Ökodesign-Verordnung für Motoren und Umrichter

  • Neue Wirkungsgradanforderungen für Asynchronmotoren und Frequenzumrichter

    Gilt für Motoren ab 0,12 kW

    Betrifft auch Bremsmotoren, explosionsgeschützte Motoren, 8-polige sowie große Motoren.

Am 25. Oktober 2019 wurden die Anforderungen der neuen Verordnung (EU) 2019 / 1781 final beschlossen. Im Umfang dieser erneuerten Verordnung auf der Basis der Ökodesign-Richtlinie (EU) 2009 / 125 / EG sind nun für die Zeitpunkte nach dem 1. Juli 2021 und nach dem 1. Juli 2023 weitere Produkte der SEW-EURODRIVE enthalten.

Umfassende Regelung

Die Neuerungen betreffen Motoren, die bislang von der Regulierung nicht betroffen waren. Zukünftig sind auch kleinere Motoren in den ein- oder dreiphasigen Ausführungen mit Leistungen ab 0,12 kW, Bremsmotoren, explosionsgeschützte Motoren, 8-polige sowie große Motoren (mit Leistungen ab 375 – 1.000 kW) Bestandteil der Bestimmungen in der EU-Verordnung.

Mehr erfahren

Ihre passenden Optionen

Auch netzfähige Motoren im Umrichterbetrieb müssen dann den höchsten Anforderungen genügen und die Frequenzumrichter die höchstmögliche Effizienzklasse erfüllen. Trotz der vielen weitreichenden Änderungen müssen sich Kunden und Anwender unserer Antriebe keine Sorgen machen. Bereits seit 2014 liefern wir Motoren und Frequenzumrichter, welche den Zielen dieser EU-Verordnung entsprechen.

Motoren für Sie

Eine breite Auswahl an konformen Motoren

Wir machen es Ihnen einfach

Im Detail bieten sich im SEW-Produktportfolio schon jetzt passende Antriebe. In den aktuellen Anwendungen, in denen bislang Motoren in der Ausführung DRS.. die erste Wahl waren, eignen sich als Nachfolger für kleine Leistungen ab 0,12 kW oder für Bremsmotoren dann unsere Motoren der Baureihe DRN.. mit der Effizienzklasse IE3. Diese übertreffen somit die geforderte IE2-Klasse für kleine Leistungen und sind kostenneutral. Der Ersatz für explosionsgeschützten Antriebe mit EDRS..- oder EDRE..- sind unsere EDRN..-Motoren, welche auch die Effizienzklasse IE3 erfüllen und die parallel zur ATEX-Richtlinie 2014 / 34 / EU konform sind.

Für den Umrichterbetrieb sind die kompakten DRN..- Motoren mit unseren MOVIMOT®-Umrichtern durch Erfüllung der geforderten Effizienzanforderungen für beide Produkte bestens geeignet. Aber auch die Umrichter für den Schaltschrankeinbau der Baureihen MOVITRAC®, MOVIDRIVE® und aus dem Automatisierungsbaukasten MOVI-C® übertreffen die Anforderungen der EU-Verordnung.

Zum Stichtag 01. Juli 2021 befinden sich dann auch 8-polige Drehstrom-Asynchronmotoren in den Bestimmungen für Europa. Ab 1. Juli 2023 müssen die 1-phasigen Asynchronmotoren in den Polzahlen 2, 4, 6 oder 8 ab 0,12 kW die Klasse IE2 und die Drehstrom-Asynchronmotoren in den Polzahlen 2, 4 oder 6 von 75 bis 100 kW die IE4-Klasse erfüllen. Brems- und explosionsgeschützte Motoren sind von dieser IE4-Forderung ausgenommen und müssen nur der IE3-Klasse entsprechen.

Mit der neuen Verordnung wird die Möglichkeit geschaffen in Maschinen und Anlagen verwendete Motoren, welche vor dem 01.07.2022 gekauft werden, ein Mal durch identische Motoren zu ersetzen. Diese Ersatzregelung ist neu und gültig bis zum 1. Juli 2029. SEW-EURODRIVE muss diese Ersetzungsvorgänge kennzeichnen, dokumentieren und archivieren, falls die Marktaufsicht Einblick nehmen will.

Um den Umstieg zu erleichtern halten wir unsere Produkte und Tools für Sie stets aktuell und entwickeln diese stetig weiter. So können Sie wie gewohnt online in unserem Produktkonfigurator Ihren Antrieb auswählen und dieser berücksichtigt dann bereits die neuen Anforderungen und die Ausnahmen.

Als erste Informationsquelle für weltweite Energieeffizienzvorschriften steht unser IE-Guide im Online Support zur Verfügung. An der gleichen Stelle finden Sie auch eine Umstellungshilfe sowie einen Energiesparrechner.

So machen wir Ihnen den Umstieg auf Produkte konform zur neuen EU-Verordnung einfach. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben oder sich unsicher sein, so steht Ihnen unser Außendienst jederzeit gerne zur Verfügung – Unterstützung ist nur einen Anruf entfernt.

Kontaktaufnahme zu SEW-EURODRIVE

Wir sind gerne für Sie da!

Sie haben weitere Fragen zu SEW-EURODRIVE oder möchten von uns beraten werden? Schicken Sie uns eine Nachricht mit Ihren Fragen.

Jetzt Kontakt aufnehmen