Parametrierbare Anlagen-Software MOVIVISION®

Die parametrierbare Anlagen-Software MOVIVISION® unterstützt Anlagenbauer und -betreiber bei der Planung, Projektierung, Simulation und Inbetriebnahme ihrer fördertechnischen Anlagen.

Parametrieren statt Programmieren mit MOVIVISION®

Parametrierbare Anlagen-Software MOVIVISION® für individuelle Systemlösungen
MOVIVISION® – flexibel und skalierbar
MOVIVISION® – flexibel und skalierbar

In der mobilen und stationären Fördertechnik spielen individuelle Lösungen und hohe Flexibilität eine immer größere Rolle. Mit MOVIVISION® können Anlagenbauer und -betreiber die Fördertechnik ohne großen Zeitaufwand und spezielle Programmierkenntnisse einfach und schnell in Betrieb nehmen. MOVIVISION® kombiniert zentrale Datenhaltung mit dezentraler Intelligenz. Das vereinfacht und verkürzt die komplexen Kommunikationswege zwischen allen Hard- und Software-Komponenten.

Auch während der laufenden Produktion ist eine permanente Überwachung und Diagnose möglich. Dank der Flexibilität und Anwenderfreundlichkeit sind Nach- oder Umrüsten der Anlage und detaillierte Fehlerdiagnosen problemlos durchführbar. Von der einfachen Bewegung bis hin zur komplexen Koordination bietet MOVIVISION® mit den drei Leistungsstufen Bewegung, Funktion und Koordination eine optimale Lösung.

Lassen Sie sich beraten

  • Unsere Experten kennen Ihre Branche und Anforderungen
  • Mit unserem weltweiten Netzwerk sind wir jederzeit vor Ort für Sie da
  • Wir haben das Wissen und die Werkzeuge, um Sie optimal zu beraten

Ihre Vorteile

  • Einfache Planung und Projektierung

    über parametrierbare Förderfunktionen in Kombination mit virtueller Projektierung, Inbetriebnahme und Simulation
  • Einfache Inbetriebnahme

    über die Parametrierung ohne spezielle Programmierkenntnisse
  • Hohe Flexibilität

    bei Produktionsänderungen durch intuitive Handhabung und Parametrierung
  • Präzise Fehlerbehebung

    durch Logging, Simulation, virtuelle Diagnose, Ursachenbehebung sowie externe Möglichkeit des Support über VPN
  • Produktivität erhöhen

    mittels schneller Diagnose, Fernwartung und einfacher Instandhaltung vor Ort

Die 3 Stufen zum Erfolg: Bewegung – Funktion – Koordination

Eigenschaften

  • grafische Streckenerstellung
  • integrierte Streckenvisualisierung und Bedienung
  • Handbedienung
  • virtuelle Vor-Inbetriebnahme durch Anlagensimulation (2D, 3D)
  • dezentrale Installation mit zentraler Datenhaltung
  • Verwaltung von Zugriffsberechtigungen
  • automatische Koordination der Bewegungsabläufe (Kollisionsschutz, Synchronfahrt)
  • Gewährleistung von autarken Produktionsflüssen (Routing Management, Zielvorgaben)
  • parametrierbarer Datenaustausch zur überlagerten Steuerung
  • Mitführen von Produktions- / Bauteildaten
  • Austauschen von produktionsrelevanten Daten mit übergeordneten Systemen
  • spezielle Zusatzfunktionalitäten durch technologische Funktionen (TecUnits)
  • Unterstützung von Sicherheitstechnik

Beispielapplikationen

  • Ein-Achs-Applikationen, wie z. B. Rollenbahnen
  • Ein- oder Mehrachs-Applikationen, wie z. B. Drehtische, Querförderer, Hub- / Senkstationen, Verschiebewagen
  • MAXOLUTION® Systemlösungen, wie z. B. Schubplattformen mit Hubtisch, Elektrohängebahnen, Fahrerlose Transportsysteme

Funktionalitäten

MOVIVISION® Planung und Projektierung
  • Planung
  • Projektierung
MOVIVISION® Administration und Verwaltung
  • Administration der Anlagendaten
  • Verwaltung der Anlagendaten
MOVIVISION® Parametrierung, Inbetriebnahme, Instandhaltung
  • Parametrierung der Anlage
  • Inbetriebnahme der Anlage
  • Vereinfachung der Anlagen-Instandhaltung
MOVIVISION® Diagnose, Betrieb, Überwachung
  • Diagnose der Anlage
  • Betrieb und Überwachung der Anlage
  • Simulation

MOVIVISION® Parameter- und Diagnose-Tool

Über das Parameter- und Diagnose-Tool erhält der Benutzer Zugriff auf die zentrale Datenbank des MOVIVISION® Servers.

MOVIVISION® Server

  • Verwaltung aller Daten in einer zentralen Datenbank
  • Herstellung der Verbindung zu den angeschlossenen dezentralen Steuerungskomponenten
  • Datenaustausch zwischen Server und den dezentralen Steuerungskomponenten über Feldbusse und / oder Netzwerke
  • Parameter werden nur hier angelegt oder geändert
  • Verwaltung und Kontrolle der Zugriffsberechtigungen
  • Aktivierung automatischer Download der Parameter bei Gerätetausch
  • Hohe Datensicherheit und Nutzerkomfort
  • Fehleranalyse-Möglichkeit durch Logging
  • Katalogfunktionalität

MOVIVISION® Client

  • Visuelle Darstellung der Daten der dezentralen Steuerungskomponenten auf der Benutzeroberfläche
  • Darstellung für jedes Gerät getrennt nach Parameter- und Diagnosedaten, beide Knoten unterteilen sich in die
    • Antriebsebene
    • Positionierebene
    • Technologische Ebene
  • Mögliche Vergabe verschiedener Zugriffsberechtigungen für Benutzer: zum Beobachten oder Parametrieren, zur Erst-Inbetriebnahme, zum Gerätetausch usw.
Kontakt

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Ähnliche Produkte

Zuletzt besucht