• Detailinformationen zu Ihrem individuellen Produkt
  • CAD-Daten und Dokumentationen zu Ihrer Konfiguration
  • Direkte Möglichkeit zur Angebotsanfrage oder Bestellung
Jetzt Produkt konfigurieren
Ihre Vorteile

Hohe Flexibilität
durch die Anbindung an gängige Steuerungssysteme und durch verteilte Anzeigemöglichkeiten innerhalb der Maschine

Reduziertes Risiko
durch herstellerübergreifende Marktstandards

Zeitersparnis
durch schnelle und einfache Inbetriebnahme auch ohne Engineering-PC. Sie brauchen nur eine Software zur Applikations- und Visualisierungserstellung.

Skalierbarkeit
dank einer flexiblen Maschinen- und Anlagentopologie

Steuerungstechnik Schaltschranktechnik Dezentrale Antriebstechnik Antriebstechnik
Zentrale Steuerungstechnik made by SEW-EURODRIVE

Der für Ihre Anwendung passende Typ der MOVI-C® CONTROLLER richtet sich nach der Anzahl der Umrichter sowie nach der Anzahl der für die Bewegung benötigten und zu projektierenden, taktsynchronen Achsen und Hilfsachsen. Fünf Typen MOVI-C® CONTROLLER – UHX25A, UHX45A, UHX65A, UHX85A und NEU im Portfolio: UHX86A – stehen zur Auswahl. Alle selbstverständlich kompakt gebaut, damit sie auch in kleine Maschinenschaltschränke passen.

Das neuste Mitglied in der Familie der MOVI-C® CONTROLLER, Typ UHX86A, ist ein smarter, zukunftssicherer Controller mit funktionaler Sicherheit und Mehrzweck-Betriebssystem für Kundenapplikationen. Er ist perfekt auf die Komponenten des Automatisierungsbaukastens MOVI-C® abgestimmt und vervollständigt das Controller-Portfolio im High-End-Motion-Control-Bereich. Mit einer Vielzahl an Feldbus- und Netzwerkschnittstellen zur Kommunikation mit höheren, niedrigeren und parallelen Ebenen erfüllt er die Ansprüche von Industrie 4.0 und IoT-Anwendungen.

Alle Controller-Typen können parallel als EtherCAT®/SBusPLUS Master, wie auch als PROFINET IO Device oder EtherNet/IPTM-Adapter arbeiten. Moderne Safety-Konzepte, wie Safety über Feldbus werden dabei entweder über PROFIsafe Routing oder über Safety over EtherCAT® Controller (z. B. die von SEW-EURODRIVE getestete SCU-Safety -Steuerung) umgesetzt.

Zudem ist bei den Typen UHX65A und UHX86A ein PROFINET-I/O-Controller bzw. eine EtherNet/IPTM-Scanner-Funktionalität parallel zum EtherCAT®-Systembus optional verfügbar. Unsere Kunden können mit dieser Variante Mischtopologien umsetzen: der hochperformante EtherCAT®-Feldbus für anspruchsvollste Motion-Control-Aufgaben und zugleich der PROFINET IO / EtherNet/IPTM-Feldbus für das Auslesen von Sensoren und die Ansteuerung von weiteren Peripheriegeräten. So gewinnt jeder Kunde an Flexibilität und an Auswahlmöglichkeiten der einsetzbaren Hardware für komplexe Applikationen.

Kontaktformular Standorte/Kontakt weltweit Standort Deutschland Parametrieren statt programmieren

Der modulare Automatisierungsbaukasten MOVI-C® bietet eine gemeinsame Plattform für Schaltschrank-Controller und dezentrale Controller mit gleichen Funktionalitäten und gleicher Schnittstellenvielfalt. Die Controller aus dem modularen Automatisierungsbaukasten MOVI-C® können für vielfältige Motion-Control- oder Automatisierungsaufgaben eingesetzt werden und sind ganz klassisch über Feldbus-Slave-Schnittstellen für die Feldbussysteme PROFINET, EtherNet/IPTM oder Modbus TCP an die übergeordnete Steuerung einer Maschinenzelle bzw. der Anlage angebunden. Als EtherCAT®/SBusPLUS-Master übernimmt der Controller die reibungslose Kommunikation mit den untergeordneten Geräten, wie z. B. MOVIDRIVE® oder MOVIGEAR® performance und deren taktsynchrone Anbindung an die Bewegung/Applikation.

Den entscheidenden Mehrwert zur Reduzierung der Komplexität bietet aber die integrierte Software der zentralen und dezentralen Controller: parametrieren statt programmieren. Für Sie als Anwender bedeutet diese Software mehr Spielraum für die Parametrierung und weniger Programmieraufwand.

Die einfache zentrale Datenhaltung und die Auto-Reload-Funktion für den Austausch sind weitere Pluspunkte unserer Steuerungstechnik. So halten Sie die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Automatisierungstechnik in Ihrer Fertigung konstant auf einem sehr hohen Niveau.

Eigenschaften

Alle Typen des MOVI-C® CONTROLLER folgende Gemeinsamkeiten:

  • in der Engineering-Software MOVISUITE® integriert und bei der automatischen Code-Generierung berücksichtigt; Konfiguration der Geräte über den IEC-Editor von MOVISUITE®
  • perfekt abgestimmt auf die Komponenten des Automatisierungsbaukastens MOVI-C®
  • anbindbar unter jedes marktübliche Steuerungssystem
  • einfache und zentrale Datenhaltung
  • einfache Tauschfunktion
  • Routing von PROFIsafe zu den Achsmodulen
  • Unterstützung von Safety over EtherCAT®

NEU: Typ UHX86A

  • performante Prozessortechnik: Auswahl zwischen Intel® Core™ Celeron, i3- und i7-Prozessoren
  • Varianten mit passiver und aktiver Kühlung
  • Verfügbarkeit (optional) von einem General Purpose Operating System GPOS (Windows 10 IoT) und einem Real-Time Operating System RTOS auf einem Prozessor
  • Möglichkeit von Windows-basierten Anwendungen, z. B. eine Visualisierung mit dem Softwaremodul MOVIKIT® Visualization oder vom Kunden selbst in Hochsprachen programmierte Apps
  • Hypervisor-RTS-basierte Architektur, die automatisch sicherstellt, dass das GPOS-Betriebssystem die eigentliche Funktion des Controllers nicht beeinflusst
  • Webvisualisierung
  • Empfohlene Achsanzahl*
    • interpoliert: 32 und mehr
    • nicht interpoliert: 32 und mehr

Typ UHX85A

  • Verfügbarkeit (optional) von einem General Purpose Operating System GPOS (Windows 7) und einem Real-Time Operating System RTOS auf einem Prozessor
  • bietet die Möglichkeit von Windows-basierten Anwendungen wie z. B. Visualisierungen
  • Hypervisor-RTS-basierte Architektur, die automatisch sicherstellt, dass das GPOS -Betriebssystem die eigentliche Funktion des Controllers nicht beeinflusst
  • Empfohlene Achsanzahl*
    • interpoliert: bis zu 32
    • nicht interpoliert: bis zu 32

Typ UHX65A

  • Verfügbarkeit (optional) von einem General Purpose Operating System GPOS (Windows 10 IoT) und einem Real-Time Operating System RTOS auf ein Gerät
  • bietet die Möglichkeit von Windows-basierten Anwendungen, z. B. eine Visualisierung mit dem Softwaremodul MOVIKIT® Visualization oder vom Kunden selbst in Hochsprachen programmierte Apps
  • Hypervisor-RTS-basierte Architektur, die automatisch sicherstellt, dass das GPOS Betriebssystem die eigentliche Funktion des Controllers nicht beeinflusst
  • Webvisualisierung
  • Empfohlene Achsanzahl*
    • interpoliert: bis zu 16
    • nicht interpoliert: bis zu 16

Typ UHX45A

  • CAN-Bus für Sensorik
  • Webvisualisierung
  • Empfohlene Achsanzahl*
    • interpoliert: bis zu 8
    • nicht interpoliert: bis zu 8

Typ UHX25A

  • Webvisualisierung
  • Empfohlene Achsanzahl*
    • interpoliert: bis zu 2
    • nicht interpoliert: bis zu 8

* Anzahl der Achsen vorbehaltlich der Größe des Anwenderprogrammes in MOVIRUN® flexible und ohne Angabe der Mindesttakt-Zykluszeit (nicht hart begrenzt)

Einsatzgebiete

Alle MOVI-C® CONTROLLER können sowohl für Motion-Control-Aufgaben wie auch für Automation-Control-Aufgaben eingesetzt werden. Allerdings sind sie anhand ihrer Leistungsfähigkeit für bestimmte Aufgaben besser geeignet. Um die Auswahl(*) zu vereinfachen, werden in folgender Tabelle empfohlene Einsatzgebiete nach Controller-Typ angegeben:


(*) Bitte beachten Sie dazu auch die Informationen zu den Eigenschaften und Technischen Daten der einzelnen Typen.

MOVI-C®
CONTROLLER
für
Cyber Physical Control

Verwendung zur Realisierung von datengetriebenen High-End-Anwendungen, die integrierte funktionale Sicherheit und hochgradige, applikationsspezifische Vernetzung erfordern
Automation Control

Verwendung als Kopfsteuerung, z. B. für
  • industrielle, automatisierte Maschinen
  • industrielle, automatisierte Arbeitsprozesse (in Echtzeit)
Motion Control

Verwendung als leistungsstarke Bewegungssteuerung gemäß „Parametrieren statt programmieren“, z. B. für
  • spezifische mechanische Bewegung einer oder mehrerer Achsen
  • taktsynchrone Steuerung mit elektronischem Getriebe
  • Steuerung mit Kurvenscheibe (Steuerung ungleichförmiger Bewegungsabläufe auf rein mechanischer Basis)
  • Steuerung mehrerer Achsen
Einsatz
NEU:
Typ UHX86A

Typ UHX86A-x-30


Typ UHX86A-x-50/60
anspruchsvollste High-End-Anwendungen, die Multi-Bus- und ERP-Schnittstellen sowie Windows/Linux-Apps und/oder eine große Anzahl an Achsen erfordern
Typ UHX85AHigh-End-Bewegungsaufgaben mit einer großen Anzahl an Achsen und Robotik, sowie Automatisierungsaufgaben und Visualisierung in Echtzeit
Typ UHX65A
Typ UHX65A-x-04
komplexe Bewegungsaufgaben, wie Mehrachsregelungen und Robotik, sowie Automatisierungsaufgaben und Visualisierung in Echtzeit
Typ UHX45A anspruchsvolle Bewegungsaufgaben, wie taktsynchrone Achsen mit elektronischem Getriebe oder Kurvenscheibe
Typ UHX25A einfache Bewegungsaufgaben, wie Positionierung oder Drehzahlbetrieb

○ geeignet

● besonders geeignet

MOVI-C® CONTROLLERNEU: Typ UHX86ATyp UHX85ATyp UHX65ATyp UHX45ATyp UHX45A
CPU-Technologie
  • Intel CoreTM Celeron, i3, 25 W, passiv gekühlt
  • Intel CoreTM i3, i7, 45 W, aktiv gekühlt
Intel Core2Duo 2.2 GHzIntel Atom® E3815 1,46 GHz,
Intel Atom® E3825, 2 x 1,366 GHz,
Intel Atom® E3845, 4 x 1,91 GHz
DualCore ARM
Cortex-A7, 1 GHz
Ethernet-Schnittstellen2 für RTOS
2 für GPOS
32 für RTOS
1 für GPOS
21
SystembusEtherCAT®-Master, SBusPLUS-Master
Weitere Schnittstellen
  • PROFINET-I/O-Controller
X X  
  • EtherNet/IPTM-Scanner
X X  
  • PROFINET Device
XXXXX
  • EtherNet/IPTM-Adapter
XXXXX
  • Modbus TCP
XXXXX
  • Profibus Device-Anbindung
 X   
OPC UA Server/Client Server/ClientServer/ClientServer/Client
USB-Schnittstellen 4 (GPOS)73 (GPOS)  
Monitor-Schnittstelle1 x Display-Port1 x DVI1 x Display-Port  
Speicher
  • RTOS: 2-GB-CFast-Speicherkarte
  • GPOS: 128 / 256 / 480 GB SSD
2-GB-CFast-Speicherkarte
  • RTOS: 2-GB-CFast-Speicherkarte
  • GPOS: 32 / 64 / 128 / 256 CFast-Speicherkarte
512-MB-SD-Karte512-MB-SD-Karte
sonstiges
  • Optional GPOS (General Purpose Operating System): durch Hypervisor-Technologie angebundenes zweites Windows 10 IoT-Betriebssystem
  • RAM (GPOS relevant): 8 GB (Celeron), 16 GB (i3), 32 GB (i7)
Optionales Windows-Betriebssystem: durch moderne Hypervisor-Technologie angebundenes zweites Betriebssystem Windows 7 embeddedOptional GPOS (General Purpose Operating System):
durch Hypervisor-Technologie angebundenes zweites
Windows 10 IoT-Betriebssystem
  
Mehr erfahren Mehr erfahren Mehr erfahren

Bereit für den Einsatz in Ihrer Applikation

Unsere Steuerungen eignen sich perfekt für die Realisierung von anspruchsvollen Maschinen. Eine kleine Beispielauswahl sehen Sie hier. In Kombination mit unseren Softwaremodulen MOVIKIT® wird die Umsetzung dieser Maschinen ein Kinderspiel.

Becherabfüllmaschine

Das offene Angebot an Softwaremodulen aus unserem Automatisierungsbaukasten MOVI-C® bietet die ideale Voraussetzung für die Umsetzung modularer Maschinenkonzepte bei Füll- und Schließmaschinen.

Perfekt dafür geeignet: MOVI-C® CONTROLLER, Typ UHX65A

Mehr erfahren

Vertikale Schlauchbeutelmaschine

Ideal für das Abfüllen von Schüttgütern geeignet. Beutelgröße, Packgewicht und Produktbeschaffenheit sind dabei entscheidend für die Automatisierung von Maschinenfunktionen und Bewegungen.

Perfekt dafür geeignet: MOVI-C® CONTROLLER, Typ UHX45A

Mehr erfahren

Toploader

Bei einem Sammelpacker in Toploader-Ausführung müssen unterschiedlichste Produktformate mit geringstem Zeit- und Arbeitsaufwand verarbeitet werden.

Perfekt dafür geeignet: MOVI-C® CONTROLLER, Typ UHX45A oder Typ UHX65A

Mehr erfahren

Palettierer, Entpalettierer

Heutzutage müssen die entsprechenden Palettiersysteme immer flexibler und auf das höchste Maß automatisiert sein. Neue Robotertechnologien kommen zum Einsatz und erweitern bzw. ersetzen traditionelle Systeme

Perfekt dafür geeignet: MOVI-C® CONTROLLER, Typ UHX65A

Mehr erfahren

Zertifizierungen/Konformität

  • CE (Europäischer Wirtschaftsraum)
  • EAC (Zollunion von Russland, Kasachstan und Belarus)
  • RCM (Australien, Neuseeland)
  • RoHS (China)
  • cULus (USA, Kanada)
  • KC (Südkorea)
  • UKCA (Vereinigtes Königreich)
  • CMIM (Marokko)
  • WEEE (Europäischer Wirtschaftsraum)

Wissen

Online-Lernangebot: Sie erhalten technisches Hintergrundwissen. Kostenfrei und rund um die Uhr zur Verfügung.

Zum Online-Lernangebot