Antriebstechnik für Turmdrehkrane bei der WOLFFKRAN GmbH

  • Wolffkran

WOLFFKRAN mit internationalem Hauptsitz in Zug, ca. 20 km südlich von Zürich sowie Fertigungswerken in Heilbronn und im brandenburgischen Luckau gehört zu den Weltmarktführern bei Turmdrehkranen. Ihre Laufkatz- und Wippauslegerkrane kommen in nahezu allen Regionen der Welt erfolgreich zum Einsatz. Einfachheit, Robustheit, Langlebigkeit und Montagefreundlichkeit sind die Merkmale der „roten WÖLFFE“.

Wolffkran

Wolffkran

Ort: Zug / Schweiz

Branche: Bauindustrie

Applikation: Krantechnik

Kran
  • Nenndrehmomentbereich zwischen 27,5…175 kNm
  • Vergrößerter Achsabstand um Motor und Seiltrommel auf einer Getriebeseite anzuordnen (U-Anordnung)
  • Hohe eintreibende Drehzahlen
  • Herausgeführte Zwischenwelle zur Montage einer Scheibenbremse
Wolffkran
  • Kundenindividuelle Getriebeausführung für eine optimale Adaption an den zur Verfügung stehenden Bauraum und die Betriebsbedingungen
  • Neben der kundenindividuellen Ausführung der Getriebe stehen mit vergrößertem Achsabstand, auf Basis der etablierten Baureihe X.. auch als standardisierte Ausführung zur Verfügung
Wolffkran
  • Keine Überdimensionierung der Getriebe nötig, da U-Anordnung von Seiltrommel und Motor durch vergrößerten Achsabstand realisiert wird
  • Optimale Adaption an den zur Verfügung stehenden Bauraum und die Betriebsbedingungen
  • Neben Hubwerksgetrieben liefern wir auch die Antriebseinheiten für die Laufkatzen
  • Vor-Ort Support durch weltweite Präsenz

Das Herzstück der Krane sind die Hubwinden, mit denen Lasten von 6 t bis zu 60 t über mehrere Stunden am Tag bewegt werden. Der Trend zu immer höheren Gebäuden bedingt dabei, dass auch die Hubstrecken der Krane immer größer werden. So werden auf den Hubwinden mittlerweile bis zu 1.000 m Seil aufgespult.

Hieraus ergeben sich Belastungen, die sich auch auf die eingesetzte Antriebstechnik auswirken. Besonders dem Hubwerksgetriebe kommt hier eine Schlüsselrolle zu. Neben einer hohen Leistungsdichte ist vor allem die dauerhafte Zuverlässigkeit ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl des Hubwerksgetriebes. Weitere Anforderungen wie kurze Lieferzeiten sowie eine einfache Getriebeauswahl sind vor allem für den Kranbauer wichtig bei der Entscheidung für einen Getriebelieferanten.

GEA

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Alle Informationen zu dieser beeindruckenden Referenz erhalten Sie als PDF hier:

Jetzt anfordern
Kontakt
Kontakt - PLZ-Suche

Finden Sie Ihren lokalen Ansprechpartner

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Zuletzt besucht