Polumschaltbare Drehstrommotoren Baureihe DR.. (2 Drehzahlen)

Die einfache Alternative Geschwindigkeitsänderungen in Maschinen und Anlagen wirtschaftlich zu realisieren: Motoren mit 2 Drehzahlen. Wir bieten polumschaltbare Drehstrommotoren der Baureihe DR.. mit Leistungskombinationen von 0,15 kW / 0,20 kW bis 18 kW / 34 kW. Bei dieser großen Auswahl finden Sie sicher auch den passenden Motor für Ihre Applikation.

Polumschaltbare Drehstrommotoren Baureihe DR..: ­2 Geschwindigkeiten im Verhältnis 1:2 oder 1:4

Polumschaltbare Drehstrommotoren Baureihe DR..
Polumschaltbare Drehstrommotoren der Baureihe DR..
Polumschaltbare Drehstrommotoren der Baureihe DR..

Die polumschaltbaren Drehstrommotoren mit 2 Drehzahlen führen wir in den Baugrößen und Ausführungen DR63 und DRS.. als 4/2- und 8/4-polige Motoren mit Geschwindigkeiten im Verhältnis 1:2 und als 8/2-polige Motoren im Verhältnis 1:4 (nur DRS..).

Auch diese Motoren stammen aus unserem Baukastensystem - nutzen Sie dessen Vorzüge: z. B. bieten wir die polumschaltbaren Drehstrommotoren für Länder mit 50 Hz oder 60 Hz Netzfrequenz an und natürlich auch mit der notwendigen Spannung. Selbstverständlich besitzen auch die polumschaltbaren Motoren alle Zertifizierungen gemäß den Vorgaben der internationalen Zulassungen, damit Sie sie weltweit einsetzen können, z. B. in Kanada (CSA-Zulassung), den USA (UR-Zulassung) oder in China (CCC-Zulassung).

Ein breites Spektrum an Zusatzausführungen komplettiert unser Angebot, damit Sie die passgenauen Antriebe finden, die Sie für Ihre Applikationen und Anwendungen brauchen. Z. B. können Sie dank der bis zu drei verschiedenen Bremsengrößen pro Motorbaugröße die Bremse so dimensionieren, dass das Abbremsen den Antrieb sicher und nur so schnell wie nötig zum Stehen bringt.

Mit unsererm Angebot an polumschaltbaren Drehstrommotoren sparen Sie sich Zeit und optimieren Ihre Prozesse bei der Motorauswahl, dem Bestellvorgang und der Logistik. Wir sind ein Global Player und stellen Ihnen dieses Angebot in 51 Ländern der Welt zur Verfügung.

Ohne Getriebe nur die halbe Lösung? Dann nutzen Sie unser Baukastensystem und kombinieren polumschaltbare Drehstrommotoren mit 2 Drehzahlen der Baureihen DR63 und DRS.. mit einem Stirnrad-, Flach-, Schnecken-, Kegelrad- oder SPIROPLAN®-Getriebe Ihrer Wahl. Es gibt all diese Getriebetypen bereits serienmäßig kombiniert als Getriebemotoren.

Konfigurieren Sie Ihr individuelles Produkt

  • Detailinformationen zu Ihrem individuellen Produkt
  • CAD-Daten und Dokumentationen zu Ihrer Konfiguration
Jetzt Produkt konfigurieren

Ihre Vorteile

  • 2 Geschwindigkeiten vereint in einem Motor,

    um mit zwei- oder vierfacher Drehzahl des Motors die Bewegungsabläufe in Anlagen und Maschinen zeitlich zu verkürzen.

Eigenschaften

  • Durch einfaches Umschalten der Wicklungen werden zwei Geschwindigkeiten im Motor erreicht
  • Polumschaltbare Motoren sind eine einfache und wirtschaftliche Alternative bei Applikationen, die "nur" 2 Geschwindigkeiten benötigen
  • Polumschaltbare Motoren unterliegen nicht den weltweit gültigen Wirkungsgradvorgaben, auch wenn nur eine der beiden Geschwindigkeiten dauerhaft im Einsatz ist
  • Vielfältige Zusatzausführungen des Motorbaukasten von SEW-EURODRIVE und unterschiedliche Geschwindigkeitsverhältnisse (1:2 und 1:4) ermöglichen viele Einsatzperspektiven
  • Polumschaltbare Motoren sind gemäß unserem bewährten Baukastensystem selbst entwickelt und werden entsprechend unseren Qualitätsansprüchen auch in eigener Serienproduktion gefertigt

Technische Daten am Beispiel 400 V / Netzfrequenz 50 Hz

Geschwindigkeiten im Verhältnis 1:2

4/2-polige Motoren

Betriebsart S1

Tabelle schließen
Motortyp
DR63
PN
kW
MN
Nm
nN
1/min
IN
A
DR63M 4/2 0.15
0.2
1.05
0.71
1 370
2 710
0.55
0.53
DR63L 4/2 0.2
0.28
1.39
0.99
1 370
2 710
0.67
0.67
An dieser Stelle haben wir eine Tabelle für Sie hinterlegt

Betriebsart S1

Tabelle schließen
Motortyp
DRS..
PN
kW
Mn
Nm
nM
1/min
IN
A
DRS71S 4/2 0.25
0.37
1.71
1.3
1 400
2 720
1.05
1
DRS71M 4/2 0.4
0.63
2.75
2.25
1 380
2 660
1.24
1.66
DRS80M 4/2 0.55
0.88
3.6
2.95
1 455
2 860
1.43
1.91
DRS90S 4/2 0.88
1.3
5.9
4.45
1 430
2 780
2.4
3
DRS90M 4/2 1.2
1.8
8
6.2
1 440
2 780
3.15
4.1
DRS100M 4/2 1.5
2.2
10
7.4
1 430
2 840
3.35
4.3
DRS100L 4/2 2.5
3
17.1
10.1
1 400
2 840
5.5
5.8
DRS132S 4/2 3.3
4
21.5
13.1
1 450
2 915
9
7.5
DRS132M 4/2 4.4
5.5
29
17.9
1 455
2 930
11.3
9.9
DRS160S 4/2 6
7.5
39
24.5
1 470
2 950
12
17
DRS160M 4/2 8.8
11
57
35.5
1 465
2 940
17.5
25
DRS180L 4/2 13
15
84
48.5
1 475
2 960
23.5
31.5
DRS180L 4/2 18.5
20
120
65
1 470
2 960
34.5
45.5
An dieser Stelle haben wir eine Tabelle für Sie hinterlegt

Geschwindigkeiten im Verhältnis 1:4

8/2-polige Motoren

Betriebsart S3 40/60 %

Tabelle schließen
Motortyp
DRS..
PN
kW
MN
Nm
nN
1/min
IN
A
DRS71S 8/2 0.06
0.5
0.84
0.83
685
2 870
0.48
0.98
DRS71M 8/2 0.1
0.4
1.43
1.34
670
2 840
0.66
1.04
DRS80S 8/2 0.15
0.6
2.15
2.1
670
2 710
0.95
1.9
DRS80M 8/2 0.22
0.9
3.1
3.1
680
2 780
1.15
2.4
DRS90M 8/2 0.3
1.3
4.05
4.3
710
2 880
1.41
3.3
DRS90L 8/2 0.45
1.8
6
5.9
720
2 905
2.5
4.7
DRS100M 8/2 0.6
2.4
8.1
7.9
710
2 890
3.1
5.4
DRS112M 8/2 0.8
3
10.8
10.4
710
2 750
4.2
6.7
DRS132M 8/2 1.1
4.6
14.8
15.7
710
2 800
4.6
8.5
An dieser Stelle haben wir eine Tabelle für Sie hinterlegt

Geschwindigkeiten im Verhältnis 1:2

8/4-polige Motoren

Betriebsart S1

Tabelle schließen
Motortyp
DRS..
PN
kW
MN
Nm
nN
1/min
IN
A
DRS71S 8/4 0.1
0.18
1.39
1.23
685
1 400
0.49
0.52
DRS71M 8/4 0.16
0.3
2.25
2.05
685
1 400
0.71
0.79
DRS80M 8/4 0.22
0.4
2.95
2.65
710
1 440
0.98
0.98
DRS90M 8/4 0.3
0.6
4.05
4
710
1 440
1.44
1.42
DRS90L 8/4 0.44
0.88
6
5.9
700
1 425
1.9
1.98
DRS100M 8/4 0.66
1.3
9.1
8.7
690
1 420
2.65
2.9
DRS100L 8/4 0.9
1.8
12.5
12.2
690
1 410
3.5
4
DRS112M 8/4 1.2
2.2
17
15.1
675
1 390
4.2
4.6
DRS132S 8/4 1.6
3.3
22.5
23
680
1 385
5.8
6.8
DRS132M 8/4 2.1
4.2
29.5
29
680
1 390
7
8.6
DRS160S 8/4 2.7
5.5
35.5
35.5
725
1 470
9.2
11
DRS160M 8/4 3.8
7.5
49.5
48.5
730
1 470
12.9
15
DRS180S 8/4 5.5
10
75
65
730
1 465
17.4
18.7
DRS180L 8/4 7.5
15
97
97
135
1 470
22.5
27.5
DRS200L 8/4 11
22
143
142
735
1 475
35
41.5
DRS225S 8/4 14
28
182
181
735
1 475
45
52
DRS225M 8/4 18
34
230
220
740
1 475
57
63
An dieser Stelle haben wir eine Tabelle für Sie hinterlegt

Zusatzausführungen

Antriebsausführungen

Tabelle schließen
Art Produkt- und Katalogbezeichnung
IEC-Fußmotor
/FI
IEC-Flanschmotor
mit Bohrung
/FF
IEC-Flanschmotor
mit Gewinde
/FT
Allgemeiner Flanschmotor
(IEC abweichend)
/FL
Getriebeanbaumotor
(Solomotor ohne Getriebe)
/FG
IEC-Flanschmotor mit
Bohrung und IEC-Füßen
/FE
IEC-Flanschmotor mit
Gewinde und IEC-Füßen
/FY
Allgemeiner Flanschmotor
(IEC abweichend) mit Füßen
/FK
An dieser Stelle haben wir eine Tabelle für Sie hinterlegt

Mechanische Anbauten

Tabelle schließen
Art Produkt- und Katalogbezeichnung
Bremse /BE.. (mit Größenangaben)
Handlüftung der Bremse /HF oder /HR
Rücklaufsperre
(Sperrung ohne Drehrichtung)
/RS
B-seitiges Wellenende,
2. Wellenende
/2W
Ablassöffnung(en) für
Kondenswasser
/DH
An dieser Stelle haben wir eine Tabelle für Sie hinterlegt

Lüftung

Tabelle schließen
Art Produkt- und Katalogbezeichnung
schwerer Lüfter
(aus Grauguß)
/Z
Metalllüfter
(aus Aluminium)
/AL
Ohne Lüfter
(lüfterlos / unbelüftet)
/U
B-Seite geschlossen
(lüfterlos / unbelüftet)
/OL
Fremdlüfter /V
Schutzdach /C
Geräuschreduzierte Lüfterhaube /LN
An dieser Stelle haben wir eine Tabelle für Sie hinterlegt

Anschluss

Tabelle schließen
Art Produkt- und Katalogbezeichnung
Steckverbinder der SEW-EURODRIVE /IS oder /ISU (nur motorseitiger Steckverbinder)
Steckverbinder Fa. Harting:
HAN 10 ES
/AS.. (mit Angaben der Verriegelung und des Schaltbildes)
Steckverbinder Fa. Harting:
HAN MODULAR
/AB..; / AC.., / AD.., / AK, / AM (mit Angaben der Verriegelung und des Schaltbildes)
Steckverbinder (allgemein) /IV
Reihenklemme mit Käfigzugfeder /KCC
Reihenklemme mit Käfigzugfeder u. a. für Hängebahnantriebe /KC1 (C1-Profil)
An dieser Stelle haben wir eine Tabelle für Sie hinterlegt

Geschwindigkeitsrückführung durch Geberanbau

Tabelle schließen
Art Produkt- und Katalogbezeichnung
Einbaugeber /EI7.
(mit Kennung der Impulszahl)
Anbaugeber für DR63 /EH1.
(mit Kennung der elektrischen Schnittstelle)
Anbaugeber für DRS.. (Motorbaugröße 71 – 132) /ES7., /AS7.
(mit Kennung der elektrischen Schnittstelle)
Anbaugeber für DRS.. (Motorbaugröße 160 – 225) /EG7., /AG7.
(mit Kennung der elektrischen Schnittstelle)
Kundenseitiger Anbau von Gebern /XV.., /XH..
(mit Kennung der mechanischen und elektrischen Schnittstelle)
An dieser Stelle haben wir eine Tabelle für Sie hinterlegt

Thermische Überlasterkennung

Tabelle schließen
Art Produkt- und Katalogbezeichnung
Drei Bimetallschalter,
je Motorphase ein Fühler
/TH
Drei Kaltleiter (PTC-Widerstände),
je Motorphase ein Fühler
/TF
Ein Temperatursensor KTY84 – 130 /KY
Ein Temperatursensor PT100 /PT
Drei Temperatursensoren PT100,
je Motorphase ein Fühler
/PT
An dieser Stelle haben wir eine Tabelle für Sie hinterlegt

Einsatzgebiete

  • Beispiel 1:
    Um beim Anfahren die mechanische Belastung zu begrenzen, wird die niedrige Geschwindigkeit genutzt und dann zeitnah ohne Stopp in die hohe Betriebsgeschwindigkeit umgeschaltet. Um die Zielpositionen nicht zu verfehlen, wird kurz vor dem Ziel zunächst in die kleinere Geschwindigkeit zurückgeschaltet, dann der Antrieb abgeschaltet und oft mit einer Bremse zum kompletten Stillstand gebracht (Eil-/Schleichgang-Positionierung). Dieser Einsatzfall findet sich u. a. in Fahrwerken und Hubwerken von z. B. Kränen.
  • Beispiel 2:
    Ein dauerhafter Materialtransport in nur eine Richtung führt zu einer großen unterschiedlichen Lastsituation in den Drehrichtungen des Antriebs. Zur zeitlichen Optimierung der leeren Rückfahrt wird auf die höhere Geschwindigkeit gewechselt und zum Startpunkt zurückgekehrt. Dieser Einsatzfall findet sich u. a. in Schrägförderern für z. B. Baustoffe oder Schüttgut, Seilbahnen und Drehtischen.
  • Beispiel 3:
    Einem stark unterschiedlichen Aufkommen von Transportgütern wird mit einer gestuften Geschwindigkeit begegnet und damit die Belastung von Maschinen und Anlagenteilen reduziert. Dieser Einsatzfall findet sich u. a. in Transportbändern für z. B. Baustoffe, Schüttgut oder Pakete.
Kontakt

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Temperatursensor

Neuer Temperatursensor PK (PT1000)

Moderne Temperatursensoren PT1000 ersetzen KTY-Sensoren

Zuletzt besucht