Visualisierungs-Lösungen für Controller

Die MOVI-PLC® power bietet mit dem optionalen Windows Betriebssystem die ideale Plattform für Controller basierte Visualisierungs-Lösungen, Betriebsdatenerfassung, Messdatenauswertung und Standard-Windowsaufgaben.

High End Motion Control und Visualisierung mit MOVI-PLC® power

MOVI-PLC® power mit Windows Betriebssystem
Controller basierte Visualisierung mit der IPC Steuerung MOVI-PLC® power
Controller basierte Visualisierung mit der IPC Steuerung MOVI-PLC® power

Sie als Betreiber von hochkomplexen Anlagen stehen vor der Herausforderung anspruchsvolle Technologiefunktionen mit mehreren Freiheitsgraden ablaufen zu lassen. Wenn Sie diese Aufgabe mit reduzierten Schnittstellen über eine zentrale Steuerung performant abwickeln können, wirkt sich das in einer deutlich erhöhten Effizienz und Produktivität aus.

Mit der nach der Norm IEC-61131-3 programmierbaren Motion-Control-Steuerung MOVI-PLC® power haben wir die passende Lösung im Portfolio. Mit ihr lassen sich solche zentral gerechneten High End Motion-Control-Anwendungen optimal realisieren. Sie ist speziell für aufwändige Bewegungsfunktionen wie Kurvenscheiben und 3D-Robotikfunktionen mit bis zu acht Freiheitsgraden geeignet.

Echtzeit-Betriebssystem mit hoher Rechenleistung 1ms Takt

Für extra hohe Rechenleistung und extrem kurze Reaktionszeiten sorgt der eingebaute Mikroprozessor Intel Core2Duo. Ebenfalls zum Ausstattungspaket gehört ein Systembus SBUSPLUS (Onboard-EtherCAT), der die Rechenleistung taktsynchron an die Antriebe weitergibt. Auf diese Weise können Sie Ihren kompletten Antriebsstrang mit bis zu 32 Motion-Control-Achsen in nur einer Millisekunde bearbeiten.

Integriert ist außerdem eine CFast-Speicherkarte für Firmware, Applikation und Anwendungsdaten. Sie ermöglicht einen einfachen Gerätetausch bei äußerst schnellem Datenzugriff.

Lassen Sie sich beraten

  • Unsere Experten kennen Ihre Branche und Anforderungen
  • Mit unserem weltweiten Netzwerk sind wir jederzeit vor Ort für Sie da
  • Wir haben das Wissen und die Werkzeuge, um Sie optimal zu beraten

Ihre Vorteile

  • Mehr als nur Motion

    durch performante Echtzeitsteuerung und optionalem Windows Betriebssystem
  • Direkt auf dem Controller visualisieren

    weil Sie dadurch Schnittstellen minimieren und wertvolle Engineering-Zeit sparen
  • Daten zentral ablegen

    dank dem Engineering direkt auf dem Controller

Kompaktsteuerung UHX71B

Eigenschaften

Direkt auf der MOVI-PLC® power visualisieren

  • verfügbar in den Geräteausführungen T0 – T25
  • reduzierte Schnittstellen, wodurch alle Funktionen über eine Steuerung laufen
    • anspruchsvolle Technologiefunktionen, wie z. B. Kurvenscheiben oder elektronisches Getriebe
    • 3D-Robotikfunktionen mit bis zu 8 Freiheitsgraden
  • performante und einfache Realisierung von hochkomplexen Maschinen
  • bis zu 32 zentral gerechnete Motion-Control-Achsen in einer Millisekunde
  • auch bei anspruchsvollsten Anwendungsprogrammen genügend Rechenleistung verfügbar
  • schneller taktsynchroner SBUSPLUS zur Koordination der Antriebe
  • CFast-Speicherkarte für Firmware, Applikation und Anwendungsdaten für einfachen Gerätetausch und extrem schnellen Datenzugriff

Technische Daten

  • Mikroprozessor Intel Core2Duo 2.2 GHz
  • 1x Gigabit-Ethernet (10/100 BaseT) für Engineering oder TCP/IP und UDP über IEC 61131-3
  • 1x Ethernet-Schnittstelle für SBUSPLUS
  • 16 MB Programmspeicher + 64 MB Datenspeicher
  • 32 kB Retainvariablen + 24 kB Systemvariablen (Retain)
  • freilaufende Tasks und 8 zyklische Tasks (1 – 10 000 ms)
  • PC-lesbare Speicherkarte für Firmware und Applikationsprogramm
  • CAN-Schnittstelle als Option OSC71B

Windows Betriebssystem

Erweiterung mit Windows 7 Embedded

Wenn Sie Ihr System mit Windows 7 Embedded erweitern wollen, müssen Sie einfach nur eine zweite CFast-Speicherkarte einstecken. Das macht Ihre MOVI-PLC® power zu einem Hochleistungs-Automation-Controller, der High End Motion-Control mit Logic Control und Visualisierung in einem System vereinigt.

Mit dem optionalen Windows Betriebssystem können Sie sogar Bewegungsabläufe in 3D-Simulation intuitiv simulieren und flüssig ablaufen lassen. Diverse USB-Schnittstellen erlauben den Anschluss von Peripheriegeräten wie Tastatur, Maus und Drucker. Und über eine DVI-Schnittstelle können Sie einen externen Monitor anschließen. Mit der Gerätegeneration OPT71C unserer Bedienterminals erhalten Sie die perfekt passende Ergänzung für Ihren Motion Controller. In Verbindung mit der Bediensoftware HMI-Builder.PRO mit zahlreichen HMI- (Human-Machine-Interface) Schnittstellen-Funktionen erhöhen Sie die Betriebssicherheit und reduzieren Entwicklungskosten.

Sie wollen bei laufender Anlage andere Programme unter Windows installieren oder kämpfen mit Windows Bluescreen? Keine Sorge, all das hat keinerlei Auswirkungen auf Ihre Maschinensteuerung. Denn dank neuster Hypervisor Technologie beeinflußt Windows 7 nicht das Echtzeitverhalten des Echtzeit-Betriebssystems.

  • Controller-basierte Visualisierungs-Lösungen mit der Steuerung MOVI-PLC® power
  • Nutzung von Standard-Windows-Funktionalitäten durch zweites Windows Betriebssystem auf der MOVI-PLC® power
  • Panel-basierte Visualisierungs-Lösungen mit dem industrietauglichen Monitor OPT71C

Daten zentral ablegen und verwalten

  • zentrale Datenablage
  • Engineering
  • Condition Monitoring
  • Betriebsdatenerfassung

HMI-Builder.PRO Runtime

Controller-basierte Visualisierung

  • zur Realisierung von Visualisierungs-Lösungen auf dem Windows Betriebssystem der MOVI-PLC® power
  • Ausgabe-Medium: der industrietaugliche Monitor OPT71B in 12 oder 15 Zoll
  • Anschluss über DVI und USB (Touchscreen) möglich
Kontakt

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Ähnliche Produkte

Zuletzt besucht