optimiert werden, dass trotz des größeren Achsabstands im Schnitt eine Gewichtsersparnis gegenüber einem universellen Getriebegehäuse erreicht wird.

Downloads

Pressemitteilung in den folgenden Dateiformaten

  • Pressemeldung als Word (DOC, 139 kB)

    Medien zur Pressemitteilung

    • Turmdrehkran
      SEW-EURODRIVE-Hubwerksgetriebe für Turmdrehkrane : Turmdrehkrane bestimmen das Bild von Baustellen auf der ganzen Welt. Die Firma WOLFFKRAN GmbH ist einer der führenden Hersteller für Turmdrehkrane in der Bauindustrie. Sie setzt auf Antriebstechnik von SEW-EURODRIVE.
Kontakt
Herr Gunthart Mau

Herr Gunthart Mau

Leseranfragen bitte an: | SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ernst-Blickle-Straße 42
D - 76646 Bruchsal | http://www.sew-eurodrive.de