• Unsere Experten kennen Ihre Branche und Anforderungen.
  • Über unser weltweites Netzwerk sind wir jederzeit vor Ort für Sie da.
  • Wir haben das Wissen und die Werkzeuge, um Sie optimal zu beraten.
Jetzt Kontakt aufnehmen
Ihre Vorteile

Reibungslose Kommunikation
auf allen Ebenen in Ihrer Anlagenstruktur.

Weltweiter Standard
denn die konventionellen Feldbusse werden international genutzt.

Effektiv und unersetzlich

Feldbusse stellen eine wichtige Grundlage für effiziente und flexible Automatisierungskonzepte dar. Alle verbauten Antriebskomponenten müssen schnell reagieren, Befehle empfangen, verarbeiten und senden. Auch und gerade mit der übergeordneten Steuerung, sowie mit der Leitebene. Nur so stellen Sie in Ihren Maschinen und Anlagen effiziente Inbetriebnahmen und reibungslose Produktionsabläufe sicher.

Neben den konventionellen Feldbussen unterstützt unsere Antriebstechnik und Antriebselektronik selbstverständlich auch Industrial ETHERNET-Technologien.

Vertrauen Sie deshalb auf die Technolgie eines der weltweit führenden Herstellers von Antriebstechnik und nutzen Sie die Kommunikationsfähigkeit unserer Komponenten. Egal ob Maschine oder Anlage und zentral oder dezentral installiert. Und natürlich weltweit.

Kontaktformular Standorte/Kontakt weltweit Standort Deutschland Produktfinder Umrichtertechnik Produktfinder Steuerungstechnik PROFIBUS®

ist noch weit verbreitet in der Fertigungsindustrie, wird aber sukzessive von Ethernet-basierten Feldbussen abgelöst.

AS-Interface

ist ebenfalls weit verbreitet und bietet schlanke Kommunikation bei Basis-Anforderungen. Deutlich effizienter als die früher oft praktizierte Parallelverkabelung.

DeviceNETTM

ist in den USA und Asien noch weit verbreitet, wird dort meist in bestehenden Anlagen angetroffen. Vermehrt profitieren Kunden allerdings inzwischen von den Vorteilen der Ethernet-basierten Feldbussysteme.

  • Weitere Informationen bei der ODVA.
CANopen

Die für die Kommunikation in mobilen Anwendungen entwickelte CAN-Technologie findet auch in der Automatisierung Anwendung. Dafür wurde u. A. das Kommunikationsprotokoll CANopen entwickelt und standardisiert.

  • Weitere Informationen bei CAN-CiA.
INTERBUS

war z. B. in der Automobilindustrie verbreitet und ist mittlerweile von anderen Technologien abgelöst. Je nach Anwendungsfall wurde nicht nur auf dem Kommunikationsmedium Kupfer, sondern auch über Lichtwellenleiter übertragen. Teilweise wird er noch in bestehenden Anlagenteilen verwendet.

Der INTERBUS-Club e.V. ist aufgelöst.

Konventionelle FeldbussePROFIBUS®INTERBUSDeviceNETTMCANopenAS-Interface
Umrichtertechnik Schaltschrankinstallation und Wandmontage
Einfach-Umrichter MOVITRAC® LTEOption DFP21B/UOHOption UFI11AOption DFD11B/UOHOption UFO11A 
Standardumrichter MOVITRAC® LTPOptionen:
  • DFP21B/UOH
  • Controller DHF
  • LTFP11A
Option UFI11AOptionen:
  • DFD11B/UOH
  • Controller DHF
  • LTFD11A
Option UFO11A 
Umrichtertechnik Schaltschrankinstallation
Standard-Umrichter MOVITRAC® BOptionen:
  • DFP21B
  • DP21B/UOH
  • DFS11B/PROFIsafe
Option UFI11AOptionen
  • DFD11B
  • DFD11B/UOH
on board Interface 
Applikationsumrichter MOVIDRIVE® BOptionen:
  • DFP21B
  • DFS11B/PROFIsafe
Option DFD11B/21BOption DFD11Bon board Interface 
Servo-Mehrachsverstärker
MOVIAXIS®
Optionen:
  • XP11A
  • UFF41B
  • Controller DHF
 Optionen:
  • XP11A
  • Controller DHF
  
Dezentrale Umrichter
Standard-Umrichter
MOVIMOT®
Optionen:
  • MFP/MQP
Option MFIOptionen:
  • MFD/MQD
  • MOVIMOT® MTM
 on board Interface
Motorstarter MOVIFIT® SC; MOVIFIT® MC Verteiler für MOVIMOT®; Standard-Umrichter
MOVIFIT® FC
on board Interface, PROFIsafe optional on board Interface on board Interface in MOVIFIT® compact
Standard-Umrichter
MOVIPRO®
on board Interface, PROFIsafe optional on board Interface  
Dezentrale Antriebe / Mechatronik
Getriebemotor mit integriertem Umrichter
MOVIMOT®
Optionen:
  • MFP/MQP
Option MFIOptionen:
  • MFD/MQD
  • MOVIMOT® MTM
 on board Interace
MOVIGEAR® SNI und
Elektronikmotor DRC-SNI
Optionen:
  • UFF41B/OMG42
  • on board Interface in MOVIFIT® FDC
 Optionen:
  • UFF41B/OMG42
  • on board Interface in MOVIFIT® FDC
  
MOVIGEAR® DSC und
Elektronikmotor DRC-DSC
Optionen:
  • DFP21B
  • DFS11B/PROFIsafe
Option UFI11AOption DFD11B/UOHOption UFO11Aon board Interface
Fieldbus GatewayOptionen:
  • UFF41B
  • DFP21B/UOH
Option UFI11AOptionen:
  • UFF41B
  • DFD21B/UOH
Option UFO11A 
Controller
MOVI-PLC® und CCU (Configurable Control Unit)
sowie MOVIFIT® FDC
on board Interface DHP/DHF on board Interface DHF  
BranchenRahmenbedingungenFeldbus-TechnologieZiele
Automobilindustrie
  • sehr viele Teilnehmer
  • meist PROFIBUS
  • USA und Asien oft DeviceNet
  • gute Diagnosemöglichkeiten
  • Energie sparen
  • Einsatz flexibler Antriebstechnik

Flughafen - Gepäckabfertigung
  • sehr viele Teilnehmer
  • große Ausdehung
  • unterschiedliche Transportgüter
alle konventionellen Feldbusse
  • hohe Verfügbarkeit
  • gute Wartungsmöglichkeiten
Transport und Logisitikunterschiedliche Transportgüteralle konventionellen Feldbusse
  • skalierbare Kommunikationssysteme
  • Einsatz flexibler Antriebstechnik
Getränkeindustrie - Abfüllenunterschiedliche Taktzahlenalle konventionellen Feldbusse
  • schnelle Kommunikation
  • Einsatz flexibler Antriebstechnik