• Unsere Experten kennen Ihre Branche und Anforderungen.
  • Über unser weltweites Netzwerk sind wir jederzeit vor Ort für Sie da.
  • Wir haben das Wissen und die Werkzeuge, um Sie optimal zu beraten.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Ihre Vorteile

Sichere Kommunikation
in zentralen und dezentralen Installationen dank Antriebstechnik mit integrierten oder modular erweiterbaren Sicherheitsoptionen.

Durchgängige Kommunikation
zwischen allen Ebenen der Anlagenarchitektur sowie der Antriebstechnik untereinander.

... auf allen Ebenen

Das Profil PROFIsafe ist zur Zeit das Synonym für sichere Kommunikation: Es verleiht Ihren Anlagen und Automatisierungskonzepten die notwendige funktionale Sicherheit.

Unsere Antriebskomponenten sprechen die Sprache "PROFIsafe". Und zwar über die verschiedenen Ebenen hinweg, bis hin zur Leitebene.

Vertrauen Sie deshalb auf die Technolgie eines der weltweit führenden Herstellers von Antriebstechnik und nutzen Sie die Kommunikationsfähigkeit unserer Komponenten. Egal ob Maschine oder Anlage, zentral oder dezentral installiert. Und natürlich weltweit verfügbar.

Kontaktformular Standorte/Kontakt weltweit Standort Deutschland

Unsere PROFIBUS-fähige Antriebstechnik mit integrierten bzw. mit modular erweiterbaren Sicherheitsoptionen MOVISAFE® im Überblick:

Schaltschrankinstallation

  • Mehrachs-Servoverstärker MOVIAXIS®
  • Applikations-Umrichter MOVIDRIVE® B
  • Standard-Umrichter MOVITRAC® B

Dezentrale Antriebe

  • Antriebs- und Systemsteuerung für MAXOLUTION®-Systemlösungen
  • Dezentrale Antriebs-, Positionier- und Applikationssteuerungen MOVIPRO®
  • Dezentrale Installation: Verteiler und Controller, Standard- und Applikations-Umrichter MOVIFIT®
  • Getriebemotor mit Umrichter MOVIMOT®
Schaltschrank-Antriebstechnik: Integrierte funktionale Sicherheit im Umrichter zertifiziert nach (IEC 61508) SIL 3, (EN ISO 13849-1) PL e
SicherheitsfunktionenAntriebselektronikOptionskarteKommunikation / Steuerung
  • STO (Safe Torque Off): sichere Drehmomentabschaltung
  • SS1 (Safe Stop 1): sicheres Stillsetzen
  • 1 digitaler sicherer Ausgang
  • für Antriebsumrichter MOVIDRIVE® B
    (Baugröße 0 bis 7)
  • für Frequenzumrichter MOVITRAC® B
    (Baugröße 0 bis 5)

MOVISAFE® DFS11B/21B
Stopp Überwachung

PROFIsafe via
  • PROFIBUS DP oder
  • PROFINET IO
  • integrierte Achswächterfunktionalität
  • einfache sicherheitsgerichtete Parametrierung
  • Sicherheitsfunktionen: SLS, SDI, SLA, SCA, SSM, SLI, SLP, STO, SS1, SS2, SOS
  • 8 digitale sichere Eingänge
  • 3 digitale sichere Ausgänge
für Antriebsumrichter MOVIDRIVE® B
(Baugröße 1 bis 7)

MOVISAFE® DCS21B
Bewegungs- und Positionsüberwachung

PROFIsafe via
  • PROFIBUS DP mit Feldbusschnittstelle DFS12B oder
  • PROFINET IO via Feldbusschnittstelle DFS22B
  • integrierte Achswächterfunktionalität
  • integrierte Logikverarbeitung für freie Verknüpfung von Ein- / Ausgängen
  • Sicherheitsfunktionen: SLS, SDI, SLA, SCA, SLP, STO,SS1, SS2, SOS
  • 8 digitale sichere Eingänge
  • 3 digitale sichere Ausgänge
für Antriebsumrichter MOVIDRIVE® B
(Baugröße 1 bis 7)

MOVISAFE® DCS22B
Bewegungsüberwachung

PROFIsafe via
  • PROFIBUS DP mit Feldbusschnittstelle DFS12B oder
  • PROFINET IO via Feldbusschnittstelle DFS22B
  • integrierte Achswächterfunktionalität
  • integrierte Logikverarbeitung für freie Verknüpfung von Ein- / Ausgängen.
  • Sicherheitsfunktionen: SLS, SDI, SLA, SCA, SLP, STO,SS1, SS2, SOS
  • 8 digitale sichere Eingänge
  • 3 digitale sichere Ausgänge
für Antriebsumrichter MOVIDRIVE® B
(Baugröße 1 bis 7)

MOVISAFE® DCS31B
Bewegungs- und Positionsüberwachung
-
  • integrierte Achswächterfunktionalität
  • integrierte Logikverarbeitung für freie Verknüpfung von Ein- / Ausgängen.
  • Sicherheitsfunktionen: SLS, SDI, SLA, STO, SS1, SSM
  • 8 digitale sichere Eingänge
  • 3 digitale sichere Ausgänge
für Antriebsumrichter MOVIDRIVE® B
(Baugröße 1 bis 7)

MOVISAFE® DCS32B
Bewegungsüberwachung
-
Schaltschrank-Antriebstechnik: Modulare Sicherheit im Umrichter zertifiziert nach (IEC 61508) SIL 3, (EN ISO 13849-1) PL e
SicherheitsfunktionenAntriebselektronikSicherheitsmodulKommunikation / Steuerung

  • integrierte Logikverarbeitung für freie Verknüpfung von Ein- / Ausgängen
  • Sicherheitsfunktionen: STO, SS1
  • erweiterbar mit Ein-/Ausgangsmodulen
  • bis zu 56 digitale Eingänge
  • bis zu 32 Ausgänge

für unser komplettes Umrichterprogramm:
  • Antriebsumrichter MOVIDRIVE®
  • Frequenzumrichter MOVITRAC®
  • Mehrachs-Servoverstärker MOVIAXIS®

Sicherheitsmodul
UCS10B/PS

PROFIsafe via
  • PROFIBUS DP oder
  • PROFINET IO

  • integrierte Logikverarbeitung für freie Verknüpfung von Ein- / Ausgängen
  • Achswächterfunktionalität für eine Achse
  • Sicherheitsfunktionen: SS1, SS2, SOS, SDI, SLS, SSR, SLA, SAR, SSM, SLI, SCA, SLP
  • erweiterbar mit Ein-/Ausgangsmodulen
  • bis zu 56 digitale Eingänge
  • bis zu 32 Ausgänge
-
Sicherheitsmodul
UCS11B/PS
-
  • integrierte Logikverarbeitung für freie Verknüpfung von Ein- / Ausgängen
  • Achswächterfunktionalität für bis zu zwei Achsen
  • Sicherheitsfunktionen: SS1, SS2, SOS, SDI, SLS, SSR, SLA, SAR, SSM, SLI, SCA, SLP
  • erweiterbar mit Ein-/Ausgangsmodulen
  • bis zu 56 digitale Eingänge
  • bis zu 32 Ausgänge
-
Sicherheitsmodul
UCS12B/PS
-
  • integrierte Logikverarbeitung für freie Verknüpfung von Ein- / Ausgängen
  • Achswächterfunktionalität für bis zu zwölf Achsen
  • Sicherheitsfunktionen: SS1, SS2, SOS, SDI, SLS, SSR, SLA, SAR, SSM, SLI, SCA, SLP
  • erweiterbar mit Ein-/Ausgangsmodulen
  • bis zu 150 digitale Ein-/ Ausgänge
  • bis zu 54 Ausgänge
-
Mehrachs Logikmodule
UCS50B + UCS51B
Mehrachs Logikmodule
UCS50B/PS + UCS51B/PS
Dezentrale Installation
SicherheitsfunktionenAntriebselektronikSicherheitsmodulKommunikation / Steuerung
Sicher Steuern / Sicherer Betrieb ?MOVIMOT® Getriebemotoren mit integriertem Frequenzumrichter mit Feldverteiler MQS../Z.6F
- Feldverteiler mit integriertem MOVIMOT®-Umrichter vom Typ MQS../Z.7F
über PROFIsafe auf PROFIBUS
  • Sicheres Abschalten (STO)
  • Sicheres Stillsetzen (SS1(a), SS1(c))
  • Sicheres Bewegen (SDI, SLS)
  • Zulassungen:
    • SIL 3 gemäß IEC 61508
    • PL e gemäß EN ISO 13849-1
dezentrale Antriebssteuerung MOVIFIT®-MC oder -FC mit integrierter funktionaler Sicherheit
mit Option MOVISAFE® S12
Variante S12A
  • 4 sichere Eingänge F-DI (OSSD-fähig)
  • 2 Pulsausgänge
  • 2 sichere Ausgänge F-DO (2-polig)
  • 1 sicherer Ausgang geräteintern STO (2-polig)
    Variante S12B
  • 8 sichere Eingänge F-DI (OSSD-fähig)
  • 2 Pulsausgänge
  • 1 sicherer Ausgang geräteintern STO (2-polig)
über PROFIsafe mit Option MOVISAFE®® S12
  • Standalone Safety-Lösungen im autarken Betrieb ohne externe Sicherheitssteuerung möglich
  • optionale sicherheitsgerichtete Bremsabschaltung (SBC)

dezentrale Installationen mit einer dezentralen Antriebs-, Positionier- oder Applikationssteuerung
  • MOVIPRO®-SDC mit integrierten Sicherheitsfunktionen und
  • MOVIPRO®-ADC mit dezentraler Sicherheitssteuerung MOVISAFE® HM31

mit integrierter MOVISAFE®-Option S11:
verfügt über 4 sicherheitsgerichtete Eingänge zum Anschluss von sicheren Sensoren und zwei sicherheitsgerichtete Ausgänge
über PROFIsafe mit der Option MOVISAFE® S11
  • in Anlehnung an die EN 61800-5-2 stehen fertige Antriebs- und Applikationsbausteine (Motion Library, SIL 3 bzw. PL e zertifiziert) für
    die mobile und stationäre Fördertechnik zur Verfügung
  • SS1, SS2, SOS, SDI, SLS, SSR, SLA, SAR, SSM, SLI, SLP
  • sicheres Abschalten und Stillsetzen
  • sichere Bereichsumschaltung
  • sichere Bewegungs- und Positionserfassung
  • Zertifizierung:
    • SIL 3 gemäß IEC 61508
    • PL e gemäß EN ISO 13849-1
Spezifische MOVIPRO®-Ausführung mit Funktionserweiterungen als Antriebs- und Systemsteuerung für MAXOLUTION®-Systemlösungendezentrale Sicherheitssteuerung MOVISAFE® HM31


Sichere Kommunikation:
  • safeethernet (SIL 3, Master & Slave), auch über WLAN möglich
  • PROFINET PROFIsafe (Controler/Host & Device/Device)

Sichere Kommunikation ist in allen Maschinen- und Anlagenstrukturen horizontal wie vertikal einsetzbar, egal ob für zentrale oder dezentrale Installationskonzepte.

  • Regalbediengeräte, auch Applikations-Regalbediengeräte
  • Verfahrgeräte
  • Krananlagen
  • Handlingsportale
  • Gepäckhandlingsanlagen
  • Gewerke: Presswerk, Rohbau, Lack, Endmontage
  • Scararoboter
  • Sondermaschinenbau
  • Palettierer
  • Verpackungsanlagen
  • Rollenbahn
  • Stauförderer
  • Umsetzer, Eckumsetzer
  • Applikationen wie z. B. Schwerlast-EHB, FTS, Scherenhubtische, Hub-Senkföderer, Hubstationen, Verschiebewagen, Drehverteiler, Rundtakttische, Hochgeschwindigkeits-Horizontalförderer mit Positionierung