SEW-EURODRIVE-Mitarbeiter sammeln für Brunnenbau in Afrika

17.01.2019

Trinken ist nicht nur im Sommer ein wichtiges Thema! Zwar haben wir in der kälteren Jahreszeit ein vermindertes Durstempfinden, doch unser Körper täuscht uns hier: Auch im Winter ist es wichtig ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um beispielsweise Krankheiten vorzubeugen und die eigene Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Eine Hand hält einen 5-Euro-Schein in der Hand, um ihn in eine Spendenbox zu werfen
SEW-EURODRIVE-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spenden für den guten Zweck

In unseren Breitengraden ist Wassergenuss problemlos jederzeit möglich, doch in anderen Regionen der Welt sieht das ganz anders aus: 80 Prozent aller Krankheiten in armen Ländern sind auf verschmutztes Trinkwasser zurückzuführen. Wassermangel bedroht fast die Hälfte der Weltbevölkerung. Hilfe ist dringend notwendig!

„Trink für Dich und spende für Afrika!“

Unter diesem Motto stand die Weihnachts-Vital-Aktion 2018 unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements vital360°. Neben der Sensibilisierung, selbst täglich die empfohlene Flüssigkeitsmenge von mindestens 1,5 Liter Wasser oder ungesüßte Getränke zu sich zu nehmen, haben wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer freiwilligen Spendenaktion aufgerufen. Durch die Mitfinanzierung eines Brunnenprojektes in Äthiopien möchten wir unseren Beitrag für sauberes Trinkwasser in Afrika leisten. Vom 3. bis 16. Dezember konnten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen selbst gewählten Betrag spenden. Dazu wurden eigens Sammelbehälter an vielen unserer deutschen Standorte neben unseren vorhandenen Trinkwasserspendern installiert. Auch Überweisungen auf ein Spendenkonto waren möglich.

Ein Mann und ein Mann halten einen symbolischen Scheck in den Händen
Symbolische Scheckübergabe von Hamdi H. (links) an Klaus J. (rechts)
Symbolische Scheckübergabe von Hamdi H. (links) an Klaus J. (rechts)

Unser Spendenergebnis: einfach spitze!

Nicht nur bei Antriebstechnik sind wir spitze! Ganze 15.000 Euro kamen in den knapp zwei Wochen der Vital-Aktion zusammen. Davon wurden 8.568 Euro von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 6.432 Euro von SEW-EURODRIVE gespendet. Wir sind überwältigt von dem Ergebnis und sind stolz, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein solch großartiges Engagement gezeigt haben.

Über das Projekt

Alpha-Bet Äthiopien e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der die Verbesserung der Lebensverhältnisse in Äthiopien und insbesondere Yanbeli zum Ziel hat. Dort fehlt es an frischem Trinkwasser: Weder die Schule, noch das Dorf besitzen einen Brunnen. Das benötigte Wasser muss mühsam von einer mehrere Kilometer entfernten und im Tal gelegenen Wasserstelle mit Kanistern - meist mit Eseln - herbeigetragen werden. Der neue Tiefbrunnen mit Wasserspeicher und verzweigten Wasserausgabestellen soll die Trinkwasserversorgung weiter Teile von Yanbeli mit einer Förderleistung von gut 30.000 Liter täglich sicherstellen.

Möchten auch Sie die wertvolle Arbeit von Alpha-Bet Äthiopien e.V. mit einer Spende unterstützen bzw. mehr über den Verein erfahren? Alle wichtigen Informationen erhalten Sie auf der Website von Alpha-Bet Äthiopien e.V.

Erfahren Sie mehr zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement bei SEW-EURODRIVE.