Standard-Umrichter MOVIMOT®

Für den Einsatz im Feld: MOVIMOT®, der digitale Frequenzumrichter im Leistungsbereich von 0,37 bis 4,0 kW. Flexibler Einsatz dank Schutzart IP54 und wahlweise IP55, IP65 oder IP66.

Der Standard-Umrichter direkt am Motor angebaut oder für eine motornahe Montage

Standard-Umrichter MOVIMOT®
Standard-Umrichter MOVIMOT®
Standard-Umrichter MOVIMOT®

Ein Standard-Umrichter für den Direktanbau am Motor. Dank unseres Baukastensystems ist der MOVIMOT® der Baureihe D standardmäßig mit unseren Drehstrommotoren der Baureihe DR.. in unterschiedlichen Efficiency-Ausprägungen kombinierbar.

Auch eine motornahe Montage ist möglich. Sie haben verschiedene Möglichkeiten der Diagnose. Eine 3-Farb-LED signalisiert die Betriebs- und Fehlerzustände. Der Umrichter verfügt über eine Diagnoseschnittstelle, serielle Schnittstelle RS-485 und vieles mehr. Unser Frequenzumrichter ist mit einer Anschluss-Spannung entweder von 200 V bis 240 V oder von 380 V bis 500 V flexibel erhältlich.

Lassen Sie sich beraten!

  • Unsere Experten kennen Ihre Branche und Anforderungen
  • Mit unserem weltweiten Netzwerk sind wir jederzeit vor Ort für Sie da
  • Wir haben das Wissen und die Werkzeuge, um Sie optimal zu beraten.
Jetzt Produkt konfigurieren

Ihre Vorteile

  • Schnelle Installation

    da durch den steckbaren Motoranschluss das Gerät im Sevicefall schnell getauscht wird.
  • Einfache Inbetriebnahme

    durch manuelle einstellbare Sollwerte.
  • Zuverlässige Konstruktion

    da durch das robuste Vollmetallgehäuse kein zusätzlicher mechanischer Schutz notwendig ist. Dauerhafter IP-Schutz der Elektronik.
  • Durchdachte Kommunikation

    durch standartisierte Feldbusschnittstellen mit allen gängigen Bussystemen.
  • Langlebige Elektronik

    durch eine optimierte, motorunabhängige Kühlung für einen Einsatz im Drehzahlbereich von 300 1/min bis 3000 1/min.
  • Flexible Montage

    mit Feldverteilern durch die rationale Anbindung von Feldbus und Sensoren. Direkt am Motor oder abgesetzt neben dem Antrieb.

Eigenschaften

  • Vektororientierte Motorführung
  • Motorvollschutz
  • Bremsenmanagement
  • Umgebungstemperatur von –30 °C bzw. –20 °C bis +40 °C
  • Ansteuerung über Binärsignale: Eingänge für Rechts/Halt, Links/Halt, Sollwertumschaltung, potenzialfreies Melderelais, Festsollwerte, Rampen für Beschleunigung und Verzögerung
  • Ansteuerung über Feldbuskommunikation, mit und ohne Kleinsteuerung:
    • PROFIBUS®
    • PROFIsafe
    • INTERBUS
    • DeviceNETTM
    • CANopen
    • AS-Interface
    • PROFINET® IO
    • SBUSPLUS/EtherCAT®
  • Inbetriebnahme Easy, Expert, Zentral via SPS
  • Einsatz in Stand-Alone-Anwendungen. In Kombination mit den Optionen:
    • MLU..A: Lokale 24-VDC-Versorgung
    • MLG.1A: Lokaler Sollwertsteller mit 24-VDC-Versorgung
    • MBG11A: Sollwertsteller zur Vorgabe und Anzeige der Sollfrequenz
    • MWA21A: Sollwertwandler zur Anbindung analoger Sollwerte (0 – 10 V, 0 – 20 mA, 4 – 20 mA) an RS-485
  • Einsatz in dezentraler Installation in Kombination mit Feldverteilern:
    • MF.../Z.3.
    • MF.../Z.6.
    • MF.../.../Z.7.
    • MF.../.../Z.8.
  • 3-Farb-LED signalisiert Betriebs- und Fehlerzustände
  • Zulassung: IEC oder cULus

Technische Daten

Standard-Umrichter MOVIMOT®

Tabelle schließen
Nenndrehzahl
min-1
Spannung
V
Schaltung Leistung
kW
280 – 1400 (1700)
300 – 1500

3 x 380 – 500
Stern 0.37 – 4.0
0.37 – 4.0
290 – 2900
300 – 2610

3 x 380 – 500
Dreieck 0.55 – 4.0
0.37 – 4.0
280 – 1700 3 x 200 – 240 Stern Stern 0.37 – 2.2
An dieser Stelle haben wir eine Tabelle für Sie hinterlegt

Funktionale Sicherheit

Mit einem optionalen Sichheitspaket können Sie diese Vorgaben umsetzen:

  • Sicherheitskategorie 3 gemäß EN 954-1
  • Performance Level d gemäß EN ISO 13849-1
  • SIL 2 gemäß IEC 61 800-5-2

Sicherheitsfunktion

Safe Torque Off (STO) bis PL d gemäß EN ISO 13849-1

safetyDRIVE

ist unser Beitrag zu Ihrer Anlagen- und Maschinensicherheit. Denn neben der funktional sicheren Antriebstechnik bieten wir Ihnen auch verschiedene Safety-Dienstleistungen. Mit safetyDRIVE vermeiden Sie Arbeitsunfälle und können gleichzeitig Ihre Kosten in Sicherheitszonen senken und die Produktivität erhöhen.

Hier finden Sie mehr Informationen zu safetyDRIVE und der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Einsatzgebiete

  • Automobilfertigung
  • Lebensmittel- und Getränkeindustrie
  • Flughafenlogistik
Kontakt

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Zuletzt besucht