Funktionsmodell MOVIGEAR®

Wie setzt sich ein mechatronischer Antrieb zusammen, wie installiere ich ein solches System und wie nehme ich es in Betrieb? Angehende Elek­tronik- und Auto­mati­sie­rungs­fach­kräfte kommen an dieser Frage­stellung nicht vorbei.

Industrietaugliches mechatronisches Antriebssystem MOVIGEAR®

Der Mechatronik gehört die Zukunft. Denn der Bedarf an solchen dezentralen Antriebstechnologien, die hohe Energieeinsparungen ermöglichen und die Anlagen-Infrastruktur vereinfachen, wächst. Daher basiert das Funktionsmodell MOVIGEAR® ganz auf unserem bewährten mechatronischen Antriebssystem und ist fester Bestandteil unseres Didaktik-Portfolios.

Mit dem Funktionsmodell MOVIGEAR® haben Sie die Möglichkeit, einen rein mechatronischen Antrieb praxisnah kennen zu lernen: Ein realer Antrieb, der Motor, Getriebe und die darauf abgestimmte Antriebselektronik perfekt in einem System vereint. Unser Antriebssystem finden Sie - dezentral installiert - in den verschiedensten Förderanlagen, bei denen die Anforderungen an die Energieeffizienz und ggf. auch an die Hygiene sehr hoch sind.

Dank des integrierten permanenterregten IE4-Synchronmotors erfahren Sie anschaulich, wie ein extrem hoher Motorwirkungsgrad erzielt wird. Außerdem erlernen Sie anhand des MOVIGEAR®-Modells sehr praxisnah die Inbetriebnahme, das Parametrieren und das Ansteuern eines solchen Antriebssystems.

Wir beraten Sie bei Ihrer Aufgabenstellung

  • mit unserer umfassenden Erfahrung in Aus- und Weiterbildung
  • bei Ihnen vor Ort mit unseren Didaktik-Spezialisten
  • mit den optimal passenden Lehrmitteln und Modulen

Ihre Vorteile

  • Praxisnah üben

    durch das in der Industrie bewährte mechatronische Antriebssystem MOVIGEAR® und die sichtbar verbauten elektrischen Betriebsmittel
  • Zukunftsicher qualifizieren

    aufgrund vieler integrierter Technologiefunktionen und Applikationsmodule, die Anlagenautomatisierung praktisch erfahrbar machen
  • Gefahrlos lernen

    durch berührsicher verbaute spannungsführende Komponenten und durch optisch wie räumlich getrennte Leistungs- und Steuersignale

Komponenten und technische Daten

  • kompaktes Schulungskonzept und Teststand für den Instandhalter bzw. Inbetriebnehmer
  • Aufbau der Antriebe und der Leistungselektronik gemäß Kundenspezifizierung auf einem transportablen Aluminiumgestell
  • im Lieferumfang sind alle Werkzeuge, konfektionierte Kabel, Bedienbox und ein Handrad enthalten
  • Netzspannung 3 x 400 V / 50 Hz
  • Kunststoffkoffer (professionelles Transportsystem der Marke TANOS) mit Schaumstoffeinlagen zur sicheren Aufbewahrung
  • Rollbrett (optional) für einen einfachen Transport

Praktische Laborübungen

  • Inbetriebnahme MOVIGEAR®
  • parametrieren und feinjustieren des Antriebes
  • ansteuern und bedienen über Bedienbox und Wartungsschalter
  • mittels Handrad die DynaStop®-Funktion erläutern und zeigen

Einsatzgebiete

Das Didaktiksystem kann sowohl an Fachschulen und in der gewerblich-technischen Ausbildung eingesetzt werden. Es eignet sich insbesondere für die Ausbildung von

  • Elektronik-Fachkräften (MT, EBT, EMA, EAT, EGS)
  • Automatisierungstechniker/innen Meister
  • Elektrotechniker/innen Meister
  • Mechatroniktechniker/innen Meister
Kontakt

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Mehr erfahren
Von der Theorie in die Praxis: Wir machen Antriebstechnik begreifbar
Film Didaktik

Das Video wird geladen...

Von der Theorie in die Praxis: Wir machen Antriebstechnik begreifbar

Antriebstechnik anschaulich gemacht

Von der Theorie in die Praxis: Wir machen Antriebstechnik begreifbar

Zuletzt besucht