Servogetriebe

Unsere Servogetriebe stehen für Dynamik und Präzision. Sie sind robust und verdrehfest konstruiert und kompakt gebaut. Wir bieten spielarme Servo-Planeten- und Servo-Kegelradgetriebe, die einen Drehmomentbereich von 25 Nm bis 3 000 Nm abdecken und auch in komplexen Motion Control Anwendungen zum Einsatz kommen.

Was ist ein Servogetriebe?

Was ist ein Servogetriebe?
Servogetriebe

Wie alle Getriebe dienen auch Servogetriebe als Wandler von Drehmoment und Drehzahl und sind damit das zentrale Bauteil eines jeden Servo-Getriebemotors. Die Besonderheit eines Servogetriebes: Dank seiner hohen Torsionssteifigkeit, bei einem gleichzeitig sehr geringen bis konstanten Verdrehspiel, ermöglicht es extrem hohe Beschleunigungen und hohe Drehmomente. Anlagenbetreiber, deren Anwendungen eine hohe Positioniergenauigkeit, kurze Taktzeiten, exakte Drehzahlen, große Verarbeitungsgeschwindigkeiten und höchste Dynamik erfordern, kommen daher nicht um Servogetriebe herum.

Wie funktionieren Servogetriebe?

Ein Servogetriebe verringert die Drehzahl eines Motors. Je nach Anordnung und Wirkweise seiner Verzahnung und Getriebestufen überträgt es den Kraftfluss auf unterschiedliche Art und Weise. Zu den wichtigsten Kenngrößen eines Servogetriebes gehört deshalb die Übersetzung i: Sie gibt das Verhältnis der Antriebsdrehzahl (Motorseite) zur Abtriebsdrehzahl (Anlagenseite) an. Eine spielarme Verarbeitung und optimierte Verzahnung sorgen dafür, dass Servogetriebe fähig sind, höhere Querkräfte als Standardgetriebe aufzunehmen und bei hohen Drehzahlen große Beschleunigungsmomente zu übertragen.

Welche Servogetriebe-Typen gibt es?

In der industriellen Antriebstechnik sind vor allem Servogetriebe in Form von Koaxialgetrieben / Planetengetrieben bzw. Winkelgetrieben / Kegelradgetrieben im Einsatz.

  • Servo-Planetengetriebe übertragen den Kraftfluss immer koaxial. In ihrem Zentrum befindet sich das Sonnenrad, das sich im Drehsinn und mit der Drehzahl des Motors dreht. Um dieses Sonnenrad herum laufen drei oder mehrere Planetenräder, die die aufgenommene Kraft auf das äußere Hohlrad auf der Abtriebsseite übertragen. Durch diese Bauweise bewegen sich die Antriebswelle und die Abtriebswelle gleichsinnig, das heißt: Sie haben die gleiche Drehrichtung.
  • Im Unterschied dazu lenkt die Verzahnung in einem Servo-Kegelradgetriebe den Kraftfluss rechtwinklig um. Damit stehen Antriebswelle und Abtriebswelle senkrecht zueinander und die Drehrichtung ist gegensätzlich.

Spielarme Servogetriebe aus dem Baukastensystem

Die herausragenden Eigenschaften von Servo-Getriebemotoren sind zweifellos Kraft, Dynamik und Präzision. Nutzen Sie unser Baukastensystem und überzeugen Sie sich selbst von den vielfältigen Getriebe- und Motor-Konstellationen im Servogetriebe-Segment: Kombinieren Sie zum Beispiel unsere Servo-Planetengetriebe PS.F.. oder PS.C.. mit synchronen Servomotoren CMP.., a synchronen Servomotoren vom Typ DRL.. oder mit DR..-Drehstrommotoren. Oder entscheiden Sie sich stattdessen für eine Variante mit unseren Servo-Kegelradgetrieben BS.F.

Mit SEW-EURODRIVE realisieren Sie den idealen Getriebemotor, der exakt das Antriebsverhalten abbildet, das Sie für Ihre Applikation und Anforderung brauchen.

  • Die spielarmen Servo-Planetengetriebe unserer Baureihen PS.F.. und PS.C.. vereinen hohe Präzision mit hoher Leistungsdichte und zeichnen sich durch eine äußerst kompakte Bauweise aus. Diese ermöglicht einen besonders platzsparenden Einsatz.
  • Die wartungsarmen Servo-Kegelradgetriebe der Baureihe BS.F zeichnen sich vor allem durch ihre Langlebigkeit und Flexibilität aus. Ein weiterer Pluspunkt: Ihr Verdrehspiel bleibt über die gesamte Getriebe-Lebensdauer konstant.
Zum Kontaktformular

Wir sind gerne für Sie da!

Sie haben eine konkrete Anfrage und möchten von uns beraten werden? Schicken Sie uns eine Nachricht mit Ihren Fragen.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Kontakt

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Zuletzt besucht