• Detailinformationen zu Ihrem individuellen Produkt
  • CAD-Daten und Dokumentationen zu Ihrer Konfiguration
Jetzt Kontakt aufnehmen
Ihre Vorteile

Hohe Flexibilität
aufgrund der individuellen Anpassung an die Antriebstopologie (Anzahl der Antriebe, dez. Ein-/Ausgänge, Sicherheitstechnik, Feldbus).

Schnelle Anlagenverfügbarkeit
aufgrund der steckbaren Anschlüsse, der Konfiguration über DIP-Schalter sowie einem Gesamtkonzept mit nur einer Schraube.

Bestätigte Sicherheit
durch erfüllen zertifizierter Sicherheitsoptionen von sicherer Kommunikation über sicheres Abschalten bis hin zum sicheren Bewegen.

Geringe Komplexität
durch volle Steckbarkeit und integrierte Zusatzfunktionen (Wartungsschalter etc.) für eine einfache Anlagenplanung.

Verteiler zum Steuern mehrerer Antriebe

Unser Verteiler MOVIFIT®-MC in der Ausführung als Funktionslevel Classic ist ein dezentrales Gateway für Kommunikation und Energieversorgung. Es kann bis zu drei MOVIMOT®-Getriebemotoren mit Umrichter ansteuern. Größtmögliche Flexibilität für Ihre Anlageplanung. Unterschiedliche Mechanikausprägungen der Anlage werden mit ein und demselben Antriebskonzept abgedeckt.

Der Funktionslevel Classic benötigt keine explizite Bediensoftware zur Inbetriebnahme. Einfache DIP-Schalter nehmen relevante Einstellungen vor und der Verteiler sowie die zugehörigen MOVIMOT® sind danach sofort einsatzbereit. Die Ansteuerung der untergelagerten MOVIMOT® erfolgt mit standardisierten Prozessdatenprofilen über die SPS. Mit unserem "MOVIFIT® -Gateway-Configurator" erhalten Sie einfache Konfigurations- und Diagnosemöglichkeiten.

Unser Verteiler MOVIFIT®-MC ist für den Feldeinsatz gerüstet. Die hohe Schutzart IP65 ist standard. Sein robustes Aluminium-Druckgussgehäuse ist aufgeteilt in Elektronikeinheit (EBOX) und Anschlusseinheit (ABOX). Ein großer Vorteil ist der Schließmechanismus mit nur einer Schraube und die automatische Gerätetauschfunktion. Das ermöglicht eine schnelle Montage und im Servicefall einen reibungslosen Gerätetausch.

Auch in puncto Sicherheit, bietet unser Verteiler so einiges. Ausgestattet mit umfangreichen und skalierbaren Sicherheitsfunktionen setzen Sie ihn in sicherheitstechnischen Bereichen ein. Von der sicheren Abschaltung der MOVIMOT®-Antriebe bis hin zu drehzahlabhängigen Sicherheitsfunktionen über Feldbus aktiviert ist alles möglich.

Erfahren Sie mehr auf dieser Seite über die Anschlussvarianten, die Sicherheitsfunktionen und den funktionellen Umfang unserer dazügehörigen Software (Funktionslevel).

Kontaktformular Standorte/Kontakt weltweit Standort Deutschland
  • Energie-, Kommunikations- und Funktionsverteiler für MOVIMOT®
  • Bis zu drei MOVIMOT® über Hybridkabel anschließbar
  • Integrierte Energieverteilung mit Leitungsschutz bis 6 mm2
  • Optionaler Wartungsschalter
  • Optionale Inkrementalgeber-Anbindung
  • Umfangreiche integrierte Kommunikations-Schnittstellen:
    • PROFIBUS® (optional PROFIsafe)
    • PROFINET® IO (optional PROFIsafe)
    • DeviceNETTM
    • EtherNET/IPTM
    • Modbus/TCP
  • Umfangreiche Sicherheitsfunktionalität
  • Integrierte digitale Ein- und Ausgänge
  • Einfache und schnelle Parametrierung über DIP-Schalter
  • Integrierter Parameterspeicher
  • Umfangreiche Diagnose über LEDs
  • Erweiterte Parametrierung und Diagnose über MOVITOOLS® MotionStudio oder Feldbus
  • Steckbare Schnittstellen für Energie, Motor (Leistung) und EAs
  • Robustes Aluminiumgehäuse
  • Schutzart IP65
  • Zulassung: CE, UL, UKCA und C-Tick
  • Leistungsbereich MOVIMOT® 0,37 kW bis 4 kW in zwei Baugrößen
  • Spannungsbereich MOVIFIT®-MC 3 x 380 V bis 500 V / 50 Hz bis 60 Hz
  • 12 DI + 4 DIO (DI=Digital in, DIO=Digital in/out)

Der Verteiler besteht aus einer Elektronikeinheit (EBOX) und der hier abgebildeten Anschlusseinheit (ABOX). Die Anschlussbox (ABOX) des MOVIFIT® stellt einen großen Stecker dar und ist komplett passiv. Sie ist in zwei Ausführungen erhältlich:

MOVIFIT® Standard Anschlussbox

Alle anzuschließenden Kabel sind über Kabelverschraubungen in die ABOX geführt und werden dort auf Klemmen verdrahtet.

MOVIFIT® Hybrid Anschlussbox

Die Hybrid Anschlussbox (ABOX) des MOVIFIT® bietet die Möglichkeit verschiedene Anschlüsse steckbar auszuführen. Die Kabel zur Leistungsversorgung sowie die Motorkabel sind über Kabelverschraubungen in die ABOX geführt und dort auf Klemmen verdrahtet. Für die digitalen Ein- und Ausgänge sind M12-Stecker vorgesehen. Das Bussystem kann über Stecker angeschlossen werden. Die Busstecker unterscheiden sich je nach verwendetem Feldbus.

Funktionslevel bezeichnet den funktionellen Umfang, der den MOVIFIT®-Geräten zugeordneten Software hinsichtlich:

  • Softwarefunktionalität
  • Verarbeitung der digitalen Ein- und Ausgänge
  • Lokale Anlagensteuerung
  • Inbetriebnahme, Bedienung und Diagnose

Funktionslevel "Classic"

Einfache und Standardisierte Funktionalitäten

  • "Easy-Mode": Einfache Inbetriebnahme über DIP Schalter möglich
  • Standardisierte Antriebsfunktionalität
  • Ansteuerung als Feldbusgateway
  • Erweiterte Konfigurations- und Diagnosemöglichkeiten über Gateway-Configurator

Sicher überwachen und reagieren! Von der sicheren Abschaltung (STO) bis hin zu drehzahlabhängigen Sicherheitsfunktionen (SDI, SLS). Unser Verteiler ist in unterschiedlichen sicherheitstechnischen Ausprägungen und Optionen auch im Zusammenspiel mit MOVIMOT® erhältlich.

Die Ansteuerung der Funktionen kann über sichere Klemmen als auch per PROFISAFE erfolgen. Im autarken Betrieb kann unsere Sicherheitsoption S12 eine lokale Auswertung, Verarbeitung und Abschaltung von sicherheitsgerichteten Signalen und Funktionen übernehmen. Eine übergeordnete Sicherheitssteuerung ist im autarken Betrieb nicht notwendig.

safetyDRIVE

ist unser Beitrag zu Ihrer Anlagen- und Maschinensicherheit. Denn neben der funktional sicheren Antriebstechnik bieten wir Ihnen auch verschiedene Safety-Dienstleistungen. Mit safetyDRIVE vermeiden Sie Arbeitsunfälle und können gleichzeitig Ihre Kosten in Sicherheitszonen senken und die Produktivität erhöhen.

Hier finden Sie mehr Informationen zu safetyDRIVE und der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Sicherheitsfunktion im MOVIFIT® FC

Integrierte Sicherheitstechnik in unserem Standard-Umrichter MOVIFIT®

Sicherheitsfunktionen gemäß IEC 61800-5-2:

  • Sicheres Abschalten (STO)
  • Sicheres Stillsetzen und SS1(c)*
  • Zulassung gemäß:
    • Performance Level d gemäß EN ISO 13849-1

*Sicherheitsfunktion in Kombination mit übergeordneter Steuerung

MOVIFIT®-Sicherheitsoptionen S11 und S12
MOVIFIT® Funktionale Sicherheit: MOVIFIT®-MC
Sicherheitsoption S11S12
Im DetailSicherheitsgerichtete Elektronikbaugruppe mit sicheren Ein- und AusgängenParametrierbare Optionskarte mit sicheren Ein- und Ausgängen
Schematische Darstellung MOVIFIT®-MC – Sicherheitsoption S11
größere Darstellung – klicken Sie hier   (JPG)
MOVIFIT®-MC – Sicherheitsoption S12
größere Darstellung – klicken Sie hier   (JPG)
KommunikationPROFIsafe PROFIsafe
Sicherheitsfunktionen gemäß IEC 61800-5-2
  • Sicheres Abschalten (STO)
  • Sicheres Stillsetzen SS1(c)
  • Sicheres Abschalten (STO)
  • Sicheres Stillsetzen (SS1(a), SS1(c))
Sichere Ein- und Ausgänge
  • 4 sichere Eingänge (F-DI)
  • 4 sichere Ausgänge (F-DO)
  • 1 x 2-poliger sicherer Ausgang zur sicheren Stillsetzung des Antriebs (F-DO_STO)

















Zwei Varianten:

S12A
  • 4 sichere Eingänge F-DI (OSSD-fähig)
  • 2 Pulsausgänge
  • 2 sichere Ausgänge F-DO (2-polig)
  • 1 sicherer Ausgang geräteintern STO (2-polig)

S12B
  • 8 sichere Eingänge F-DI (OSSD-fähig)
  • 2 Pulsausgänge
  • 1 sicherer Ausgang geräteintern (STO)
BetriebFeldbus an PROFIsafeFeldbus an PROFIsafe und Autarker Betrieb
Einsatz des Verteiler MOVIFIT®-MC im dezentralen Anlagenbau

Bei flexiblen feldorientierten Antriebslösungen mit MOVIFIT®-MC und MOVIMOT® liegt der Fokus auf modularen Förderapplikationen in der Transport und Logistikindustrie, der Automobilindustrie sowie der Lebensmittel und Getränkeindustrie:

  • Palettenförderer
  • Einfache Skidfördertechnik
  • Behälter und Kistentransport
  • Koffertransport