Augmented Reality - Daten unterstützen die Mitarbeiter

  • Informationen unterstützen - Voller Durchblick

Der Digitalisierung wird vieles angedichtet. Speziell den Menschen in den Fabriken werden mit zunehmender Häufigkeit negative Folgen für ihre Arbeit und persönliche Entwicklung prognostiziert. Dabei sind die positiven Auswirkungen auf die Welt der Arbeit von Morgen immens. Augmented Reality ist dafür ein typisches Beispiel.

Augmented Reality - Arbeit neu definiert

Der digitale Zwilling unterstützt in vielen Bereichen
Der digitale Zwilling unterstützt in vielen Bereichen

Digitale Technologien wie Augmented Reality sind dazu gedacht, die Menschen in ihrer Tätigkeit intelligent und nachhaltig zu unterstützen. Daher werden sie schon bald aus der modernen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken sein.

Gerade die Anwendungsgebiete von Augmented Reality sind sehr vielfältig: Ihr größter Nutzen liegt in der visuellen Unterstützung bei Montageprozessen sowie in der Präsentation von Produkten in der späteren, realen Welt. Damit lassen sich Fehler leichter vermeiden und die Qualität der Produkte nimmt zu.

Ihre Vorteile

  • Kontextspezifische visuelle Unterstützung

    von Tätigkeiten in Wartung, Instandhaltung, Montage
  • Zeitersparnis

    durch Wegfall aufwandsintensiver Informationssuche
  • Kostenersparnis

    durch Reduzierung von Schulungsaufwänden und papierbasierter Dokumentationen
  • Fehlervermeidung und Qualitätssteigerung

    durch visuelle Kontrolle von Arbeitsschritten
  • Weltweite Verfügbarkeit

    von Experten über AR-basierte Remote-Systeme

Produktpräsentationen mit Augmented Reality

Wie wirkt das zukünftige Produkt in Ihrem Umfeld? Wie und wo kann es perfekt in Ihren Prozess integriert werden? Durch auf Augmented Reality basierende Produktpräsentationen kann bereits heute der digitale Zwilling innerhalb seines künftigen, realen Umfelds visualisiert werden. Diese Mixed Reality hilft Kunden und Anwendern sich den Einsatz neuer Produkte besser vorstellen zu können.

Guided Instructions - Anleitungen on Demand

Augmented Reality hilft im Rahmen von Industrie 4.0 Montageschritte zu visualisieren
Industrie 4.0 - Augmented Reality

Das Video wird geladen...

Augmented Reality hilft im Rahmen von Industrie 4.0 Montageschritte zu visualisieren

Augmented Reality hilft Montageschritte zu visualisieren

Mittels einer Handheld- und Smartglass-Systemen unterstützen wir die Mitarbeiter, gerade in der Einlernphase, mit den Möglichkeiten von Augmented Reality. Hier werden, passend zu dem zu montierenden Gerät, kontextbezogen die notwendigen Informationen, die zu verbauenden Objekte oder Arbeitsschritte angezeigt. Mittels der digitalen Integration der Produktdaten, erzeugen wir einen digitalen Zwilling, welcher sich in digitalen Komponenten durch die Montagereihenfolge zu dem fertigen Produkt zusammenfügt. So sieht der Mitarbeiter in der Augmented Reality, was in real wo und wie zu verbauen ist und wie das Produkt aussehen sollte – so kann er in seinem Qualitätsregelkreis immer wieder prüfen, ob das Ergebnis stimmt.

Wir zeigen den Mitarbeitern in der Montage zum Beispiel über die HoloLens wichtige, kontextbezogene Informationen zum nächsten Arbeitsschritt im Prozess an. Über Gestensteuerung oder Sprachsteuerung werden die einzelnen Prozessschritte quittiert und der nächste angestoßen.

Aber zu den Unterstützungen im Montageprozess zählen bei uns noch mehr. So visualisieren wir über die, auf unseren Montage-Assistenten verbauten Tablets, dem Monteur die Auftragsdaten sowie die zu verbauenden Komponenten. Ebenso kann er sich hier, zum Beispiel bei Sonderkonstruktionen, Montagevideos anschauen.

Die zu verbauenden Teile wie Zahnräder oder Wellen entnimmt der Monteur aus den entsprechenden Fächern in seiner Montageinsel. Damit stets die richtigen Einzelteile verwendet werden, kommuniziert der Montage-Assistent mit dem Regalsystem und über Pick-by-Light wird dem Mitarbeiter das entsprechende Fach angezeigt. Hat er das Teil entnommen, quittiert er dieses am Regalfach.

Da in einer Montageinsel viele Hundert Varianten montiert werden können und die Mitarbeiter bei Auftragsspitzen von Insel zu Insel "hüpfen" können, ist dies eine deutliche Arbeitserleichterung; denn bei Zahnrädern erkennt man nicht auf den ersten Blick wie viele Zähne das benötigte Zahnrad gerade hat. 120, 125 oder 140?

Informationen unterstützen - Voller Durchblick

Voller Durchblick im Produktionsprozess
Voller Durchblick im Produktionsprozess

In der digitalen Fabrik der Zukunft wird der Mensch bei seiner Arbeit optimal durch Informationsbereitstellung unterstützt. Hier: Montageanleitung und Auftragsdaten für die Live-Montage von MOVI-C® Umrichtern.

Remote Assistance - weltweit vernetzt

Mit der Remote Assistance wird eine weltweite Verfügbarkeit von Experten geschaffen. Dadurch sind sofortige Analysen und Maßnahmen möglich. Die Videoübertragung wird bei der Remote Assistance durch virtuelle Inhalte ergänzt. Sie unterstützen und fördern die Kommunikation zwischen dem Service-Engineer vor Ort und dem Experten der SEW-EURODRIVE.

Kontakt
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Wir sind gerne für Sie da!

Sie haben eine konkrete Anwendung und möchten von uns beraten werden? Schicken Sie uns eine Nachricht mit Ihren Fragen.

Jetzt anfragen
Kontakt

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um den passenden Ansprechpartner zu erreichen.

Zuletzt besucht