Modularer Automatisierungsbaukasten MOVI-C®

  • MOVI-C - etwas Großes beginnt

    Etwas Großes beginnt.

  • MOVI-C - die Zukunft der Automation

    Die Zukunft der Automation.

    MOVI-C® - der neue modulare Auto­mati­sierungs­bau­kasten

  • MOVI-C - der neue, modulare Automatisierungsbaukasten

    MOVI-C®. Mehr Flexibilität. Mehr Performance.

    Vier Bausteine – aus einer Hand – die Komplettlösung für Ihre Auto­mati­sierungs­aufgaben

MOVI-C® ist die Komplettlösung für Ihre Automatisierungsaufgaben. Mit den vier Bausteinen Engineering-Software, Steuerungstechnik, Umrichtertechnik und Antriebstechnik bietet SEW-EURODRIVE einen voll umfänglichen Automatisierungsbaukasten aus einer Hand.

Vier Bausteine – eine Lösung: 100 % Automatisierung aus einer Hand

Engineering-Software
Engineering-Software: MOVISUITE®

Zeit und Kosten sparen

Schnellere und einfachere Planung, Inbetriebnahme, Bedienung und Diagnose in der Antriebstechnik: Neben deutlichen Zeit- und Kosten­einsparungen überzeugt die Software vor allem durch ihre einzigartige Usability

MOVI-C® im Einsatz

Seit seiner Premiere auf der Messe SPS IPC Drives im November 2016 halten wir die Highlights des neuen modularen Automatisierungsbaukasten MOVI-C® auch in bewegten Bildern fest. Neugierig? Dann nehmen Sie sich etwas Zeit und gehen Sie mit uns auf eine kleine Reise in die Zukunft der Automation.

Hauptdarsteller MOVI-C®: Jetzt unsere Videos anschauen

MOVI-C® – The all-round solution for any topology

Typische Anwendung: Materialtransport (Einachs-Automation)

Die Applikations-Umrichter MOVIDRIVE® technology sind direkt über Feldbusschnittstellen mit der übergeordneten Steuerung verbunden. Über vordefinierte MOVIKIT® Applikationsmodule wird die Antriebsfunktion schnell und sicher über grafische Editoren umgesetzt. Jede Achse wird dabei einzeln angesteuert. Die Datenhaltung erfolgt in einer Speicherkarte im Applikations-Umrichter MOVIDRIVE®.

MOVI-C® Einachs-Automation

Typische Anwendung: Mehrsäulenhubwerke, Tripodmechaniken, Roboter (Motion-Control)

Die Applikations-Umrichter MOVIDRIVE® modular und MOVIDRIVE® system sind mit der Steuerung MOVI-C® CONTROLLER über EtherCAT/SBusPLUS echtzeitfähig verbunden. Die Steuerung MOVI-C® CONTROLLER erhält über Feldbus von der übergeordneten Steuerung Sollwerte für Einachs-Bewegungen oder koordinierte Bewegungen. Der MOVI-C® CONTROLLER ermittelt für die verbundenen Applikations-Umrichter die Sollwerte und löst damit Aufgaben wie Winkel­synchronlauf, Kurven­scheiben­funktion oder Kinematik.

Über vordefinierte MOVIKIT® Applikations­module wird die Motion-Control Antriebs­funktion schnell und sicher über grafische Editoren umgesetzt. Mit über 50 Kinematik­modellen sind bereits sehr viele mechanische Anordnungen erfasst. Neue Kinematik­modelle können von SEW-EURODRIVE individuell erstellt werden. Die Datenhaltung erfolgt in einer Speicherkarte in der Steuerung MOVI-C® CONTROLLER.

MOVI-C® Motion Control

Typische Anwendung: Verpackungsmaschinen, Verarbeitungsmaschinen, komplexe Transportaufgaben (Modul-Automation)

Alle Antriebs­funktionen der Topologie Motion-Control stehen in der Topologie Modul-Automation zur Verfügung. Zusätzlich zu den grafischen Editoren für die Antriebs­funktionen können Auto­matisierungs­aufgaben der übergeordneten Steuerung teilweise oder vollständig über das Programmier­system (IEC 61131) in der Steuerung MOVI-C® CONTROLLER einfach und flexibel gelöst werden. Für die Automatisierung können beliebige EtherCAT®-Geräte zusätzlich zu den Applikations-Umrichtern MOVIDRIVE® eingebunden werden.

MOVI-C® Modul-Automation

Typische Anwendung: Serienmaschinen mit vielen Achsen, Kinematikberechnung in der übergeordneten SPS (EtherCAT® Motion-Slave)

In Anlagen mit sehr individuellen Motion-Control Funktionen, die in der übergeordneten Steuerung gerechnet werden, hat sich das Profil CiA402 zur Ansteuerung der Umrichter etabliert. Für die Ansteuerung über CiA402 können die Applikations-Umrichter MOVIDRIVE® modular und MOVIDRIVE® system über die integrierte EtherCAT®-Schnittstelle direkt an die Steuerung verbunden werden. Die Integration in die übergeordnete Steuerung ist damit besonders schnell, einfach und ohne größere Umstellungs­aufwände umsetzbar.

MOVI-C® EtherCAT® Motion-Slave
Kontaktaufnahme

Etwas Großes beginnt: Die Zukunft der Automation

Sie haben konkrete Anfragen und möchten sich persönlich beraten lassen? Unser MOVI-C®-Team steht für Sie bereit.

Schicken Sie uns eine Nachricht!