Wendeschütz-Schalter-Modul (WSS)

Wenn bei Förderanlagen die Umkehr der Drehrichtung von Drehstrommotoren erforderlich ist, kommen Wendeschützschalter zum Einsatz. Das Didaktik-Modul Wendeschützschalter macht die theoretische Funktion praktisch leicht begreifbar.

Praxisnah erfahren, wie die Richtungsumkehr bei Drehstrommotoren funktioniert

Lehrmittel für das Üben mit Wendeschützschaltern
Praxisorientiertes Didaktikmodul Wendeschützschalter (WSS)
Praxisorientiertes Didaktikmodul Wendeschützschalter (WSS)

Bei vielen fördertechnischen Anlagen kommt es auf die sichere Änderung der Bewegungsrichtung an. Das geschieht durch die Umkehr der Drehrichtung der in der Antriebstechnik eingesetzten Drehstrom-Asynchronmotoren.

Damit angehende Elekronikfachkräfte (MT, EBT, EMA, EAT, EAFT, EGS) genau Bescheid wissen, wie sie diese Drehrichtungsänderung im Realfall störungsfrei bewerkstelligen können, müssen sie die Funktionsweise und Verwendung von Wendeschützschaltern erlernen. Und das nicht nur in der Theorie. In dem Auszubildende anhand industrieerprobter Komponenten üben, können sie sich auf ihre zukünftigen Aufgaben als Antriebsspezialisten auch praktisch optimal vorbereiten.

Zu diesem Zweck haben wir das Didaktik-Modul Wendeschützschalter in Anlehnung an das Lernfeld 8 "Antriebe auswählen und integrieren" entwickelt. Theoretisch erlernte Kenntnisse werden dadurch leicht begreifbar.

Das Lehrmittel Wendeschützschalter erlaubt das einfache und sichere Ein- und Abschalten eines Drehstrom-Asynchronmotors ebenso wie die Änderung der Drehrichtung im Netzbetrieb.

Wir beraten Sie bei Ihrer Aufgabenstellung

  • mit unserer umfassenden Erfahrung in Aus- und Weiterbildung
  • bei Ihnen vor Ort mit unseren Didaktik-Spezialisten
  • mit den optimal passenden Lehrmitteln und Modulen

Ihre Vorteile

  • Realitätsnah üben

    anhand industrietauglicher elektrischer Komponenten aus dem Portfolio eines führenden Antriebsspezialisten
  • Automatisierung begreifen

    mit einem maßgeschneiderten Lehrmittel, das Elektronik-Fachkräfte befähigt, anspruchsvolle automatisierte Anlagen sicher zu betreiben
  • Mit Sicherheit lernen

    dank der griffsicheren Verbauung aller spannungsführenden Komponenten

Komponenten und technische Daten

  • Leistungsschütze:
    • 3 Leistungskontakte in AC3-Ausführung
    • Bemessungsstrom 16 A
    • 2 Hilfskontakte: 1 Öffner / 1 Schließer
  • Bedienelemente:
    • Einmal rotes und zweimal grünes Bedienfeld
    • Meldeleuchte 24 VDC (nur bei den grünen Tastern)
    • 2 Kontakte: 1 Öffner / 1 Schließer
  • 24 VDC – Spannungsquelle

Praktische Laborübungen

  • Anlassen von Drehstromasynchronmotoren am elektrischen Netz
  • Drehrichtungsänderung im Netzbetrieb
  • Schalten 1-phasiger und 3-phasiger elektrischer Verbraucher
  • Messen von elektrischen Größen (Spannung und Strom)

Einsatzgebiete

Das Didaktik-Modul eignet sich für den Einsatz in Technischen Gymnasien oder für die gewerblich-technische Ausbildung von

  • Elektronik-Fachkräften (MT, EBT, EMA, EAT, EGS),
  • Maschinenbautechniker/innen,
  • Automatisierungstechniker/innen.
Kontakt

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Mehr erfahren
Von der Theorie in die Praxis: Wir machen Antriebstechnik begreifbar
Film Didaktik

Das Video wird geladen...

Von der Theorie in die Praxis: Wir machen Antriebstechnik begreifbar

Didaktik für Antriebstechnik in Bewegung

Von der Theorie in die Praxis: Wir machen Antriebstechnik begreifbar

Ähnliche Produkte

Zuletzt besucht